Beantwortet Variablen in Erweiterte Eigenschaften

zzzZZZzzz

Mitglied
21. Januar 2022
117
9
Ich würde mir gerne eine Mail schicken, wenn ein Auftrag einen personalisierten Artikel oder ein Gratisgeschenk beinhaltet. Das habe ich initial so umgesetzt:
1646690006408.png

Nun würde ich gerne noch einbinden, dass dies nur für Aufträge aus dem Onlineshop gelten soll. In Workflow Bedingungen kann ich meines Wissen UND und OR nicht mischen, als ab in die erweiterten Eigenschaften.
Jedoch stehen mir da diese beiden Variablen nicht zur Verfügung. Übersehe ich etwas oder können o.g. Variablen dort nicht eingesetzt werden? Falls ja, gibt es Alternativen?
 

Marvin D.

Mitglied
Mitarbeiter
1. Februar 2022
90
27
Kiel
Hallo @zzzZZZzzz,

wäre es für dein Vorhaben nicht einfacher, zwei separate Workflows anzulegen?

Einmal für das Gratisgeschenk und einmal für den personalisierten Artikel.
 

zzzZZZzzz

Mitglied
21. Januar 2022
117
9
Hi Marvin,

Depends... 😁
Falls ich in den erweiterten Eigenschaften nicht an die Variablen rankomme, wäre es wohl separat einfacher.
Es gibt aber noch ein paar andere Bedingungen, die alle den selben Effekt haben sollen (Variation, Gratis Geschenk, Geschenkverpackung), alles nur in Kombi mit dem Online Shop. Dann wären es vier Workflows.
Diese Kriterien dienen auch im weiteren Ablauf zur unterschiedlichen Behandlung der Aufträge, z.B. nach Zahlungseingang. Also jedes Mal wieder vier Workflows.
Daher wollte ich hier zusammenfassen.

Also komme ich über erweiterte Eigenschaften nicht an die gleichen Variablen wie in den workflow Bedingungen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Gökhan Basoglu

Moderator
Mitarbeiter
15. August 2019
117
31
Hallo zzzZZZzzz,

die Variablen EnthältFreiposition, EnthältOffeneFreiposition, EnthältGratisgeschenk, EnthältOffenesGratisgeschenk, EnthältGeschenkverpackung und EnthältOffeneGeschenkverpackung hat man in einer erwiterten Eigenschaft leider nicht zur Verfügung. Man kann jedoch bei einer DotLiquid Schleife über alle Positionen, den PosTyp abfragen um diese Eigenschaften zu prüfen. Des Weiteren wäre dies auch mit einer direkten Datenbank Abfrage möglich.
 

zzzZZZzzz

Mitglied
21. Januar 2022
117
9
Danke Gökhan!

Code:
{% assign mitGravur = false -%}
{% for pos in Vorgang.AuftragsPositionen.ArtikelPositionen %}\
    {% if (pos.Variation != null and pos.Variation != "") or pos.Postyp == (10 or 11) %}\
        {% assign mitGravur = true -%}
    {% endif %}\
{% endfor %} \
{{ mitGravur }}
 
  • Ich liebe es
Reaktionen: Gökhan Basoglu

Eldra H.

Mitglied
11. November 2021
60
5
Ich versuche immer noch, mich mit mit dem Wort Gratisgeschenk anzufreunden.... Lieg wohl daran, dass ich für ein Geschenk noch nie etwas bezahle nmusste ;)

Zu deiner Frage: Ich würde den automatischen WF lassen und mit diesem dir NICHT die Mail senden, sondern einen manuellen WF anstoßen. In dem gibst du einfach die Bedingung für den Onlineshop an. Der schickt dir deine gewünschte Mail.
 

zzzZZZzzz

Mitglied
21. Januar 2022
117
9
Ich bin ein Freund von kompakten Lösungen. Seit ich einmal auf den Trichter gekommen bin, habe ich alle Workflow-Bedingungen über Dot Liquid umgesetzt. Das läuft wunderbar 😁
 

Ähnliche Themen