Neu Rechnungskorrektur / Gutschrift Missverständnisse

SHAAN

Aktives Mitglied
26. August 2020
213
62
Ich bin mir nicht sicher, ob es in deiner Version auch so ist wie bei mir, aber du kannst auch aus dem 360Grad Kundenfenster (In der Kategorie Kunden) heraus den Reiter

Rechnungen --> Rechnung mit Rechtsklick auswählen --> Rechnungs-Korrektur erstellen ( rechnungsgebundene Gutschrift)

erstellen.

Oder im rechten Fenster daneben eine ungebundene Gutschrift erstellen.
 

Remen

Aktives Mitglied
5. Februar 2015
20
0
Eine Gutschrift - dazu gibt es aber keine Rechnung, weil: JTL ab 01.01.2021, Rechnung aus 2020 mit anderer Wawi

Ich vermute, es geht dann nicht ;)
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.805
700
Doch, du kannst unter Rechnungskorrekturen mit dem Button "erstellen" eine anlegen, musst aber alles manuell eintippen, weil es dazu ja keine Rechnung gibt.
 

ToJo

Gut bekanntes Mitglied
19. Oktober 2018
70
26
Husum
Aber Du weisst hoffentlich wie das gemeint ist? Hätten Sie bloß mal ein paar Kaufleute mit einbezogen, dann würden wir uns heute nicht
mit einigen komischen Dingen herumärgern müssen ;)
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.805
700
Bis zur 1.0 wurden die Anforderungen der WAWI im wesentlichen im Forum nach Wünschen der User gesammelt und umgesetzt, oftmals super flott.
Wunsch, macht der Sinn, ja, macht Sinn - umgesetzt.
Das waren Kaufleute und Praktiker.
;)
Heute streitet man sich wegen Peanuts.

Danach hatte man den Eindruck es geht nur mehr um "Logistik".
Rudimentärste kaufm. Anforderungen und Lücken der 10er Jahre wurden mehr und mehr ins Abseits geschoben, was man immer wieder schmerzlich feststellen muss.

Es gab sogar eine Phase in der eine optimal an die WAWI angepasste FIBU angedacht wurde.
Denn woher kommen denn all die Daten die eine FIBU braucht ?
Aus der WAWI.
Dann braucht man noch die Möglichkeit ein paar Aufwände zu verbuchen wie Personal, Miete, Verbrauchsmaterial, Transportkosten, Spesen - das war's dann.

Davon ist man heute meilenweit entfernt.

Vielleicht kommt noch was, aber bis dahin bin ich in Rente. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ToJo

SHAAN

Aktives Mitglied
26. August 2020
213
62
Aber Du weisst hoffentlich wie das gemeint ist? Hätten Sie bloß mal ein paar Kaufleute mit einbezogen, dann würden wir uns heute nicht
mit einigen komischen Dingen herumärgern müssen ;)
Klar weiß ich wie das gemeint ist. Ich wollte einfach nur eine wenig bedeutende Bemerkung loswerden, da mich die Vorstellung amüsierte.

Genaugenomm weiß ich, das JTL eng mit Steuerberatern zusammen arbeitet. Jedoch ersetzt das keine Unternehmer.

Ich bin zwar noch nicht so lange dabei, allerdings drängt sich bei mir die Vorstellung auf, das Unternehmen wachsen und sich verändern.

Ich kann mir auch gut vorstellen, das heute der Eindruck aufkommt, dass früher mehr "meiner" persönlich Wünsche umgesetzt wurden. Allerdings ist es vermutlich nur eine subjektive Empfindungen, da die Sofware nicht mehr nur aus drei Bausteinen besteht, sondern aus einer für den einzelnen nicht mehr durchschaubaren Lego-Industriestadt (Ich hoffe diese Metapher hingt nicht ).

Ich sehe das JTL sich stetig bemüht auf die Kundenwünsche einzugehen. Ob man noch mehr auf die Wünsche eingehen kann, weiß ich nicht. Allerdings kommen, mit dem zuvor erwähnen Wachstum, auch mehr Wünsche die nicht erfüllt werden können. Wo früher vielleicht 1 von 10 Wünschen nicht umgesetzt werden konnte, werden heute 1.000 nicht umgesetzt, aber dafür 10.000 andere die doch umgesetzt werden. Was ich sagen möchte ist, wenn ich früher drei Wünsche geäußert habe und alle drei erfüllt wurden, und wenn ich heute drei Wünsche geäußert habe und alle drei abgelehnt wurden, hat das nichts zu bedeuten.

Zu der internen Fibu kann ich nur sagen, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass diese recht einfach machbar wäre. In meiner alten Wawi hatte ich eine, die super funktioniert. Allerdings bin ich der internen Fibu entwachsen.

Der Grund warum die interne Fibu nicht kommt, habe ich ja gerade indirekte gesagt. Es können nur noch die Wünsche derer umgesetzt werden, die am lautesten schreien (ausreichend Nachfrage).

Ich habe das Gefühl, JTL braucht nochmal 170 Mitarbeiter.

Aber andrerseits: Meine Fresse, wie sehr ärgere ich mich über die neue GOBD Umsetzung von JTL. Meiner Meinung völlig realitätsfern. Habe das Gefühl, dass mir da auch keiner zuhört.

Im übrigen warte ich auch fieberhaft auf die Umsetzung, das ich Artikelpfand anlegen kann. Obwohl der Wunsch unter den Top 20 ist, hat JTL keine Zeit das umzusetzen.

Das Leben ist halt kein bunter Teller, man kann nicht alles haben was man will.
 

Remen

Aktives Mitglied
5. Februar 2015
20
0
Ich meinte ja auch nicht, dass die Kaufleute das programmieren sollen, sondern sie sollen sagen, wie die Abläufe sein sollten, einfach und gut. Davon haben die Programmierer vermutlich keine Ahnung.

Auch ein Steuerberater hat vermutlich keine Ahnung, wie Abläufe in einer Warenwirtschaft am besten ablaufen sollten.