Neu User-Dokumentation Shopify Connector

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Laura O

Neues Mitglied
6. Juni 2020
6
4
Hallo,

wie haben vor gut 2 Monaten den Einstieg in JTL gemacht, zusammen mit 3 POS und einem Shopify Shop. Bei der Arbeit mit JTL-Shopify fällt mir immer wieder auf, dass gewisse Dinge/Abläufe nicht von JTL Dokumentiert sind/es keine Erklärungen dafür gibt. Auch das Forum oder Facebook bietet nicht die passendend Antworten. Das hat zur Folge, dass ich es selber ausprobieren muss oder im Forum/bei Facebook nachfrage. Ich denke, dass wir als User viele Dinge einfach wissen, die wir Neueinsteigern mitgeben können, bzw. können wir bestimmt von einander lernen. Daher hier mein Vorschlag: Wir legen selber eine Dokumtation an. Wie genau wir das technisch umsetzen können, weiß ich noch nicht, aber mein Vorschlag wäre erstmal, diesen Post zu benutzen und dann eventuell ein Google Doc zu erstellen und dieses dann zu verlinken. Aber vielleicht hat noch jemand einen besseren Vorschlag.

Ich würde auch direkt anfangen:

EDIT:
WaWi Version: 1.5.17.1.
Shopify Theme: Debut, Version: 16.3.0
Connector Version: Nicht gefunden, aktiv Seit ca. Ende März

SALE
Streichpreise werden nicht übertragen, daher müssen die UVP´s den Ursprungspreis haben, die VK-Brutto den rabattierten Preis. Es reicht, wenn die Kinderartikel den reduzierten Preis haben
(Erfahrung: Bei Artikeln mit mehreren VarKombis, bei denen nicht alle reduziert sind, wird bei unserem Shop der Originalpreis in der Übersicht angezeigt, erst im Produkt selber wird bei der VarKombi der reduzierte Preis gezeigt)

Die interne Shopify Automated-Rabattfunktion funktioniert nicht, da der Brutto Preis nicht angefasst wird, der Rabatt wird lediglich im Warenkorb angezeigt. Reduzierte Preise werden daher nicht in JTL übernommen.


Fullfilment-Status

Teillieferungen

werden nicht berücksichtigt, die Bestellung gilt in Shopify als komplett ausgeliefert

Veränderte Aufträge
werden nicht an Shopify gesendet, die Bestellung bleibt also gleich für den Kunden.

Retouren
Werden nicht übertragen, sie müssen auch in Shopify bearbeitet werden, damit der Kunde benachrichtigt wird/die Bestellung sich aktualisiert


Zahlungen
Der Zahlungsstatus wird 1:1 übertragen: wird eine Änderung in Shopify gemacht, wird sie auch an JTL übertragen und vise versa. Hier sollte also ausschließlich in JTL gearbeitet werden. Bei Bestellungen die an der LS-POS bezahlt werden sollen, ist es umso wichtiger, dass der Bezahlstatus als offen gilt, sonst kann der Kunde sie an der Kasse nicht bezahlen.


Artikeldaten

Bilder

Vorgehensweise: Bei vielen Bilder lohnt sich der Import mit der Ameise sehr!
Bei kleineren Mengen: hier habe ich noch keine perfekte Lösung gefunden...
Vorschlag:
Bei VarKombis mit einem Bild: Schritt 1: Vaterartikel öffnen, Anzeigebild in den Vaterartikel ziehen, auf VarKombi alle VarKombis markieren, vererben und Bilder auswählen, speichern. Schritt 2: Anschließend den Vaterartikel erneut öffnen und die restlichen Bilder reinziehen.
Bei mehreren unterschiedlichen VarKombis: Schritt 1 wie oben, allerdings nicht alle VarKombis markieren, sondern nur die zu dem Bild passenden. Nach dem speichern, Vaterartikel öffnen, Bild löschen, dass nächste VarKombi bild reinziehen und wieder an die passenden VarKombis vererben. dies so oft varrieren, bis alle unterschiedlichen VarKombis das richtige Bild haben. Anschließend Schritt 2.

Kategorie-Sortierung
Diese kann (muss) in Shopify problemlos gesteuert werden. Von JTL wird die Reihenfolge alt bis neu importiert. Wird in Shopify die Sortierungseinstellung geändert, hat dies keinen Einfluss auf den Connector.

Bildgröße
Ab 500kb streikt bei uns der Upload neuer Bilder oder ist sehr langsam. Diese Bilder können über das Menü Artikel-Bildgrößen automatisiert verkleinert werden.

Bildformat
PNG´s werden mit schwarzem Hintergrund dargestellt.


Preise ändern
Kinderpreisänderungen werden von JTL direkt übertragen (mit dem nächsten Worker-Abgleich).
Vaterpreisänderungen müssen per Komplettabgleich aktualisiert werden.

Gutscheine
Bei unserem Import wurden die Gutscheine in normale Shopify Produkte umgewandelt. Hier sollte man also kontrollieren, ob die Gutscheine weiterhin Shopify-Gutscheine sind, damit die automatisierung funktioniert.

----

Das ist meine spontane Auflistung. Ich würde mich freuen, wenn ihr sie vervollständigt oder auch berichtigt. Großartig wäre es im zweiten Schirtt natürlich, wenn die Liste von JTL geprüft wird und dann in der offiziellen Dokumentation des Connectors aufgenommen wird.

Liebe Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:

elevennerds.de

Sehr aktives Mitglied
23. September 2015
1.023
131
Wenn man sowas anfängt, dann sollte man es auch gleich richtig machen. Das was Du hier machst, ist eine Dokumentation des Status Quo. Du musst also Deine WAWI-Version und die Shopify- Connector Version mit ran schreiben.

Denn wenn in ein paar Jahren jemand diesen Thread findet, dann sind sicher einige Probleme durch JTL behoben worden und einige neue Probleme hinzugekommen, einige Funktionen werden sich komplett anders verhalten.

Nach einem Update der WAWI oder des Shopify-Connectors, müsste das komplette Dokument auf Änderungen geprüft werden, und diese für die jeweiligen Versionen eingepflegt werden. Das - und nur das - wäre eine nachhaltige Dokumentation.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Laura O

Janina Strehl

Mitglied
Mitarbeiter
4. Juni 2019
1
2
Köln
Hallo @Laura O ,
vielen Dank für deine Anregungen. Für einige deiner Vorschläge gibt es bereits Anleitungen im JTL-Guide. Beispielsweise: Artikelbilder mit JTL-Ameise importieren. Andere deiner genannten Themen hängen u. a. mit den individuellen Einstellungen im Shopify- Shop selbst zusammen und können leider nicht generalisiert beschrieben werden.
Deine Vorschläge, die wir in den Guide aufgenommen haben, findest du auf dieser Seite: FAQ JTL-Connector Shopify.

Wenn du weitere Anregungen zum Guide hast, kannst du dich auch gerne direkt über die "Fehler gefunden"-Funktion am Ende jeder Seite per E-Mail an uns wenden. Die Mails werden regelmäßig gelesen.
Wir versuchen den Guide kontinuierlich für euch aktuell zu halten.

Viele Grüße,
Janina (Team Dokumentation)
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: Laura O und Immanuel

hermius

Neues Mitglied
10. Dezember 2019
4
1
Hallo,

wie haben vor gut 2 Monaten den Einstieg in JTL gemacht, zusammen mit 3 POS und einem Shopify Shop. Bei der Arbeit mit JTL-Shopify fällt mir immer wieder auf, dass gewisse Dinge/Abläufe nicht von JTL Dokumentiert sind/es keine Erklärungen dafür gibt. Auch das Forum oder Facebook bietet nicht die passendend Antworten. Das hat zur Folge, dass ich es selber ausprobieren muss oder im Forum/bei Facebook nachfrage. Ich denke, dass wir als User viele Dinge einfach wissen, die wir Neueinsteigern mitgeben können, bzw. können wir bestimmt von einander lernen. Daher hier mein Vorschlag: Wir legen selber eine Dokumtation an. Wie genau wir das technisch umsetzen können, weiß ich noch nicht, aber mein Vorschlag wäre erstmal, diesen Post zu benutzen und dann eventuell ein Google Doc zu erstellen und dieses dann zu verlinken. Aber vielleicht hat noch jemand einen besseren Vorschlag.

Ich würde auch direkt anfangen:

EDIT:
WaWi Version: 1.5.17.1.
Shopify Theme: Debut, Version: 16.3.0
Connector Version: Nicht gefunden, aktiv Seit ca. Ende März

SALE
Streichpreise werden nicht übertragen, daher müssen die UVP´s den Ursprungspreis haben, die VK-Brutto den rabattierten Preis. Es reicht, wenn die Kinderartikel den reduzierten Preis haben
(Erfahrung: Bei Artikeln mit mehreren VarKombis, bei denen nicht alle reduziert sind, wird bei unserem Shop der Originalpreis in der Übersicht angezeigt, erst im Produkt selber wird bei der VarKombi der reduzierte Preis gezeigt)

Die interne Shopify Automated-Rabattfunktion funktioniert nicht, da der Brutto Preis nicht angefasst wird, der Rabatt wird lediglich im Warenkorb angezeigt. Reduzierte Preise werden daher nicht in JTL übernommen.


Fullfilment-Status

Teillieferungen

werden nicht berücksichtigt, die Bestellung gilt in Shopify als komplett ausgeliefert

Veränderte Aufträge
werden nicht an Shopify gesendet, die Bestellung bleibt also gleich für den Kunden.

Retouren
Werden nicht übertragen, sie müssen auch in Shopify bearbeitet werden, damit der Kunde benachrichtigt wird/die Bestellung sich aktualisiert


Zahlungen
Der Zahlungsstatus wird 1:1 übertragen: wird eine Änderung in Shopify gemacht, wird sie auch an JTL übertragen und vise versa. Hier sollte also ausschließlich in JTL gearbeitet werden. Bei Bestellungen die an der LS-POS bezahlt werden sollen, ist es umso wichtiger, dass der Bezahlstatus als offen gilt, sonst kann der Kunde sie an der Kasse nicht bezahlen.


Artikeldaten

Bilder

Vorgehensweise: Bei vielen Bilder lohnt sich der Import mit der Ameise sehr!
Bei kleineren Mengen: hier habe ich noch keine perfekte Lösung gefunden...
Vorschlag:
Bei VarKombis mit einem Bild: Schritt 1: Vaterartikel öffnen, Anzeigebild in den Vaterartikel ziehen, auf VarKombi alle VarKombis markieren, vererben und Bilder auswählen, speichern. Schritt 2: Anschließend den Vaterartikel erneut öffnen und die restlichen Bilder reinziehen.
Bei mehreren unterschiedlichen VarKombis: Schritt 1 wie oben, allerdings nicht alle VarKombis markieren, sondern nur die zu dem Bild passenden. Nach dem speichern, Vaterartikel öffnen, Bild löschen, dass nächste VarKombi bild reinziehen und wieder an die passenden VarKombis vererben. dies so oft varrieren, bis alle unterschiedlichen VarKombis das richtige Bild haben. Anschließend Schritt 2.

Kategorie-Sortierung
Diese kann (muss) in Shopify problemlos gesteuert werden. Von JTL wird die Reihenfolge alt bis neu importiert. Wird in Shopify die Sortierungseinstellung geändert, hat dies keinen Einfluss auf den Connector.

Bildgröße
Ab 500kb streikt bei uns der Upload neuer Bilder oder ist sehr langsam. Diese Bilder können über das Menü Artikel-Bildgrößen automatisiert verkleinert werden.

Bildformat
PNG´s werden mit schwarzem Hintergrund dargestellt.


Preise ändern
Kinderpreisänderungen werden von JTL direkt übertragen (mit dem nächsten Worker-Abgleich).
Vaterpreisänderungen müssen per Komplettabgleich aktualisiert werden.

Gutscheine
Bei unserem Import wurden die Gutscheine in normale Shopify Produkte umgewandelt. Hier sollte man also kontrollieren, ob die Gutscheine weiterhin Shopify-Gutscheine sind, damit die automatisierung funktioniert.

----

Das ist meine spontane Auflistung. Ich würde mich freuen, wenn ihr sie vervollständigt oder auch berichtigt. Großartig wäre es im zweiten Schirtt natürlich, wenn die Liste von JTL geprüft wird und dann in der offiziellen Dokumentation des Connectors aufgenommen wird.

Liebe Grüße!
Super Laura O....

bin in einer sehr ähnlichen situation und finde deine idee super und grundsaetzlich richtig....
glaube die jtl leute hier haben eigentl kein bock auf shopify (reine vermutung) deswegen waere ein post im shopify forum vielleicht zielführender?!
 

Immanuel

Moderator
Mitarbeiter
24. August 2016
946
201
Super Laura O....

bin in einer sehr ähnlichen situation und finde deine idee super und grundsaetzlich richtig....
glaube die jtl leute hier haben eigentl kein bock auf shopify (reine vermutung) deswegen waere ein post im shopify forum vielleicht zielführender?!
Hallo und herzlich willkommen in Forum @hermius.

Wenn du Fragen zum JTL-Connector für Shopify hast, bist du hier genau richtig. Weil es dein erster Post im Forum ist, schließe ich daraus, dass du deine "Situation" noch gar nicht geschildert hast. Ist natürlich kein Garant dafür, dass all deine damit zusammen hängenden Probleme gelöst werden. Dennoch würde ich es an deiner Stelle einfach mal versuchen.