Gelöst Lagerung von Artikeln mit gleichem MHD auf verschiedenen Plätzen

Puffi

Gut bekanntes Mitglied
28. November 2014
173
5
Hallo zusammen,
da wir mit WMS und dem MHD/Chargen Tool arbeiten, komme ich immer wieder zu folgender Problematik zurück.
Und zwar wird es ja von JTL empfohlen, die Lagerung von Artikeln mit gleichem MHD auf unterschiedlichen Plätzen zu unterbinden.

So nun in die Realität, und das ist sicher nicht nur bei uns so.

Zum Beispiel:
Wir bekommen eine Lieferung von 5 Sortenreinen Paletten Desinfektionsmittel. Alle mit dem selben MHD, da soeben aus der Fabrik gekommen. So und wie soll ich jetzt bitte diese Regel einhalten, keine gleiche MHD auf verschiedene Plätze einzulagern?? Soll ich mir vielleicht ein Blocklager deswegen installieren?
Also das entspricht ja in keinster Weise der Realität, oder?? In diesem Fall werden die Paletten auf 5 verschiedenen Plätzen eingelagert.

Wir haben dann immer wieder Probleme mit den Picklisten, sprich WMS nimmt völlig unortodox die Bestände (gleicher Auftrag+Artikel, verschiedene Plätze) aus dem Lager, auch greift es teilweise zuerst auf die jüngeren MHD´s zu, und nicht auf die älteren.
Bitte um Info, wie diese Problematik ausgeschaltet werden kann. Das FIFO Konzept habe ich schon aus und eingeschaltet, greift aber nicht wirklich in das Thema ein.
LG, Andreas
 

Shopworker.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
4. Januar 2011
2.967
233
Arnsberg, Sauerland
Hallo Andreas,

wie du selbst schon schreibst ist das eine Empfehlung von JTL, du darfst Artikel mit gleichem MHD auch auf mehreren Lagerplätzen einlagen (manchmal geht das halt nicht anders).

ger, auch greift es teilweise zuerst auf die jüngeren MHD´s zu, und nicht auf die älteren.
Schau mal in deinen Picklistenvorlagen; da kannst du die Sortierung an Hand der ältesten Artikel einstellen; dann sollte das passen.

Wenn nicht starte mal neu und poste mit welcher Version du arbeitest ...
 

Puffi

Gut bekanntes Mitglied
28. November 2014
173
5
Hallo Stephan,
wir arbeiten mit der Version 1.15.10. Als Bestandsreservierung haben wir FIFO eingestellt.
In der WMS Pickliste ist die Sortierung auf "Lagerplatznummer aufsteigend" eingestellt. Prioritäten oder eine Sortiernummer haben wir keine auf den Lagerplätzen extra vergeben.
Nach meinem Verständnis müsste die Wawi doch immer auf das älteste MHD Datum greifen, oder Irre ich mich da? Also als höchste Priorität bei der Reservierung das Datum, dann die Lagerplätze aufsteigend. (bei uns halt so eingestellt)
Wie sind die Kriterien bei MHD Artikel von Haus aus beim WMS System??
LG,
Andreas
 

Shopworker.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
4. Januar 2011
2.967
233
Arnsberg, Sauerland
Hallo Andreas,

schau Dir deine Picklistenvorlage mal etwas näher an, du kannst in dem Feld bei "Sortierung" z..B. auch auswählen "Alteste Artikel zuerst, dann Lagerplatznummer aufsteigend".

Das meinte ich, dasnn sollte das auch mit den MHDs sauber funktionieren ...
 

Puffi

Gut bekanntes Mitglied
28. November 2014
173
5
Hallo Stephan,
alles klar, werde mich einmal "durchklicken". ;)
Interessant für mich ist nur die Frage des FIFO Prinzips kombiniert mit dem MHD.
Sagen wir einmal ich habe heute eine Retoure eingebucht, die ein altes MHD hat. Neuere Artikel (MHD) sind ebenfalls am Lagerstand. Wo greift WMS jetzt bei einem Auftrag hin, auf das ältere MHD Datum, oder auf die älteren Wareneingänge mit jüngeren MHD Datum?
LG, Andreas
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.939
325
Hürth
Hi, bei MHDs ist das einfach. Es wird immer das MHD zuerst für Picklisten reserviert, welches als erstes ablaufen wird. Außer man hat den Lagerplatz bspw. durch den Lagerbereichsfilter ausgeschlossen.

Bei Retouren geht das leider noch nicht. Die Retouren werden leider nicht mit dem ursprünglichen Wareneingangsdatum eingebucht, wodurch die Retouren als neuer, als die Lagerware gelten.

Hierfür gibt es bereits Tickets, um das grundlegend über alle JTL-Produkte hinweg sauber zu steuern.
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.939
325
Hürth
Zum ursprünglichen Problem:

Es gibt eine versteckte / unsichtbare Option, um beliebig MHDs und Chargen auf beliebig vielen Lagerplätzen zu mischen.

Die Probleme, die sich ohne aktivierte versteckte Option bei der Reservierung ergeben, lassen sich so lösen.

Empfehlenswert ist diese Option allerdings nur bei Verwendung von JTL- WMS Mobile, ohne JTL-WMS Mobile sind sonst Fehlbestände praktisch vorprogrammiert.

Wende dich zur Aktivierung dazu gerne an unseren Support.
 

Puffi

Gut bekanntes Mitglied
28. November 2014
173
5
Hallo Stephan,
also das immer die MHD´s reserviert werden, die als erstes ablaufen, kann ich eben nicht bestätigen. Genau das ist ja das Problem, was ich angesprochen habe.
Anbei der Auszug eines aktiven Artikels, wo wir mittlerweile 4 verschiedene MHD´s auf Lager haben. Heute hatten wir den Fall, das eine Bestellung über 200 Stück im System eingegeben wurde.
Und die Pickliste hat auf das Datum 01.08.2022 gegriffen! Also auf das entfernteste Datum, obwohl alle Plätze Aktiv waren, und keine anderen Reservierungen auf dem Artikel waren.


Aktueller Status des Artikels:
Bildschirmfoto 2020-05-19 um 20.04.01.png

So ist die Einstellung in der Pickliste:
Bildschirmfoto 2020-05-19 um 20.11.16.png

So ist die Einstellung für die Reservierung:
Bildschirmfoto 2020-05-19 um 20.12.40.png

Für mich einfach Unerklärlich wie es momentan vom System gezogen wird.
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.939
325
Hürth
Die globalen Einstellungen haben keinen Einfluss. Da geht es nur um Auftrags-FIFO (welcher Auftrag kommt zuerst), auf Artikelreservierungen hat das keinen Einfluss.

Und auf Lagerbereiche hast du in den Picklistenvorlagen auch nicht gefiltert? Das geht aus dem Screenshot leider nicht hervor.

Aber wie auch immer, dann bitte ein Supportticket über das Kundencenter mit einem reproduzierbaren Fall anlegen. Das können wir hier im Forum nicht lösen.
 

Puffi

Gut bekanntes Mitglied
28. November 2014
173
5
Hallo Stephan,
Lagerbereiche werden nicht gefiltert. Das ist ja das Phänomen was ich mir selbst nicht erklären kann.