Neu Kategorie Struktur

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

leeyong

Aktives Mitglied
12. Februar 2018
13
0
Hallo zusammen,

ich bin hier neu und habe nach mehreren Tests letztes Jahr mich entschieden dann doch aus unserem vorherigen Systemen komplett auf JTL umzustellen. Ich werde dabei JTL als ERP und dazu noch eazy auction für ebay/amazon nutzen. Als Shop nutzen wir Shopify und ich denke das werde ich auch so beibehalten und sobald es gut funktioniert auf den Shopify Connector von JTL setzen.
Ich habe Artikel aus dem Fashion Bereich (Bekleidung, Schuhe, Accessoires) sowie Beauty (Harrkuren etc.) und werde in Zukunft auch Nahrungsergänzungsmittel & Home Accessoires anbieten wollen. Aktuell habe ich 1500 Parents mit insgesamt 5000 Childs. Auch wenn ich das seit knapp 19 Jahren mache kann man natürlich nie auslernen. Durch die Nutzung verschiedenster Warenwirtschaftssysteme ist dann auch die Kategoriestruktur historisch gewachsen :)
Nun will ich durch JTL alles neu überdenken und wenn ich alles richtig verstanden habe wird das spätere Mapping und die Vorlagen für ebay/amazon viel strukturierter und übersichtlicher zu warten sein wenn eine durchdachte Kategoriestruktur vorhanden ist.
Habt ihr irgendwelche Ideen wie man am besten daran gehen sollte. Der größte Teil der Artikel ist in der Kategorie Bekleidung mit Herren, Damen und Kinderartikeln sowie auch Unisex Artikeln.

Hoffe die Anfrage ist nicht zu allgemein und würde mich über Tipps & Ideen freuen.

Ganz liebe Grüße und ich freue mich auf die JTL Familie,
Lee
 

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
655
95
Landsberg am Lech
Wir raten immer die Ordnerstruktur so wie die im Onlineshop (oder zumindest ähnlich) zu halten. Denn die Struktur muss ja leicht verständlich sein. Im Onlinehop ist (in der Regel) genau das für Kunden bereits gegeben. Die Struktur sollte damit auch für die Wawi logisch und verständlich sein.

Genauere Angaben kann man hier aber nicht machen, da wir deinen Kategoriebaum nicht kennen :)

Für das Mapping und die Amazon / ebay Vorlagen ist der Wawi aber grundsätzlich völlig egal in welcher Kategorie deine Artikel liegen. Das kann eine falsche, eine Pseudokategorie oder sogar mehrere Kategorien sein. Das Mapping und auch die Vorlagen beziehen sich da auf die Artikelnummer / SKU und nicht auf deine Kategorien. Deine Artikel können zu Beginn auch alle in einer einzigen Kategorie sein, gemappt werden, und nachträglich in die richtigen Kategorien verschoben werden.
 

leeyong

Aktives Mitglied
12. Februar 2018
13
0
Hi ok danke für die Antwort. Ich fange mal an :)
Bezüglich Vorlagen: die mache ich doch dann pro Kategorie oder nicht. Ich bin faul und will so viel es geht über Vorlagen vorbelegen :)

1548865628705.png
 

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
655
95
Landsberg am Lech
Hi ok danke für die Antwort. Ich fange mal an :)
Bezüglich Vorlagen: die mache ich doch dann pro Kategorie oder nicht. Ich bin faul und will so viel es geht über Vorlagen vorbelegen :)

Den Anhang 31343 betrachten
Natürlich erstellst du auf diesem Weg schnell alle Vorlagen für jeden Artikel der Kategorie. So geht es zwar schnell, die Optimierung fällt aber weg, sofern deine Artikel nicht richtig gepflegt sind.

Wenn du die Vorlagen für jeden Artikel einzeln erstellst, hast du bei ebay in den Kategorien ja deine Attribute für die Artikelangaben (Hersteller, Farbe, Produktmerkmale, Besonderheiten etc.). Das schnelle Vorgehen würde ich dir daher nur empfehlen, wenn du all diese Daten in den Artikel bereits durch deine Artikelmerkmale gepflegt hast. Wenn nicht sind die Felder leer, und deine Produkte werden sehr wahrscheinlich schlechter von Käufern auf ebay gefunden.
Natürlich kannst du aber auch erstmal alle Vorlagen erstellen um schnell alle Angebote in ebay gelistet zu haben, und im Nachhinein optimieren.
 

leeyong

Aktives Mitglied
12. Februar 2018
13
0
Natürlich erstellst du auf diesem Weg schnell alle Vorlagen für jeden Artikel der Kategorie. So geht es zwar schnell, die Optimierung fällt aber weg, sofern deine Artikel nicht richtig gepflegt sind.

Wenn du die Vorlagen für jeden Artikel einzeln erstellst, hast du bei ebay in den Kategorien ja deine Attribute für die Artikelangaben (Hersteller, Farbe, Produktmerkmale, Besonderheiten etc.). Das schnelle Vorgehen würde ich dir daher nur empfehlen, wenn du all diese Daten in den Artikel bereits durch deine Artikelmerkmale gepflegt hast. Wenn nicht sind die Felder leer, und deine Produkte werden sehr wahrscheinlich schlechter von Käufern auf ebay gefunden.
Natürlich kannst du aber auch erstmal alle Vorlagen erstellen um schnell alle Angebote in ebay gelistet zu haben, und im Nachhinein optimieren.
Danke nochmal für die schnelle Antwort.
Ich hatte vor die Vorlagen so zu bauen daß es von oben nach unten immer spezifischer wird
Beispiel:
Bekleidung --> nur das was spezifisch dafür gebraucht wird um in Bekleidung zu listen
Bekleidung/Herren --> Geschlecht in der Vorlage vergeben
Unterwäsche --> eben was dann für alle in Unterwäsche oberflächlich benutzt werden kann
Undershirt --> spezifisch dann für Undershirts

so daß am Ende eigentlich alles was wirklich an Attributen benötigt wird gesetzt ist. Hoffe ich habe keinen Denkfehler.

VG
 

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
655
95
Landsberg am Lech
Zumindest sehe ich keinen Grund, dass hier etwas vollständig schief laufen könnte.
Am besten einfach mit einer Kategorie mal testen. Danach die ebay Angebote anschauen ob das für dich so passt. Wenn ja super, wenn nicht kann der Ablauf ja angepasst werden
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: leeyong
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu Versandkostenfrei bei mindestes Umsatz aus einer Kategorie User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Shopware Kategorie Attribut umbenennen Shopware-Connector 0
Neu Fehler bei Sichtbarkeit Kundengruppe(Rabatt) nach Aktivierung von Kategorie für die JTL-POS JTL-POS - Fehler und Bugs 2
Neu Artikel werden in Kategorie nicht mehr angezeigt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
In Bearbeitung Artikelsuche in der Positionszuordnung im Sofortauftrag funktioniert nicht nach Kategorie JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Shopware 6 Connector - Kategorie Import - Indexierung Shopware-Connector 0
Neu viele Artikel EINER Kategorie zuordnen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
In Bearbeitung [WAWI-49663] Workflow einem Vaterartikel und seinen Kindern eine weitere Kategorie hinzu fügen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 6
Neu Kategorie nicht sichtbar Einrichtung von JTL-Shop 1
Neu EVO-Template Kategorie- und Banner Anzeige bzw. Design Templates für JTL-Shop 0
Neu Wahl der Kategorie für Breadcrumb Navigation auf Artikeldetailseite Betrieb / Pflege von JTL-Shop 2
Neu Artikel in Kategorie/Unterkategorie werden nicht korrekt übernommen Shopware-Connector 9
In Bearbeitung eBay-Attribut-Katalog (eBay-Kategorie) komplett zu aktualisieren User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 9
In Bearbeitung Es konnte kein Kategorie-Standardname für den ISO-Code 'ger' ermittelt werden Shopware-Connector 1
Neu Banner anlegen geht nicht, da Kategorie nicht wählbar Einrichtung von JTL-Shop 4
Neu Shopware - Kundengruppen - Kategorie Ladezeit - Caching Shopware-Connector 8
Offen Keine Kategorie Zuordnung. Shopware-Connector 1