Neu Vorlage speichern Pfad-Anpassung DotLiquid

Björn@DIXENO

Aktives Mitglied
4. April 2017
8
4
Hallo,

ich benötige für den Steuerberater eine Aufteilung der Rechnungen und Rechnungskorrekturen in zwei Verzeichnisse:

- Rechnungen die mindestens eine Position mit 7% MwSt. enthalten
- alle anderen Rechnungen

Jetzt habe ich versucht den Pfad im Template unter Speichern entsprechend anzupassen:

Komplett sieht das so aus:
D:\Rechnungen\Einnahmen\{{ Vorgang.Erstelldatum | FormatDate: 'yyyy', 'de-DE' }}\{{ Vorgang.Erstelldatum | FormatDate: 'MM', 'de-DE' }} - {{ Vorgang.Erstelldatum | FormatDate: 'MMMM', 'de-DE' }}\MwSt. {% if Vorgang.Auftrag.Summe1.MwSt > 0 %}7{% else %}19{% endif %} %\{{ Vorgang.Vorgangsid }}.pdf

Der entsprechende Teil der nicht funktioniert:
{% if Vorgang.Auftrag.Summe1.MwSt > 0 %}7{% else %}19{% endif %}

Außerdem habe ich noch probiert: Vorgang.Auftrag.Positionen.MwStGesamt2 > 0
Funktioniert bei mir aber beides nicht.

Wie kann man also abfragen, ob eine Position mit ermässigter Mehrwertsteuer enthalten ist (dann 7), sonst immer 19?

Vielen Dank im Voraus!

Grüße
Björn
 
Zuletzt bearbeitet:

JuergenSaenger

Sehr aktives Mitglied
19. August 2013
350
35
Genthin
Ich glaube, einfacher ist es das komplett anders zu machen.

Einfach bei "Rechnungen" eine "Rechnungen 7%" erstellen und da den entsprechenden Speicher-Pfad erstellen. Und dann über Workflows regeln das, wenn eine 7%iger Artikel vorhanden ist, die Rechnung "Rechnungen 7%" speichern.

RE7%.jpg
 

Björn@DIXENO

Aktives Mitglied
4. April 2017
8
4
Erstmal Danke für die schnelle Rückmeldung :)

Das soll einfacher sein? :p
Ich brauche doch nur die richtige Abfrage im "if", dann passt doch schon alles. Ich weiß nur nicht wie.
Mit den Workflows habe ich mich noch nicht beschäftigt. Das schaue ich mir an, wenn es auf diesem Wege wirklich keine Lösung geben sollte.
Aber das glaube ich nicht ;)
 

JuergenSaenger

Sehr aktives Mitglied
19. August 2013
350
35
Genthin
Erstmal Danke für die schnelle Rückmeldung :)
Gerne.

Ich korrigiere mich und rudere etwas zurück: ich glaube, es ist einfacher, weil ich glaube (nicht wissen, cool wäre es wirklich so, wie du es gerne hättest!) if-Abfragen gehen an dieser Stelle nicht. Aber, wäre schön, wenn ich mich irren würde. Aber es gäbe ja wenigstens eine schöne Alternative.

Ich erstelle mir gleich selbst mal eine solchen Export - mit meiner Variante. Gebe dir dann Feedback ob es klappt ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Björn@DIXENO