Gelöst Etiketten beim Packen ausdrucken - Packtisch+

ROGUE

Gut bekanntes Mitglied
11. September 2013
329
23
Hallo Zusammen,

wir suchen eine Lösung wie man während des Verpackens Artikeletiketten ( FBA FNSKUs) ausdrucken kann. (vor dem Versenden)

Beispiel: wir haben eine Umlagerung zu Amazon angelegt und bei Amazon angemeldet.
Jetzt wenn wir die Ware im Packtisch scannen, soll nach jedem Scannen ein FNSKU des jeweiligen Artikel gedruckt werden. Gibt es dazu vielleicht ein Workflow?

Unser Problem:
Wenn wir die Ware zu FBA umlagern etikettieren wir alle Artikel selbst. Problematik besteht, wenn wir z.B. 1000 Artikel zu Amazon senden möchten. Wir drucken alle Etiketten aus und bekleben die Ware. Da besteht die Gefahr, dass die Etiketten falsch geklebt werden dazu kommen noch ein paar andere Problemen die jetzt nicht relevant sind.

Vielen Dank im Voraus
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.801
294
Hürth
Hi,

für die Aktion "Beim Verpacken gescannt" gibt es leider kein passendes Workflow-Ereignis.

Was funktioniert bzw. möglich ist, wenn die Artikel mit JTL- WMS Mobile kommissioniert werden, lässt sich beim Pick des Artikels automatisch ein Artikeletiketten drucken.

Erst ab Version 1.6 wird hier aber die Wahl des gewünschten Druckers erst gut funktionieren, bis dahin ist es etwas umständlich einen passenden Drucker zu hinterlegen.

Was außerdem funktioniert ist der manuelle Ausdruck der gewünschten Etiketten, indem ihr die Auftragsposition markiert und dann die Druckfunktion hinter dem transparenten Pfeil für den Etikettendruck verwendet.
 

ROGUE

Gut bekanntes Mitglied
11. September 2013
329
23
Hi,

für die Aktion "Beim Verpacken gescannt" gibt es leider kein passendes Workflow-Ereignis.

Was funktioniert bzw. möglich ist, wenn die Artikel mit JTL- WMS Mobile kommissioniert werden, lässt sich beim Pick des Artikels automatisch ein Artikeletiketten drucken.

Erst ab Version 1.6 wird hier aber die Wahl des gewünschten Druckers erst gut funktionieren, bis dahin ist es etwas umständlich einen passenden Drucker zu hinterlegen.

Was außerdem funktioniert ist der manuelle Ausdruck der gewünschten Etiketten, indem ihr die Auftragsposition markiert und dann die Druckfunktion hinter dem transparenten Pfeil für den Etikettendruck verwendet.
Vielen Dank für die Rückmeldung.
Wir arbeiten nur mit Packtisch+, also kein WMS.
Bei z.B 500 Artikel ist es auch keine Lösung. So arbeiten wir momentan. Wir bekleben 500 Artikel und danch ab zum Packtisch. Aber da gibt es ab und zu Fehler und Verwechslungen indem man Etiketten auf falsche Produkte klebt und dann zu Amazon sendet.
Könntest du es vielleicht als Vorschlag aufnehmen. Es gibt ja so weit ich weiß eine Vorschlagliste für Workflows. Vielleicht könnte man es ohne Workflow lösen und als Zusatzfunktion in Packtisch hinzuzufügen.
Ich würde mich auf eine ISSUE Nummer freuen. Mit der Zeit wird die Funktion sicherlich für andere Nutzer auch interessant sein.

Vielen Dank im Voraus.
Gruß
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.801
294
Hürth
"Artikel gescannt" ist derzeit kein Ereignis für einen Workflow und die Chancen, dass ein solches umgesetzt wird, ist derzeit so gering, dass sich nicht einmal die Anlage des Tickets lohnt. Sorry.

Eventuell antworten hier aber noch 30 andere Kunden, die das ebenfalls benötigen, dann lässt sich darüber nachdenken. Das Team für die Workflows wird für diesen Wunsch in den nächsten 2 Jahren voraussichtlich keine Zeit finden.

Hier bleibt also nur die Möglichkeit des "Was außerdem funktioniert ist der manuelle Ausdruck der gewünschten Etiketten, indem ihr die Auftragsposition markiert und dann die Druckfunktion hinter dem transparenten Pfeil für den Etikettendruck verwendet.", das funktioniert auch mit JTL- Packtisch+.

Ansonsten geht es nur noch bspw. über eine externe Sonderentwicklung durch einen JTL- Servicepartner.