Frage Fritz-Repeater

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

tonzzo

Aktives Mitglied
17. August 2015
23
0
Hallo Community,

ich habe mal eine Frage bezüglich meines WLan-Repeaters.
Da ich immer wieder Probleme mit der Verbindung habe hatte ich mir letzte Woche einen Fritz-Repeater bestellt.
Nun habe ich eine Frage zum einrichten zu der ich bislang im Netz leider keine Lösung finden konnte.

Ich habe den Repeater wie angefordert nahe dem Router platziert, den WPA Knopf an Repeater und nachher an Router gedrückt und so auch eine Verbindung herstellen können. Wie im Handbuch beschrieben hat der Repeater ganz normal angezeigt dass er nun bereit ist und vollen Empfang hat - soweit sogut.

Nun sollte ich die Benutzeroberfläche einrichten und dazu mit den PC fritz/repeater öffnen.
Ich habe derzeit keinen PC und daher das Tablet genutzt:
- die Website konnte nicht geöffnet werden. Kann doch wirklich nicht sein. Warum?
- muss ich den Repeater, wenn er denn dann mal unter der entsprechenden URl eingerichtet wurde, auch für jedes Weitere Gerät was ich nutze (Smartphone, Tablet) einrichten?
- Geschieht die Verbindung dann immer automatisch, also erkennt mein PC dann automatisch den Repeater und sucht sich die beste Verbindung oder muss ich dazu immer wieder zuvor einen bestimmten Prozess ausführen?

Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

Ach ja, es handelt sich um einen Repaeter der Marke Fritz, Modell 310.
 

KathiLe

Sehr aktives Mitglied
31. August 2009
2.899
5
AW: Frage Fritz-Repeater

Du musst für den Repeater noch einmal neu die Zugangsdaten in dein Tablet eingeben. Das musst du für jedes Gerät einmalig machen, dass nun den Repeater nutzen soll.

Ich habe im Wohnbereich zwei Repeater und mit einer günstigen Platzierung kommt sogar noch mein Hauptanschluss in den Verbindungsübersichten vor. Automatischer Wechsel ist Wunschmusik ;) Das funktioniert nur beim Einschalten, dann sucht er sich das stärkste Signal.

Was ich jedoch festgestellt habe und erst ab dann funktioniert auch alles perfekt: Ursprünglich habe ich den beiden Repeatern den gleichen Namen des Netzwerkes gegeben wie dem Hauptanschluss. Da ging dann gar nix mehr. Erst als ich die Repeater umbenannte habe (Repeater1, Repeater2) konnte der Laptop beide auseinanderhalten und hat sich dann auch ordnungsgemäß verbunden.
 

KathiLe

Sehr aktives Mitglied
31. August 2009
2.899
5
AW: Frage Fritz-Repeater

Achso, ja und du kannst natürlich beim PC auch den Haken setzen bei "automatisch verbinden". Dann wählt er immer den Repeater, wenn der PC eingeschaltet wird.
 

tonzzo

Aktives Mitglied
17. August 2015
23
0
AW: Frage Fritz-Repeater

Vielen Dank für den Tipp!
Ich versuche es heute nochmal mit dem Smartphone die Benutzeroberfläche einzurichten. Das mit dem Namen ist eine gute Idee.

Immer noch nicht verstanden habe ich aber ob ich nun jedes Mal etwas am Tablet/Smartphone einstellen muss. Also z.B. Repeater-App anklicken oder so?

Danke auch für ddie Auskunft dass ich jedes Gerät einzeln einrichten muss.
 

KathiLe

Sehr aktives Mitglied
31. August 2009
2.899
5
AW: Frage Fritz-Repeater

Es gibt keine App - du musst einfach dein Wlan einschalten und Tablet/Smartphone sucht sich die stärkste Verbindung automatisch. Am besten gehst du beim ersten Mal in den Wlan-Einstellungen, gibst den Wlan-Schlüssel vom Repeater ein, haken auf Merken (oder ähnlich) und gut ist.
Wenn du einmal die Zugangsdaten eingegeben und gespeichert hast, brauchst du dich nicht drum zu kümmern. Sofern zu dich zuweit vom Repeater entfernst, siehst du das ja dann auch am Symbol. In dem Fall müsstest du dann vielleicht in den Wlan-Einstellungen den Hauptanschluss auswählen. Passiert mir auch manchmal ;)
 

reneromann

Sehr aktives Mitglied
31. August 2012
2.133
5
AW: Frage Fritz-Repeater

Um mal auf das Thema "automatische Wahl des stärksten Signals" zu kommen:
Das geht und wird auch von Windows unterstützt.
Jedoch müssen dafür alle Accesspoints identische Netzeinstellungen (Name und Verschlüsselung) aufweisen.


Dafür müssen aber die Accesspoints (oder Haupt-Accesspoint und Repeater) untereinander mit einem separaten Netz, am Besten sogar mit Kabeln verbunden sein.
In dem Momemt, wo ein Repeater das "normale" WLAN als Anbindung an den Haupt-Accesspoint nutzt, macht dieser meist ein Netz mit neuem Namen auf, da es softwaretechnisch ansonsten ziemlich schwierig, wenn nicht sogar unmöglich, ist, dass richtige Netzwerk für den Paketversand an den Haupt-Accesspoint auszuwählen.

By the way: Repeater sind die denkbar schlechteste Idee, um ein Netz zu erweitern - denn sie halbieren die erreichbare Datenrate im kompletten Netz...
 

charly76

Gut bekanntes Mitglied
11. Januar 2010
769
2
AW: Frage Fritz-Repeater

Nun sollte ich die Benutzeroberfläche einrichten und dazu mit den PC fritz/repeater öffnen.
Ich habe derzeit keinen PC und daher das Tablet genutzt:
- die Website konnte nicht geöffnet werden. Kann doch wirklich nicht sein. Warum?
- muss ich den Repeater, wenn er denn dann mal unter der entsprechenden URl eingerichtet wurde, auch für jedes Weitere Gerät was ich nutze (Smartphone, Tablet) einrichten?
- Geschieht die Verbindung dann immer automatisch, also erkennt mein PC dann automatisch den Repeater und sucht sich die beste Verbindung oder muss ich dazu immer wieder zuvor einen bestimmten Prozess ausführen?

Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

Ach ja, es handelt sich um einen Repaeter der Marke Fritz, Modell 310.
Moin,

die Adresse ist fritz.repeater oder die IP falls bekannt, müsstest du in der Fritzbox sehen können.

Wir haben den 310er auch angeklemmt.

Im EG steht im Hauswirtschaftsrtaum (HWR) eine 7490 und im 1 OG hängt ein AVM 310 Repeater.

Kanal, SSID und Passwort sind in beiden Geräten gleich eingestellt.

Ich muß mich nicht mit jedem Gerät auch am Repeater anmelden. Da SSID und Passwort identisch sind. Alle unsere Geräte* switschen Automatisch zwischen Repeater und Fritzbox hin und her. Je nach Empfangsstärke.

Wichtig ist das der Repeater auch noch ein einem Ort hängt, an dem er guten Empfang hat.

Gruß Christian

*W7 Laptop, Android Smartphone / Tablets und ein Lumia Windows Phone.
 

KathiLe

Sehr aktives Mitglied
31. August 2009
2.899
5
AW: Frage Fritz-Repeater

Kanal, SSID und Passwort sind in beiden Geräten gleich eingestellt.
Hatte ich früher auch, aber da war die Verbindung extrem langsam, weshalb ich der Meinung war, dass ich zwei "Sender" in die Quere kamen und das Gerät jetzt nicht wusste, welchen es nun nehmen soll. Deshalb habe ich jedem Teil seinen eigenen Namen gegeben und seitdem ist Ruhe (bis auf die manuelle Auswahl des passenden Repeaters, wenn man eine andere Stelle aufsucht).
 

XYZ

Sehr aktives Mitglied
21. September 2011
2.541
7
AW: Frage Fritz-Repeater

Hatte kürzlich genau das gleiche Thema, hab für den Laden einen Fritz-Repater 310 gekauft, als Basis habe ich eine Fritz-Box 7412. Erstmal ist es unnötig, den Repeater in direkter Nähe der Basisstation einzusetzen, sondern da, wo guter Empfang benötigt wird, der Repeater aber auch noch ausreichend von der Basis versorgt wird, was man an den Empangsstärke-LEDs am Repeater gut erkennen kann, deshalb kann man ruhig mal mehrere Einsatzorte durchprobieren, so das sich ein guter Mix aus Signalversorgung des Repeaters und gesamter WLAN-Empfangsbericherweiterung ergibt.

Normalerweise wird nach der Verbindung per WPS einfach alles von der Basis durchgeschleift, also Netzwerk-SID und IP-Konfiguration. Man braucht also jedes WLAN-Gerät nur kurz trennen und WLAN wieder aktivieren, schon ist es auf den Repeater verbunden.

Hat zumindest bei mir alles ohne weitere Fummelei funktioniert, hatte echt Panik davor, das mit dem Repeater dann das Netzwerk erstmal nicht mehr funktioniert.

Die Konfigurationsoberfläche des Repeaters ruft man über den Browser mit http://fritz.repeater/ auf, aber Achtung, wurde dem Repeater irgendwann mal eine feste IP oder eine andere URL zugewiesen, lässt sich die Konfiguration auf manchen Geräten nur noch über die IP aufrufen. Welche das ist, sieht man direkt im Menü der Fritz-Box.
 

charly76

Gut bekanntes Mitglied
11. Januar 2010
769
2
AW: Frage Fritz-Repeater

Das ist mir bekannt, unterschiedliche Kanäle funktioniert bei mir im Repeater Betrieb nicht.
 

XYZ

Sehr aktives Mitglied
21. September 2011
2.541
7
AW: Frage Fritz-Repeater

Das ist mir bekannt, unterschiedliche Kanäle funktioniert bei mir im Repeater Betrieb nicht.
Wie auch, wenn der Repater nur durchschleift, da ist es logisch, dass das Signal auf dem gleichen Kanal verstärkt wird, zumindest bei Zugangsart "WLAN-Brücke". Und in eng bebauten Gebieten ist es zudem eh nie auszuschließen, dass ein oder mehrere Fremdgeräte auf dem gleichen Kanal funken.
 

dixeno-bhesse

Aktives Mitglied
30. August 2014
92
3
AW: Frage Fritz-Repeater

Klar, mehrere Geräte auf gleichem Kanal ist völlig üblich. Dennoch kann es bzgl. Datenrate und Latenz besser sein, wenn man beim Repeater einen abweichenden Kanal wählt, sofern ein anderer weniger genutzter Kanal vorhanden wäre.
(Unterschiedliche Kanäle konnte meine ich auch der 310er Repeater - allerdings durfte man ihn dazu glaube ich nicht "automatisch" per WDS einrichten)
...andererseits gilt auch: Never change a running system ;D
 

charly76

Gut bekanntes Mitglied
11. Januar 2010
769
2
AW: Frage Fritz-Repeater

Der 310 kann auch Unterschiedliche Kanäle, das geht auch noch nachträglich einzustellen.

So wie es jetzt bei mir eingestellt ist, funktioniert der Wechsel perfekt. Mit anderen Einstellungen muß ich das stärkste WLAN selbst auswählen. Das ist nicht so schön (für mich alleine würde es noch gehen). Da nehme ich die langsamere aber stabile Verbindung für in Kauf ;)

Habe da schon diverse Sachen probiert, auch mit 2 DD-WRT Wlan Routern, das Automatische umswichen hat nie richtig funktioniert. Die Apps für Android wechseln zu häufig und so hat man auch ständig kein Netz weil neu verbunden wird.

Für unsere 25er Glasfaserleitung ist das WLAN im Repeater Betrieb schnelle genug ;)
 

tonzzo

Aktives Mitglied
17. August 2015
23
0
AW: Frage Fritz-Repeater

Habe mit Interesse eure Beiträge zu dem Thema gelesen, aber habe leider noch immer keine Lösung gefunden. Ich habe es an PC, Tablet und Smartphone probiert.

1.Repeater nahe Router (Telekom-Gerät) gesteckt, 6 Sekunden Knopf gedrückt, anschließend WLan am Router
2.Gewartet bis alle Lampen am Repeater dauerhaft leuchten und die Verbindung hergestellt ist.
3.Hier soll ich im Gerät http://fritz.repeater eingeben und hier scheitere ich!
Immer kommt die Meldung "Es konnte keine Verbindung hergestellt werden" - wobei alles dauerhaft leuchtet. Ich komme gar nicht dazu die Verbindung zum Smartphone oder Tablet einmalig herzustellen und zu speichern (sodass sich das Gerät später automatisch das stärkste Signal sucht.

Irgendwelche Ideen?
 

charly76

Gut bekanntes Mitglied
11. Januar 2010
769
2
AW: Frage Fritz-Repeater

Versuch doch mal die IP vom Repeater anstatt des Namens, die müsstest du im Router sehen können.

Und durchs Knopf drücken sollte es eigentlich schon funktionieren. Da wurde ja schon alles untereinander ausgetauscht, WLAN Name und Passwort.

Hast du eventuell eine zusätzliche WLAN Software auf dem Smartphone oder Tablet zum Anzeigen und suchen von anderen WLAN Netzwerken?
 

tonzzo

Aktives Mitglied
17. August 2015
23
0
AW: Frage Fritz-Repeater

Die IP zeigt es eben nicht an.
Router und Repeater habe ich ganz normal synchronisiert (ohne SSID Verschlüsselung). Das geht aber trotzdem nicht. Wenn ich die Netzwerke mal neu lade zeigt es mir nix an. Einmal hab ich ganz kurz Fritz-Repeater angezeigt bekommen, aber das war es auch schon. Es zeigt ihn einfach nicht an.
Voll komisch :(
 

PC-Korrekt.at

Aktives Mitglied
15. Juli 2012
492
1
AW: Frage Fritz-Repeater

Du must den Repeater direkt an deinen Laptop stecken beziehungsweise PC.
Dann im Internet Explorer fritz.repeater eingeben.
Dann einfach den Installations Assistenten ausführen.

Noch einfacher geht es eigentlich nicht mehr.

Hast du den kleinen Repeater dann kannst du auch auf das wlan connecten was der Fritz ausstrahlt.
Repeaten funktioniert nur mit ssid und Passwort.
Ohne geht es nicht nachdem er sonst auch nicht weis was er repeaten soll.
Du willst ja nicht das er das Wlan vom Nachbarn verstärkt :) ist ja deiner !!

Danke Markus
 

komaxer

Gut bekanntes Mitglied
28. November 2006
305
3
Muldenhammer
AW: Frage Fritz-Repeater

Noch einfacher geht es eigentlich nicht mehr.
Willkommen im AVM Fritz Forum,

genau dasselbe Modell haben wir vor einigen Wochen innerhalb 2-3 Minuten eingerichtet und er läuft seitdem super.
Einfach per W-Lan ( DHCP ) mit dem guten Stück verbinden,
die Repeater Adresse ( steht in der Anleitung ) eingeben und schon kann man ihn konfigurieren.
 

tonzzo

Aktives Mitglied
17. August 2015
23
0
AW: Frage Fritz-Repeater

Wie soll ich den denn an den PC stecken?
WLAN Repeater 300 MBit/s 2.4 GHz AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 im Conrad Online Shop | 989044

Ich habe doch schon Router und Repeater abgestimmt, damit nehme ich doch auch mein Signal und nicht das des Nachbarn.
Und wenn ich am PC die besagte Website aufrufe kommt wie gesagt "...konnte nicht aufgerufen werden".
So wie es die Anleitung sagt dauert es auch nur ein paar Minuten - ist nur doof wenn es eben so nicht funktioniert.
 
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu Frage zum Bestellsystem Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 5
Neu Allgemeine Frage/Übertragung von Artikeln Shopify-Connector 1
Neu Frage zum Workflow "Einkauf" Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Offen Frage zu Bilder WooCommerce-Connector 2
Neu Erstes Bild vom Artikel in Email Vorlage Frage zum Produkt einfügen ?? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Mal eine Frage Oxid-Connector 6
Neu Frage zu Steuersatzänderung Corona WooCommerce-Connector 1
Offen Frage zur Option Sonderpreis WooCommerce-Connector 1
Offen Verständniss Frage + Tipps (Automatische Zahlungserinnerung per Workflow) JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 17
Neu Frage / Idee, Sendungsstatus manuell z.B. als "Zugestellt" ändern? JTL-Track&Trace - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu [Frage] - Lager-Packliste --> Aggregation deaktiveren User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu [Frage] - Lager-Packliste --> FreitextArtikel fehlen Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Neu [FRAGE] JTL Shop - Upload Modul beim Artikel. Plugins für JTL-Shop 2
Neu Frage zum Produkt - Spamschutz funktioniert nicht JTL-Shop - Fehler und Bugs 3
Gelöst [Frage] - Artikel --> Eigene Felder / Gambio --> Additonal Fields deaktivieren? Gambio-Connector 4
In Bearbeitung Frage zu Wawi Rechnung bezahlen -> Kassenbon -> Buchungsdaten / Datev ? Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1