Neu Onlineshop Bestand beschränken

wawiewo?

Mitglied
5. Februar 2020
18
0
Hallo zusammen,

folgendes Szenario würden wir gerne abbilden, aber kommen auch mit Workflow Ideen bisher nicht ans Ziel:

Wir bekommen wöchentlich Lieferungen und verkaufen diese hauptsächlich über die Wawi an b2b Kunden.

Ein kleines Kontingent soll jedoch immer in den Onlineshop kommen. Da dieses Kontingent nach wenigen Minuten bereits vergriffen es, müssen wir bisher immer manuell im Woo Commerce Shop darauf achten, dass das Kontingent nicht überschritten wird und dann den Artikel im richtigen Moment aus dem Onlinesop nehmen.

Wir würden gerne den Onlineshopbestand automatisch begrenzen, sodass die bereitgstellte Menge auch exakt abbildbar ist.

Ich habe alles durchsucht und probiert aber werde nicht wirklich schlauer, vielleicht hat jemand eine kreative Idee?
 

wawiewo?

Mitglied
5. Februar 2020
18
0
Was eventuell eine Möglichkeit wäre:
Mit unterschiedlichen Lägern arbeiten und eines für den verfügbaren Bestand sperren.
https://guide.jtl-software.de/jtl-wawi/lager/lager-anlegen-bearbeiten/#bereich-b-lager
Das klingt plausibel, ich hatte es schon mit mehreren Lagern versucht, dann aber im Artikel nicht die Möglichkeit gefunden, nur diesen Artikel zu sperren.
Das heißt ich müsste sozusagen ein zusätzliches Lager für den betroffenen Artikel anlegen und diesen für den Onlineshop sperren und ein weiteres Lager für den selben Artikel anlegen um dort das Onlineshopkontingent abzulegen.
Alle betroffenen Artikel würden dann auf die zwei Lager aufgeteilt.

Jedoch wäre das Lager mit dem Onlineshopkontingent dann nicht für den normalen Verkauf gesperrt , sprich, man hat nicht die Möglichkeit diese Artikel auch wirklich nur für den Onlineshop "freizuhalten"..
 

Rico Giesler

Offizieller Servicepartner
SPBanner
10. Mai 2017
13.229
1.426
Ja das ist richtig.
Wenn du das Lager für den Verfügbaren Bestand sperrst, dann wird es auf keiner Plattform angeboten (Shops, Ebay, Amazon,...) kann aber in der Wawi selbst bspw bei Sofortaufträgen genutzt werden.
Eine solche Einschränkung gibt es (aktuell zumindest) nicht.
 

McAvity

Sehr aktives Mitglied
7. September 2016
486
117
@Rico Giesler

Kann dieser gesperrte Bestand denn über die JTL-POS verkauft werden?
Denn die POS wird ja intern auch wie ein " Shop" behandelt, wenn ich mich da gerade nicht täusche.

MfG

McAvity
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Philipp K.

McAvity

Sehr aktives Mitglied
7. September 2016
486
117
@Rico Giesler

Das wäre aber schade, dann würde das Beispiel im JTL-Guide ja gar nicht zutreffen:
Sie können die Option beispielsweise aktivieren, wenn Sie den Bestand in Ihrem Ladenlokal ausschließlich in Ihrem Ladenlokal verkaufen möchten.
Gibt es da eine Möglichkeit das vielleicht intern weiter zu kommunizieren damit das doch mit der JTL-POS möglich ist? Zudem wäre es interessant ob das bei LS-POS dann auch gilt?

MfG

McAvity
 

Philipp K.

Moderator
Mitarbeiter
21. August 2018
359
194
Hückelhoven
Hallo zusammen,

genau @McAvity, JTL-POS wird von unserer Wawi wie eine Onlineshop auch als Verkaufskanal angesehen. Wenn ich euch aber richtig verstehe, gibt es doch überhaupt kein Problem sondern alles funktioniert wie es soll. :)

Da ich hier nichts von WMS lese, nehme ich an es wird mit Standardlagern gearbeitet. In diesem Fall kann einfach ein weiteres Lager (z. B. "Ladenlokal") erstellt und dieses dann in der Kassenanbindung als Ausgangslager zugewiesen werden. Das aktuelles Lager welches mit dem Onlinshop verknüpft ist wird dann von JTL-POS nicht beachtet. So können die Bestände getrennt voneinander gepflegt werden und kein Verkaufskanal klaut dem Anderen den Bestand.

Soll etwas aus dem Onlinshop-Lager verkauft werden, muss der Bestand in der Wawi manuell umgebucht werden. Wem das zu umständlich ist, dem lege ich unser WMS ans Herz. Mit WMS kann feiner definiert werden wo ausgebucht werden soll - vom Lagerplatztyp bis zum einzelnen Lagerplatz ist da alles möglich. Zudem können mit der WMS-App (wie JTL-POS für Android erhältlich) viele Aufgaben wie Umbuchungen schnell, einfach und ohne Wawi erledigt werden.

Viele Grüße

Philipp

1587122122529.png

* Wir gehen davon aus, dass niemand seinem Kunden den Artikel aufgrund fehlenden Bestands vorenthalten würde, sollte ein Artikel unerwarteterweise auftauchen.
 

McAvity

Sehr aktives Mitglied
7. September 2016
486
117
@Philipp K.

Vielen Dank für deine Antwort.

Ich hatte @Rico Giesler so verstanden, dass bei einer Wawi ohne WMS (und so verstehe ich auch das die Ausgangssituation von @wawiewo? ) alle Artikel in Standardlagern dem verfügbaren Bestand der Plattformen (sprich: Shop, eBay, Amazon) übermittelt werden (z.B. Lager A (Versandlager) -> 3 Stück + Lager B (Ladenlokal) -> 1 Stück => online verfügbare Anzahl: 4 Stück).

Ich hatte dann die Antwort von @Rico Giesler so verstanden, dass wenn man den Haken "Für den verfügbaren Bestand sperren" bei Lager B setzt, dieser Bestand nicht übermittelt wird (z.B. Lager A (Versandlager) -> 3 Stück + Lager B (Ladenlokal / gesperrt) -> 1 Stück => online verfügbare Anzahl: 3 Stück).

Zudem hatte @Rico Giesler angemerkt, dass auf die Artikel aus einem gesperrten Lager nur direkt aus der Wawi drauf zugegriffen werden könnte.

Das löst sicherlich das Problem von @wawiewo?. Alle Artikel für den B2B-Bereich in das gesperrte Lager buchen, die Artikel für den WooCommerce-Shop in das nicht gesperrte Lager buchen.

Mir schloss sich dann halt die Frage an, wie das mit JTL-POS ist. Da hätte ich ja vielleicht gern ein gesperrtes Lager, von dem die Artikel nicht online sein sollen (z.B. aufgrund von räumlicher Distanz zum Versandort).
Laut der Schilderung von @Rico Giesler kann die JTL-POS die Artikel aber nicht verkaufen, da der Bestand nicht für Plattformen (was ja JTL-POS intern auch ist, wie von Dir geschrieben) "erreichbar" ist.

Oder stehe ich da gerade auf dem Schlauch?

MfG

McAvity
 

windkup

Aktives Mitglied
9. Juli 2018
11
3
Hallo,
hier schließe ich mich McAvity an. Die Situation mit JTL-POS ist noch ungeklärt.

Unsere Situation: Hauptlager + Filiale A + Filiale B (beide mit JTL-POS). Alles Standardlager .

Unser Ziel ist es, den angebundenen JTL- Shop nur vom Hauptlager zu bedienen.
Wir kann das umgesetzt werden, evtl. auch mit WMS (obwohl bei uns wegen fehlender Barcode von 2000 Var.Kombis leider nicht sinnvoll anzubinden ist)?
Die Bestände zu sperren ist ja in Hinblick auf JTL-POS keine Lösung.

Danke für euren Input.
Steve
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: degree
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Wawi 1.5.x => Unterschiedliche Farben für unterschiedliche Onlineshop-Anbindungen möglich? Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Einzelne Produkte als verfügbar / nicht verfügbar im Onlineshop hinterlegen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 7
Neu Onlineshop nach Neuinstallation ohne Backup Installation von JTL-Wawi 1
Neu Lagerauswahl Problem Onlineshop Onlineshop-Anbindung 0
Neu Onlineshop-Anbindung 2. Sprache "Englisch" kann nicht gesetzt werden WooCommerce-Connector 1
Neu Eigene Kategoriestruktur (Menü) pro Onlineshop Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Onlineshop-Abgleich bringt nach Start eine Fehlermeldung (Version 1.5.32.1) Shopware-Connector 0
Neu Kein Onlineshop-Abgleich möglich - Kategorie-Senden Fehler Shopware-Connector 1
Neu Shop 5 Onlineshop-Abgleich Error 500 bei Kategoriebilder JTL-Wawi - Fehler und Bugs 4
Neu Gambio Onlineshop Anbindung Gambio-Connector 1
Neu Kundengruppenzuordnung aus WaWi im OnlineShop aktualisieren User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 8
Neu E-Mailvorlagen / Kundengruppenzuweisung durch Onlineshop-Betreiber / Betreffzeile DE und EN #kundengruppe.name# wird nicht gefüllt JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Beantwortet Onlineshop-Suchbegriffe wie genau funktionieren die? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Gelöst Artikelliste um Onlineshop-Suchbegriffe ergänzen. Gelöste Themen in diesem Bereich 2
Neu 16% MwSt. aus dem Onlineshop: fehlender Steuersatz. User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Onlineshop-Abgleich überträgt keine Artikel User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Gelöst Artikel im Onlineshop inaktiv stellen Gelöste Themen in diesem Bereich 2
Neu Seriennummern nachträglich für Artikel mit Bestand User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 9
Neu BUG: Stücklisten aktualisieren Bestand nicht korrekt JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu Einige Angebote werden versucht automatisch einzustellen obwohl kein Bestand... eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 0
In Diskussion JTL POS Soll-Bestand korrigieren Allgemeine Fragen zu JTL-POS 7
Neu angezeigter FBA und FBA (Pending) Bestand in der Wawi stimmt nicht JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Bestellungen addieren Bestand in Wawi Shopify-Connector 2
In Bearbeitung JTL-POS Bestand 0 Artikel automatisch ausblenden? Allgemeine Fragen zu JTL-POS 6
Neu Artikel Bestand in WAWI 1 direkt nach kauf 0 kann nicht ausgeliefert werden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Artikel mit Lieferzeit und ohne Bestand werden nicht in Shop übertragen Einrichtung von JTL-Shop4 0
Beantwortet Artikel per Workflow vom Bestand buchen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 14
Neu Angebote werden erstellt obwohl verfügbarer Bestand = 0 eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 2
Gelöst Bestand von zwei Artikeln mittels Workflow synchronisieren JTL-Workflows - Fehler und Bugs 4
Neu Bestand von Artikeln, die nicht Lagerartikel sind User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Beantwortet ebay-plus - per Workflow aktivieren / deaktivieren (je nach Bestand) - von wegen gelöst... JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 4
Neu Ebay - Verkauf trotz Bestand 0 eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 9
Beantwortet Workflow -> Artikel nach Verkauf mit Bestand kleiner 1 auf Einkaufliste -> funktioniert nur teilweise JTL-Workflows - Fehler und Bugs 1
Neu Falscher Bestand bei ebay User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu JTL Artikelübersicht Spalte: "Bestand in Amazon Angeboten" JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Länderauswahl beschränken bei Registrierung Einrichtung JTL-Shop5 8
Neu WMS Lager Beschränken für EBAY-Angebote User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1

Ähnliche Themen