Neu Umsatzsteuerbefreite Lieferung

Miri

Aktives Mitglied
13. Oktober 2015
97
1
Hallo,
ich habe Probleme mit der korrekten Berechnung der Warenwerte und der MwSt. Vielleicht kann mir jemand helfen, den Fehler in meinen Einstellungen zu finden:

Beispiel 1
Bei einem Kunden mit Rechnungsadresse Schweiz und Lieferadresse im Nicht-EU-Ausland wird zunächst in der Auftragsübersicht korrekt angezeigt "Umsatzsteuerbefreite Lieferung":
2.PNG
Das Feld ist auch ausgegraut - hier kann ich gar nichts ändern.
Dennwoch wird die MwSt. berechnet - und auch auf der Auftrsgavorschau angezeigt. :(


Beispiel 2
Bei einem Kunden mit Rechnungsadresse in Deutschland und Lieferadresse EU (Polen) wird alles korrekt ausgegeben und berechnet: In der Auftragsübersicht steht korrekt "Innergemeinschaftliche Lieferung".
Es wird keine Umsatzsteuer berechnet, keine angezeigt und es erscheint auch der korrekte Hinweis auf dem Auftrag zur umsatzfreien innergemeinschatlichen Lieferung.

Was kann falsch eingestellt sein, so dass Beispil 1 fehlerhaft ist?

Ich danke euch viemals
Miri
 
Zuletzt bearbeitet:

Morimus

Aktives Mitglied
16. Mai 2019
74
15
Dennwoch wird die MwSt. berechnet - und auch auf der Auftrsgavorschau angezeigt.
Versuch mal den Haken bei Reverse-Charge-Verfahren zu setzen, Nettopreise beibehalten und dann den Haken wieder rauszunehmen.
Wenn der Auftrag danach immer noch umsatzsteuerbefreite Lieferung ist und die MwSt. nicht mehr berechnet wird, weiß ich zwar nicht, woran das liegt, aber so sollte der Auftrag richtig aussehen.
 

Miri

Aktives Mitglied
13. Oktober 2015
97
1
Versuch mal den Haken bei Reverse-Charge-Verfahren zu setzen, Nettopreise beibehalten und dann den Haken wieder rauszunehmen.
Wenn der Auftrag danach immer noch umsatzsteuerbefreite Lieferung ist und die MwSt. nicht mehr berechnet wird, weiß ich zwar nicht, woran das liegt, aber so sollte der Auftrag richtig aussehen.
Danke Morimus, für deine Antwort.
Wenn ich den Haken setze und Nettopreise auswähle, wird es korrekt ohne MwSt angegeben und als Umsatzsteuerfrei Reverse-Charge-Verfahren dargestellt. Allerdings fehlt auf dem Auftrag dann der zum Reverse Charge zugehörige Textbaustein, der ja eigenlich dann dargestellt werden sollte. ... Da tun sich also neue Baustellen auf - das müsste ich auch beheben.

Wenn ich den Haken dann jedoch wieder setze, wird die MwSt wieder berechnet, obwohl es immernoch als umsatzsteuerbefreite Lieferung angezeigt wird.
 

Miri

Aktives Mitglied
13. Oktober 2015
97
1
Ich habe nun bei
1.PNG

die Steuerklassen für Zone-Nicht-EU alle auf Umsatzsteuefrei gestellt. Ich bin mir jetzt nur nicht sicher, ob das dann falsch oder richtig ist?
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.310
1.299
Ja, richtig.

Wenn es deinem Buchhalter so genügt, dann ist das OK.
Ansonsten muss du auf die 3 Steuerklassen aufteilen, aber immer mit 0%.

Lies mal im Guide nach, das hilft ...
 

Miri

Aktives Mitglied
13. Oktober 2015
97
1
Weiß nun vielleicht auch noch jemand, wie ich nun den Textausgabe wieder auf die Rechnung bekommen? So wie auch ebei IGL dann auf der Rechnung steht, dass es sich um eine steuefreie innergemeinschaftliche Lieferung handelt, stand das früher auch bei Lieferungen außerhalb der EU. Bei meinem Auftrag wird da aber nichts dazu geschrieben automatisch.