Neues Plugin: Muster bestellen

FabianBöhme

Gut bekanntes Mitglied
16. März 2010
887
7
Köln
Muster anbieten und abrechnen! Und das auch noch automatisiert! Mit diesem Plugin kein Problem.

Wie das ganze funktioniert? Ganz einfach.
Sie haben einen Onlineshop, indem Sie unter anderem Tapeten verkaufen.
Durch das Hinzufügen des Funktionsattributes sus_its_muster_bestellen, wird auf der Artikeldetailseite ein weiterer Bestell-Button integriert.
Mit diesem Muster-Bestell-Button können Sie ein Muster des jeweiligen Artikels in den Warenkorb legen.
Legen Sie nun einen Preis fest. Hierfür können Sie zwischen folgendem wählen:
Entweder legen Sie eine Musterpauschale fest, die Sie an eine Staffelung binden.
Dies kann zum Beispiel so aussehen, dass bis zu 5 Muster, 5 Euro kosten und ab dem 6ten Muster bis zum 10ten Muster der Kunde weitere 5 Euro zahlt.
Oder Sie weisen jedem Artikel einen eigenen Preis als Wert des Funktionsattributes zu (entspricht Brutto VK).
Der Pauschalpreis wird hierbei übersteuert, wodurch beide Preisstrukturen kombiniert verwendet werden können.

Weitere Informationen:
Muster bestellen, 55,00 €, Schönes & Seltenes IT Services

Download:
https://www.schoenesundseltenesitse...rt/downloads/product/sus_its_muster_bestellen

Gruss
Fabian
 

nonorush

Gut bekanntes Mitglied
11. November 2010
471
16
Berlin
Jetzt für JTL Shop 4 erhältlich leider aber nicht wirklich zu gebrauchen weil nicht zu ende gedacht. Hauptproblem ist das wir Muster teilweise auch kostenlos anbieten. Das Plugin springt im Bestellprozess auch bei kostenlose Muster zur Seite Zahlungsart wählen das bringt viele Kunden durcheinander. Sobald der Kunde nur Kostenlose Muster im Warenkorb hat müsste das Plugin die Seite Zahlungsarten überspringen.
Weiterhin müsste beim Bestellabschluss anstatt Zahlungspflichtig bestellen dann Kostenlose Muster Bestellen stehen.

Das Problem habe ich dem Entwickler mitgeteilt der mir Angeboten hat es für ca. 1500 € zu ändern. Dies habe ich dankend angelehnt. Ich sehe nicht ein nur weil Entwickler ein halbfertiges Produkt raus bringen für die weiter Entwicklung zu bezahlen.
 

ag-websolutions.de

Moderator
29. Dezember 2009
14.548
219
Soweit mir bekannt, bietet SuS alle Plugins in einer Testversion an, die man vor Kauf mit vollem Funktionsumfang installieren/testen kann.

Wurde von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht?
Fiel hierbei ein - wenn für den eigenen Geschäftsbetrieb so essentielles fehlendes feature - nicht auf?
 

nonorush

Gut bekanntes Mitglied
11. November 2010
471
16
Berlin
Ich habe das Plugin nur getestet und dabei ist es mir aufgefallen wir haben es deshalb nicht gekauft. Mir wurde heute mitgeteilt das mein Wunsch in der nächsten Version möglicherweise beachtet wird. Ich würde es dann sofort kaufen selbst wenn es dann doppelt so teuer ist.
 

zappelo

Aktives Mitglied
10. Februar 2015
30
0
Ich hatte mir das Plugin für die 4.0 im Februar 2019 gekauft. Klappte alles super bis ca. 09 - 2019. Plötzlich war angeblich die Lizenz ungültig und das Plugin musste ich ständig neu installieren. SundS ITS teilte mir mit,
das es sich um ein altes Plugin handeln würde welches sie nicht mehr vetreiben.
Die Weiterentwicklung des Plugins würde vergangenes Jahr eingestellt und daher endet die Kompatibilität mit dem JTL Shop 4.05. Der Lizenzserver wird demnächst vollständig abgeschaltet, man könnte mir aber den Codes des Plugins anbieten. Diesen können ich für 400 € erwerben und dann auf die noch kommenden Versionen anpassen. TOLL :(
Kennt jemand eine alternative, wäre dringend
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
4.507
695
Berlin
hmmmm ganz ehrlich... da würde ich mal die AGB oder Lizenzvereinbarung prüfen.

Fast alle Lizenzen die du von JTL Partnern kaufen kannst sind wie der Shop unbefristet gültig aber nur eine Gewisse Zeit updatefähig.
Das es eventuell Probleme mit dem 4.05er gibt weil etwas nicht kompatibel ist...ja klar aber den 4.05er gibt es ja nicht erst seit 2019. Das stellen wir aber mal hinten an.
Da das Plugin eventuell (was zu prüfen wäre) ja eine Lebenslange Laufzeit hat darf es sich nicht einfach deaktivieren wenn die sagen die schalten den Lizenzserver ab (meine Meinung)

Bei solchen Geschäftspraktiken geht mir echt die Hutschnur hoch.

Also wenn ich vor JTL aufhören sollte :) dann verkaufe ich mein Portfolio oder gebe die Quellcodes frei oder stelle sicher das es eine letzte Version gibt die keine Lizenz mehr benötigt.
Bei meinem Gutschein Plugin schrieb ich ja damals das ich für dieses Plugin den Quellcode frei gebe wenn ich das warum auch immer nicht weitermachen kann und sich niemand anders findet.
Denn da muss ja sichergestellt sein das es Möglichkeiten gibt die Gutscheine auch in 5 Jahren einzulösen.
 

web-seo-consulting

Sehr aktives Mitglied
23. Juli 2011
872
68
Küps
Ja das ist das Problem mit den Entwicklern bzw Agenturen und ihren "coolen Plugins"

Ich versuche so gut wie es geht darauf zu verzichten oder aber kleine Sachen selbst zu machen.

So wie es @css-umsetzung machen will oder sagt, sollte es richtig sein. Aber leider denken nicht viele so
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: igel-max