Neu Kleinunternehmer Einstellungen

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

meddie

Aktives Mitglied
7. Februar 2014
16
0
Hallo Zusammen,

ich brauche einen kleinen Schubser in die richtige Richtung. Wir haben ein Mini Gewerbe welches zuerst auf meine Frau lief. Leider mussten wir das Gewerbe ummelden und so muss ich damit es steuerlich alles richtig ist quasi eine neue Firma anlegen. Ich habe meinen alten Mandanten komplett gesichert und wegarchiviert. Einen neuen Mandanten angelegt und versucht alles richtig zu konfigurieren. Aber leider habe ich noch ein paar Stolperstellen und hoffe hier auf ein paar Tipps.

Ich habe JTL WaWi in der neuesten Version installiert. Habe bei den Firmeneinstellungen alles soweit ausgefüllt. (Name, Adresse, Konto, Mail usw.) und habe auch den Haken bei Kleinunternehmer gesetzt.
Das JTL beim Start auch den Hinweis auf Stuereinstellungen gebracht hat, habe ich die Steuersätze mit 16 und 5% angegeben.
So nun ein paar Kategorien angelegt, ein paar Kunden angelegt. In den Druckvorlagen eine Standard Vorlage hinzugefügt, dort das Logo ausgetauscht und in der Fußzeile ein paar Textfelder mit Anschrift und Telefon Mail usw. angegeben.

Nun wenn ich eine Rechnung erstelle, wird mir trotzdem die MwSt angezeigt. Laut dem JTL Guide sollte aber genau das nicht passieren.

Nun meine Frage, liegt das an der Vorlage oder habe ich doch einen Fehler in der Wawi reingebracht.

Muss ich den Steuersatz auf 0% belassen? Oder auf 16% bzw später 19%? Nach Gefühl, denke ich sollten die Steuern drin sein. Nur in der Druckvorlage sollte nur der Brutto Betrag aufgeführt werden und drunter der gesetzliche Hinweis nach § xx Kleinunternehmerregelung..... Denn sollte man über den Jahresumsatz drüber hinaus wachsen, dann wären die Steuern und die Preise richtig im System drin und man führt nur noch die Steuern auf der Rechnung auf.

Wäre für jeden Tipp dankbar.

PS: Vielleicht weiß jemand wie die Variable in dem Vordruckeditor heißt für Kleinunternehmer, dann könnte ich per Formel den VAT Block in der Vorlage ausblenden und den Hinweis einblenden.

Vielen vielen Dank im voraus
VG Eddie