Neu Whatsapp zur Kundenkommunikation

RCE

Mitglied
31. Januar 2018
81
2
Hallo,
wir würden gerne Whatsapp zur Kundenkommunikation nutzen, wissen aber nicht ob sich das DSGVO-konform nutzen lässt.
Für JTL haben wir jetzt zwei Plugins gefunden, "Whatsapp Chat" von admorris Pro und "Messengerpeople" von WebStollen. Nutzt jemand eines der Plugins? Inwiefern ist man da rechtlich auf der sicheren Seite?
 

Sellafield

Neues Mitglied
16. August 2019
11
1
Sofern Du es in den Nutzungsbedingungen ordentlich ansprichst. Zudem: WhatsApp Business? Und: Problem auf der Sender oder Empfängerseite?

Wir nutzen etwas ähnliches, wo der Kunde jedoch nicht direkt sieht wie kommuniziert wird. Die Schnittstelle ist first level / aus Nutzersicht immer ein Bot, über den dann rückseitig verschiedene Kanäle angebunden werden können (Whatsapp, eMail, SMS, LiveChat, ...).
 

RCE

Mitglied
31. Januar 2018
81
2
Das mit den Nutzungsbedingungen ist nur ein Aspekt, es wird ja auch ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag von der DSGVO gefordert und imho bekommt man den von Whatsapp (noch) nicht.
 

Sellafield

Neues Mitglied
16. August 2019
11
1
Du müsstest das (Zustimmung zur AV) vorschalten, ja. Oder, wenn Du 100 % sicher sein willst, Threema, Telegram oder Signal nutzen. Da ist es nicht notwendig. Oder eben das Risiko eingehen... Wir haben es so "gelöst", dass wenn jemand unbedingt Whatsapp nutzen will, dass über ein Handy läuft, auf welchem NUR Whatsapp drauf ist, sonst nichts, und im Grunde 24/7 im Schrank liegt und am Netzteil hängt. Ist zwar auch nicht wirklich sauber, aber da die Kommunikation nur über das Bot-Backend läuft aber noch halbwegs praktikabel.
 

Just1978

Gut bekanntes Mitglied
1. November 2007
345
9
Bremen
Wenn ich - durch entsprechende Apps - keine Nutzerdaten zu WhatsApp übertrage, benötige ich auch keinen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag. So ist zumindest meine laienjuristische Einschätzung. Was spricht gegen ein Handy und WhatsApp Web?
 

Sellafield

Neues Mitglied
16. August 2019
11
1
Wenn ich - durch entsprechende Apps - keine Nutzerdaten zu WhatsApp übertrage, benötige ich auch keinen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag.
Problem ist, dass Whatsapp bidirektional Daten überträgt - und über einen Dritten.

Wir kastrieren auf dem "Whatsapphandy" auch den Zugriff von Whatsapp auf XY auf das Maximum und dort werden auch keine Daten dauerhaft gespeichert, App(s) sei dank und bisschen Rooting. Trotzdem sind zwei Punkte nicht DSGVO-konform, lassen sich auf keinen Fall verhindern und benötigen deswegen 'n ADV:
- Die Übermittlung der Telefonnummer, auch bei nur temporärer Speicherung (bei Dir/uns - Whatsapp hat sie trotzdem).
- Datenweitergabe an Facebook als Man in the Middle.

Je nach Rechtsverdreher "Ist so ok." bis "War stets bemüht, aber reicht nicht...".:rolleyes::(

Wir haben zwar noch 'nen Bot dazwischen geschalten aber auch der kann das nicht verhindern. Der Vorteil ist da nur dass die Kommunikation Anfrage: User -> Bot -> Whatsapp Antwort: Whatsapp -> Bot - User für den Nutzer nicht direkt sichtbar ist. Ob ich dem also bei ALDI an der Kasse antworte oder vom Büro aus, ist für ihn nicht direkt ersichtlich. Facebook schneidet die Kommunikation, samt Datenexport in die USA, aber trotzdem mit.
 

Just1978

Gut bekanntes Mitglied
1. November 2007
345
9
Bremen
- Die Übermittlung der Telefonnummer, auch bei nur temporärer Speicherung (bei Dir/uns - Whatsapp hat sie trotzdem).
- Datenweitergabe an Facebook als Man in the Middle.
Damit ist man ja auf dem Level einer normalen, unverschlüsselten E-Mail. Diese ist ja auch nicht konform (insbesondere bei Anbietern aus Drittstaaten) - der ausschließliche Versand verschlüsselter Mails ist ja wohl auch eher die Ausnahme.

Es ist wie so oft im Leben - man hofft, dass es die anderen trifft....

Gruß
Just
 

PAO1908

Gut bekanntes Mitglied
11. Oktober 2012
335
5
Schweiz
Wieso Festnetz workaround? Whatsapp business geht doch mit Festnetznummer? Ein altes Handy nehmen, whatsapp business installieren, Web client auf einem PC laufen lassen und fertig. So machen wir das.

Nachtrag: wir kommunizieren nicht proaktiv sondern nur wenn der Kunde uns anschreibt.
 

Über uns

  • In unserem moderierten JTL-Forum könnt Ihr Euch themenbezogen mit der JTL-Community rund um die Produkte von JTL, passende Erweiterungen und den E-Commerce im Allgemeinen austauschen, Tipps und Tricks teilen sowie Verbesserungswünsche und Fehler diskutieren.

    Unsere Forumsnutzer helfen sich untereinander auch gerne weiter, wenn Sie mal nicht weiterkommen oder einen Ratschlag benötigen.

Schnell-Navigation

Benutzer Menü