Neu JTLShop5 Novo Template Boxenmanager Bug

plasenotia

Aktives Mitglied
12. November 2019
21
0
Habe soeben auf dem Test Shop eine eigene Box erstellt und deaktiviert. Dann werden alle boxen entfernt.
 

DRaufeisen

Moderator
Mitarbeiter
3. Mai 2016
96
19
Halle (Saale)
Hallo plasenotia,
Kannst du das Problem etwas genauer beschreiben? Und welche Version des Shops hast du?
Wo hast du die Box deaktiviert? (Für welche Seite) Und was meinst du mit, alle Boxen wurden dann entfernt?
 

plasenotia

Aktives Mitglied
12. November 2019
21
0
Ich nutze die letzte JTLShop5 Version. Ich habe eine eigene Box erstellt und dann auch direkt im Boxenmanager deaktiviert. Dann sind keine boxen mehr im frontend sichtbar.
 

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
824
249
Und das ist doch hoffentlich ein Bug und wird wieder behoben?

Die Sidebar wird doch nicht nur in Artikellisten benötigt. Ohne Sidebar z.B. keine Navigation, wenn man das Megamenu nicht will.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Xantiva

MHillmann

Moderator
Mitarbeiter
11. Oktober 2018
1.151
362
Hallo @fibergirl

Bezüglich der Sidebar: Sidebars außerhalb von Artikellisten sind heutzutage nicht mehr modern, daher haben wir uns dazu entschieden diese im neuen Template nicht mehr anzuzeigen.

Wenn man kein Megamenu möchte ist man ja sicherlich eh schon in einem Child-Template unterwegs. Dort könnte man auch gleich die Sidebar außerhalb von Artikellisten wieder aktivieren, indem man in der layout/header.tpl bzw. layout/footer.tpl die Vorkomnisse von
Code:
$smarty.const.PAGE_ARTIKELLISTE === $nSeitenTyp
entfernt. Ich nehme an, an 1-2 Stellen müsste man dann zusätzlich noch nachbessern, aber ein allzu großer Aufwand sollte es nicht sein.

Viele Grüße
Michael
 
  • Traurig
Reaktionen: Xantiva

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
824
249
"Heutzutage nicht mehr modern" ist immer ein ganz schlechtes Argument.

Wesentlich ist, dass der Kunde sich stets orientieren kann, weiß wo er sich im Sortiment (äääh, auch so altmodisch) befindet und was es noch bei uns gibt.

Zumindest, wenn der Shop nicht als Billigwühltisch funktionieren soll, und der Kunde weiß was er sucht und braucht und kein buntebildergetriebener Klickzombie ist, der nach dem ersten "Jetzt kaufen"-Klick schnellstmöglich zur Kasse dirigiert werden muss, bevor die Aufmerksamkeitsspanne schon wieder nachlässt.

Jetzt mal im Ernst, es mag Branchen oder Verkaufskonzepte geben, wo die stete Einblendung des Kategoriebaum oder weiterer Informationen kontraproduktiv ist, in anderen Fällen schätzt der Kunde aber genau diese Übersicht. Wie z.B. bei uns, oder allgemein bei technischen oder erklärungsbedürftigen Produkten oder auch bei B2B.

Ich selbst bin noch nicht dazu gekommen, werde aber die Sidebar auf jeden Fall wieder versuchen überall einzublenden. Hoffentlich schießt Ihr die Boxenverwaltung diesbezüglich nicht auch noch ab.

Vielleicht sollte JTL soetwas zumindest im Template einstellbar machen, wenn man glaubt, ein gewohntes und nützliches Element sei plötzlich überflüssig geworden.
Dies gilt im Übrigen auch für den "modernen" Kategoriebaumkrüppel in der Sidebar, oder die Entfernung der globalen Merkmale.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Xantiva und Dull

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
824
249
Ich habe dazu noch eine weitere Frage.

Angenommen, ich modifiziere header.tpl und footer.tpl so, dass wieder auf allen Seiten die Sidebar erscheint.
Dann würde ich gern die Boxenverwaltung im Backend verwenden, um die Sidebar zu konfigurieren.
Diese stellt ja die Seitentypen zur Auswahl, um die Sidebar jeweils individuell anzupassen (Welche Boxen, Sichtbarkeit, Reihenfolge).

Kann ich denn davon ausgehen, dass diese Boxenverwaltung bestehenbleibt?
Wenn NOVA in der Auslieferungsversion nur noch auf den Kategorieseiten und Artikellisten eine Sidebar zeigt, sind ja große Teile der Boxenverwaltung nicht mehr funktional. Für die Artikelseite braucht man beispielsweise nichts einzustellen, wenn die Boxen dort eh nicht angezeigt werden.

Daher, muss ich damit rechnen, dass die Boxenverwaltung für Nicht-Artikellisten im Release "verschwindet"?

Dank & Gruß,
fibergirl
 

MHillmann

Moderator
Mitarbeiter
11. Oktober 2018
1.151
362
Die Sidebar ist im NOVA auf nicht Artikellisten lediglich, wie oben beschrieben, templateseitig ausgeblendet, ansonsten wurde die Boxenverwaltung in ihrer Funktion nicht beschnitten. Das wird sich auch im Release nicht ändern.
 

Garten-Nutzer

Sehr aktives Mitglied
3. Juni 2019
118
42
Hallo Leute,

da der Release vom JTL Shop 5 in relativ nahe Zukunft kommt haben wir uns auch mal mit dem rc2 Build diesen Shop angesehen. Den rc3 bekommen wir "normalos" ja nicht.

Ich habe das System dann unter einer lokalen Testumgebung (xampp) aufgesetzt und es läuft schön rund. Der Onpage Composer ist auch sehr schön gemacht.

Leider frage ich mich, warum im NOVA-Template die schöne Sidebar nicht mehr überall vorhanden ist? Es ist ja laut "MHillmann" keine große Sache, also warum nicht einfach wie beim EVO-Template auch eine einfache "Ja/nein" Abfrage ob man die Sidebar haben will oder nicht?

Ob das nicht mehr modern ist... Ich sags ja nur ungern, aber gehen wir doch mal zum Elefanten im Raum aka Amazon:
Ja es gibt dort auf der Startseite keine Sidebar mehr, ABER der Content ist nicht über die gesamte Breite des Monitors verteilt sondern mittig.
Gehe ich jetzt in irgendeine Kategorie, habe ich die Sidebar wieder :love:

Es mag ja "modern" sein, jedoch kann sich Amazon das erlauben, weil die halt alles haben. Da sucht der Kunde dann direkt. In kleineren Shops (die ja bei JTL ein extrem gutes, günstiges Komplettpaket bekommen) ist dies aber nicht der Fall. Das tolle Megamenü wird nämlich bei mehr als 5 Kategorien sehr schnell sehr unübersichtlich.

Darum bitte bitte liebes JTL, macht die Sidebar wieder rein. Es ist ja lediglich "templateseitig ausgeblendet", also eine einfache Abfrage rein und zack sind alle glücklich. :thumbsup:

Das tollste wäre halt noch die "Boxed"-Ansicht wieder kommen würde. Sprich der Content würde dann bündig mit der Seite abschließen. (also Links und rechts).

Aktuell ist ein Youtube Video auf der Startseite mit dem Onpage Composer = Schrott. Es wird auf die GESAMTE Breite der Seite gezeigt. Das kann ja nicht sein oder?
 

fibergirl

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
824
249
Ich bin dagegen, den Shop immer so zu gestalten, wie es gerade modern ist. Das führt nämlich nur zu genau einem: man sieht aus wie alle anderen!
Kaum hat der Kunde den Shop verlassen, hat er ihn schon wieder vergessen. Selbst das Brüllbild auf der Startseite bleibt nicht hängen.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass das zielführend ist, wenn man Stammkunden generieren will. Da muss der Kunde sehen und fühlen: ja, hier war ich schon, den Stil kenne ich, hab gute Erinnerungen daran, das Kauferlebnis, der Support und die Ware waren einwandfrei, hier habe ich Vertrauen!
Also lieber ein paar merkwürdige oder aus der Zeit gefallene Ecken und Kanten, aber der Kunde erinnert sich, als modern, glattgeleckt und zwischen allen anderen unsichtbar.

Die Sidebar auf der Startseite gehört auch dazu. Die sollte man auf Wunsch wieder einblenden können.
Trendige mee-to-Shops haben die nicht mehr, viele "Große" jedoch schon. Die haben sicher auch ihre Gründe,

Wir zum Beispiel haben an unserem alten Shop dünne Rahmen um die Artikelbilder, und bei mehr als 1 Bild zum Artikel Bildunterschriften. Sowas von vorgestrig! Von JTL gibt es (wie zu erwarten) keine Unterstützung hierzu. Hat man wohl nicht (mehr).
Naja, ich habe überlegt, ob man beim neuen Shop 5 nicht auch darauf verzichten könnte.
Aber ich werde es implementieren, zumindest die Bildunterschriften, irgendwie, für die optische Kontinuität und die Unverwechselbarkeit.
(Und außerdem liebt Google Textcontent, also bitte schön hier gibt es welchen ...)
 
Zuletzt bearbeitet:

david

Administrator
Mitarbeiter
16. Juli 2010
2.309
169
Ich kann mir kaum vorstellen, dass das zielführend ist, wenn man Stammkunden generieren will. Da muss der Kunde sehen und fühlen: ja, hier war ich schon, den Stil kenne ich, hab gute Erinnerungen daran, das Kauferlebnis, der Support und die Ware waren einwandfrei, hier habe ich Vertrauen!
Also lieber ein paar merkwürdige oder aus der Zeit gefallene Ecken und Kanten, aber der Kunde erinnert sich, als modern, glattgeleckt und zwischen allen anderen unsichtbar.
Das ist eine interessante Überlegung, nur nutzen diese Kunden wahrscheinlich nicht mehr das Notebook oder den Desktop-PC, mit dem sie in deinem Shop vor X Jahren mal eingekauft hatten.
Diese Kunden möchten heute mit ihrem Smartphone bei dir einkaufen und da ist kein Platz für eine Sidebar. Und sie möchten auch nicht erst ganz ans Ende der Seite wischen, um Inhalte zu finden, die du primär für Desktop-User in einer Sidebar untergebracht hast.
Ob das Design modern oder etwas klassischer gehalten wird, ist deinen Kunden wahrscheinlich wirklich egal, hauptsache es funktioniert!

Es war eine grundsätzliche Design-Entscheidung, im NOVA keine Sidebar mehr zu unterstützen.
Nur so haben wir im Nova ein einheitliches Navigationskonzept sowohl für Mobile als auch für Desktop und können tolle Portlets für den Onpage-Composer anbieten, die auf allen Geräten schön dargestellt werden.
 

Garten-Nutzer

Sehr aktives Mitglied
3. Juni 2019
118
42
Das ist eine interessante Überlegung, nur nutzen diese Kunden wahrscheinlich nicht mehr das Notebook oder den Desktop-PC, mit dem sie in deinem Shop vor X Jahren mal eingekauft hatten.

Ich würde mal behaupten, dass es auf die Zielgruppe ankommt. Ich merke es doch selber (Generation 30+). Viele Shops sind ein Einheitsbrei geworden.

Diese Kunden möchten heute mit ihrem Smartphone bei dir einkaufen und da ist kein Platz für eine Sidebar. Und sie möchten auch nicht erst ganz ans Ende der Seite wischen, um Inhalte zu finden, die du primär für Desktop-User in einer Sidebar untergebracht hast.

Stimmt auf dem Smartphone ist kein Platz für eine Sidebar. Genauso ist das Megamenü auch hier weg. Wo sind denn im NOVA-Template die Kategorien? Oh oben Links hinter den drei "Strichen". Wo waren Sie im EVO-Template? Richtig auch da. Also nochmal bitte zur Erklärung, was genau ist da anders?
Ja im EVO-Template KANN! ich Boxen anlegen die dann im Mobile ganz unten angezeigt werden, aber wer da wirklich relevante Infos setzt, der hat entweder:
A. Durch seine Analyse festgestellt, dass der Großteil der Kunden vom Desktop kommt
B. Sich keine Gedanken gemacht, was dann sowieso schlecht ist.
C. Die Boxen sind "netter Zusatz" und sind für Mobile Nutzer eh unwichtiger.

Ob das Design modern oder etwas klassischer gehalten wird, ist deinen Kunden wahrscheinlich wirklich egal, hauptsache es funktioniert!

Das Design ist ja, wenn man es genau nimmt, nicht schlecht. Was uns "alte Hasen" stört ist halt der Wegfall der Sidebar auf der Startseite. Da sie ja bei den Kategorien wieder vorhanden ist, bricht hier das Design.

Es war eine grundsätzliche Design-Entscheidung, im NOVA keine Sidebar mehr zu unterstützen.
Nur so haben wir im Nova ein einheitliches Navigationskonzept sowohl für Mobile als auch für Desktop und können tolle Portlets für den Onpage-Composer anbieten, die auf allen Geräten schön dargestellt werden.

Ich will ja nicht als der Buh-Mann hier stehen, aber ich habe mir den RC2 Shop auf unserer Testumgebung angesehen:

Startseite NOVA Desktop:
5er Startseite NOVA Desktop.JPG
Auch wenn es nur der "alte" Desktop / Notebook ist, sollte hier der Content nicht auch bündig sein?
Als Vergleich mal das im 5er enthaltende EVO-Template:
5er Startseite EVO Desktop.JPG
Man kann sich hier ja streiten ob man die Kategorien oben haben will oder links. Aber der Inhalt sieht einfach viel schöner aus, da er abgegrenzt / bündig ist.

Jetzt kommen wir doch mal zu den Tablets:
NOVA:
5er Startseite NOVA Tablet.JPG

EVO:
5er Startseite EVO Tablet.JPG

Ganz ehrlich? Beide sehen top aus. Hier gefällt mir der minimalere Ansatz vom NOVA, weil die Abgrenzungen besser sind und halt bündig sind.

Smartphones:
NOVA:
5er Startseite NOVA Smartphone.JPG

EVO:
5er Startseite EVO Smartphone.JPG

Gewinner für mich / uns: NOVA, dank der moderneren Technik mit den Slidern. Hier haben beide Templates die Kategorien hinter die 3 Striche gepackt.

In den Kategorien nehmen sich beide Templates nicht viel. Da ist es halt die persönliche Meinung was "schöner" ist. Vom Aufbau her sind Sie beide soweit fast gleich. (Sidebar aka Kategorieansicht ist ja vorhanden)

Daher mein Lösungsvorschlag:
Im Template selber kann man die Schaltfläche / Abfrage "Kategorien (anstelle einer Kategoriebox / Boxenverwaltung):" einfach an die Sidebar koppeln. Dann eine kleine Wenn-Abfrage auf der Startseite ala: Wenn "Aktiv" dann "volle breite" sonst "Sidebar anzeigen und content um x % nach rechts verschieben". Das ganze dann in die Abfrage ob Mobile oder nicht packen und schon sind die meisten Nutzer bestimmt sehr sehr glücklich. Wir würden den Code ja selber schreiben, aber dafür fehlt uns das Wissen, welches wir und erst anlesen müssten. Für die Profis von JTL sollte das ja sehr fix gehen.

Grüße

Garten-Nutzer
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MichaelH

301Moved

Sehr aktives Mitglied
19. Juli 2013
922
177
Das ist eine interessante Überlegung, nur nutzen diese Kunden wahrscheinlich nicht mehr das Notebook oder den Desktop-PC, mit dem sie in deinem Shop vor X Jahren mal eingekauft hatten.
Diese Kunden möchten heute mit ihrem Smartphone bei dir einkaufen und da ist kein Platz für eine Sidebar. Und sie möchten auch nicht erst ganz ans Ende der Seite wischen, um Inhalte zu finden, die du primär für Desktop-User in einer Sidebar untergebracht hast.
Ob das Design modern oder etwas klassischer gehalten wird, ist deinen Kunden wahrscheinlich wirklich egal, hauptsache es funktioniert!

Es war eine grundsätzliche Design-Entscheidung, im NOVA keine Sidebar mehr zu unterstützen.
Nur so haben wir im Nova ein einheitliches Navigationskonzept sowohl für Mobile als auch für Desktop und können tolle Portlets für den Onpage-Composer anbieten, die auf allen Geräten schön dargestellt werden.

Gerade über diese Post gestolpert in den neuen Beiträgen...

finde ich - je nach Shop - eine schwierige Entscheidung. Gerade in Shops mit zig tausenden Produkten eine wahnsinnige Navigationshilfe (auch wenn es sonst nur ein Klick zurück wäre). Auch auf Desktop-PC/Notebooks/Tablets... gerade in Shops mit großen Sortimenten und in Produktanzahl vielfältigen Warenkörben sind Käufe über das Smartphone, so sehr das auch immer behauptet wird, zumindest in der von mir beobachteten Praxis, überall die absolute Minderheit.

könnte man auch gleich die Sidebar außerhalb von Artikellisten wieder aktivieren, indem man in der layout/header.tpl bzw. layout/footer.tpl die Vorkomnisse von
Code:
$smarty.const.PAGE_ARTIKELLISTE === $nSeitenTyp
entfernt. Ich nehme an, an 1-2 Stellen müsste man dann zusätzlich noch nachbessern, aber ein allzu großer Aufwand sollte es nicht sein.

Immerhin kann man das scheinbar wieder aktivieren. Aber zusammen damit, dass bspw. auch die Quickview entfällt, beschneidet das bei solchen Shops schon ganz schön die Möglichkeiten oder erfordert ordentlich Nacharbeit... Aber Erkenntnis für Erkenntnis wird Shop 5 als Projekt-Basis - zumindest für mich - immer uninteressanter. Mal gucken, wie sich das entwickelt und was noch so kommt...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MichaelH

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.310
1.298
Es war eine grundsätzliche Design-Entscheidung, im NOVA keine Sidebar mehr zu unterstützen.
Nur so haben wir im Nova ein einheitliches Navigationskonzept sowohl für Mobile als auch für Desktop und können tolle Portlets für den Onpage-Composer anbieten, die auf allen Geräten schön dargestellt werden.

Genau genommen widersprichst du dir.
Wenn Desktop-Kunden nun über das Samrtphone einkaufen, dann ist ihnen der Vorteil vom Desktop tatsächlich egal, ABER das rechtfertigt nicht den Vorteil vom Desktop zu eliminieren.
Jeder Kunde soll das nutzen können was er will mit Vor- und Nachteilen.

Wir haben 1.400 Produkte unterschiedlichster Kategorien, unsere Kunden bestellen so gut wie alle mehr als 1 Artikel, eher 4-8 Artikel und ohne seitliche Navigation und Boxen ist das mühsam.
Unser Top-Menü ist perfekt strukturiert, geht auch in Mobile, aber einfacher ist es am Desktop.
Und ja, wir haben "ab" mittleres Alter als unsere Kundschaft und unsere Zielgruppe sind nicht Teenies oder Influencer getrieben.

Diese Möglichkeit zu verunmöglichen ist ein Schuss nach hinten.
 

peterPan

Sehr aktives Mitglied
16. Juni 2012
531
25
Berlin
....
Wir haben 1.400 Produkte unterschiedlichster Kategorien, unsere Kunden bestellen so gut wie alle mehr als 1 Artikel, eher 4-8 Artikel und ohne seitliche Navigation und Boxen ist das mühsam.
Unser Top-Menü ist perfekt strukturiert, geht auch in Mobile, aber einfacher ist es am Desktop.
Und ja, wir haben "ab" mittleres Alter als unsere Kundschaft und unsere Zielgruppe sind nicht Teenies oder Influencer getrieben.

Diese Möglichkeit zu verunmöglichen ist ein Schuss nach hinten.

ist wirklich Brutal und nicht weitsichtig die Entscheidung. Hier hat man wohl der jüngeren Generation in der Entwickler Abteilung vertraut und verpennt.
Wir haben über 4000 Produkte in dutzenden Kategorien( Werkzeuge usw), sehr viel B2B, bei uns kaufen weniger als 20% Mobil ein. Mobil ist der häufigste Besucher der Google Bot. (ich weiß das genau, denn ich bin der Entwickler)
Bevor wir riskieren hunderte Bestellung pro Tag auf wenige einbrechen zu lassen, lassen wir den Shop 5 in der ecke liegen... ich hab den Shop 5 zwar schon fertig angepasst, damit die Kats wieder überall nutzbar sind.. aber ich hab dem chef gesagt, dass ich keine Lust habe das online zu bringen, weil die JTL Updates jedesmal nen haufen Arbeit machen würden.

Auch der Aufbau kann in meinen Augen keine Spur mit dem 4.6+ mithalten.

Bis JTL sich da mal bewegt und nen einfache Option einbaut, ob Kunden Kategorien (sidepanel_left) auch auf Detailseiten usw haben wollen, bleibt das Ding ne nutzlose Testumgebung und ne subscription wird nicht verlängert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: trennscheibenwelt

Garten-Nutzer

Sehr aktives Mitglied
3. Juni 2019
118
42
Bis JTL sich da mal bewegt und nen einfache Option einbaut, ob Kunden Kategorien (sidepanel_left) auch auf Detailseiten usw haben wollen, bleibt das Ding ne nutzlose Testumgebung und ne subscription wird nicht verlängert.

Jetzt tust du aber dem JTL-Team aber unrecht. Es ist doch aktuell Hip und toll. Wer surft denn bitte noch mit einem Desktop PC im Internet herum?

Das NOVA-Template ist ja eigentlich ganz schön, aber es ist halt nicht darauf ausgelegt worden, mehr als 7 (bzw. 10) Kategorien im Shop zu haben. Ich kann den Gedanken da durchaus verstehen, jedoch passt es manchmal einfach nicht. Man hat halt als normaler Desktop Nutzer das Gefühl, dass man vor einer Tablet-Ansicht sitzt. Das mag ja bei 22 / 24 Zoll Monitoren noch so gerade ok sein, aber alles ab 27+ Zoll ist schon recht mies. Immerhin ist jetzt der Content in einem "Container" mittig und nicht mehr über die volle Breite wie in der Beta. Da stellt sich mir dann natürlich die Frage: Warum gibt es keine einfache "ja / nein" Abfrage zum sidepanel_left? Wenn da ein "ja" steht, einfach einen Container setzen, links das sidepanel rein, rechts der "content-Container" und das dann mittig. Wenn da ein nein steht den Content-Container mittig setzen und gut ist.

Auch der Aufbau kann in meinen Augen keine Spur mit dem 4.6+ mithalten.

Wir überlegen aktuell auch einfach das Evo-Template anzupassen und das dann zu nutzen. Die Features vom 5er sind halt schon sehr schön, besonders die Möglichkeit verschiedene Versionen einer Seite zeitgesteuert live zu schalten.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu TopBar von Template um eigene Ausgabe aus Plugin erweitern? Technische Fragen zu Plugins und Templates 0
Neu altes EVO Template bis zu welcher 5er Version Templates für JTL-Shop 2
Neu "span.moreinfo" im Nova Template abändern - nicht fündig geworden in den Sprachvariablen Technische Fragen zu Plugins und Templates 4
Darstellungsproblem NOVA Template im Admin Modus Einrichtung JTL-Shop5 7
Neu Nova Template "exkl. 19% USt." ändern in "zzgl. 19%USt." Templates für JTL-Shop 2
Neu Nova Template - Voller Zoom endlich verfügbar? Templates für JTL-Shop 1
Neu HAN (Hersteller Nr) im Template anzeigen Technische Fragen zu Plugins und Templates 1
Neu Child Template erstellen für Laufband oberhalb des Headers Technische Fragen zu Plugins und Templates 0
Neu Kann man das NOVAChild Template updaten? Templates für JTL-Shop 7
Neu Nova Template zerschossen nach Update? Linke Seitenleiste geht über die komplette Seite. Templates für JTL-Shop 2
Neu Shop 5 Evo-Child Template Probleme Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Consent Manager Evo-Child Template - Bugs, Fehler und Co. Einrichtung JTL-Shop5 0
Neu mega menu umbauen - was ist was? (NOVA-Template) Templates für JTL-Shop 5
Neu Eigene Einstellungen via Plugin hinterlegen und im Template auswerten Technische Fragen zu Plugins und Templates 3
Neu Template für 2 shops Templates für JTL-Shop 0

Ähnliche Themen