In Diskussion Anleitung Auftragsnummer / Lieferscheinnummer auf Rechnung

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.
  • JTL-Connect 2024: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt Early Bird Ticket zum Vorzugspreis sichern! HIER geht es zum Ticketverkauf

Happy

Moderator
Mitarbeiter
29. Juli 2011
490
115
Hückelhoven
Hallo nochmal,
für alle, die in den Rechnungen alle Lieferscheinnummern brauchen, können folgendes benutzen (nur bis zur JTL-Wawi Version 1.6 und auch nur für neue Rechnungsvorlagen):

Code:
JTL_DirectTableQuery ("SELECT cLieferscheinNr FROM dbo.tBestellung
JOIN dbo.tLieferschein ON tLieferschein.kBestellung = tBestellung.kBestellung
WHERE tRechnung_kRechnung = '"+str$(Report.InternalId)+"'"," "," ")
 

Thomas

Sehr aktives Mitglied
15. Juli 2010
213
38
Hallo Happy,

wie wird es denn ab 1.6 gelöst, da Lieferdatum zu den Lieferscheinen auf der Rechnung für B2B erforderlich sind?
 

timske

Aktives Mitglied
23. April 2017
17
2
Bei diesem Befehl

Code:
JTL_DirectQuery("SELECT TOP(1) cInetBestellNr FROM dbo.tBestellung WHERE tRechnung_kRechnung = '"+str$(Report.InternalId)+"'")

erscheint in unserem Wawi (1.5.46.2) stets die Fehlermeldung "Syntaxfehler": 'Report.InternalId' kann nicht interpretiert werden. Ist diese Codelösung abhängig von der Wawi-Version?
 

Frank Hoffmeister

Sehr aktives Mitglied
11. Mai 2014
142
28
Bei diesem Befehl

Code:
JTL_DirectQuery("SELECT TOP(1) cInetBestellNr FROM dbo.tBestellung WHERE tRechnung_kRechnung = '"+str$(Report.InternalId)+"'")

erscheint in unserem Wawi (1.5.46.2) stets die Fehlermeldung "Syntaxfehler": 'Report.InternalId' kann nicht interpretiert werden. Ist diese Codelösung abhängig von der Wawi-Version?
Code:
JTL_DirectQuery("SELECT TOP(1) cInetBestellNr FROM dbo.tBestellung WHERE tRechnung_kRechnung = '"+str$(Report.InternalId)+"')")

Klammern beachten
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Happy

JTL-Sucher

Aktives Mitglied
28. November 2018
28
7
Hallo,
ich denke das werden auch noch mehr Leute brauchen. Ausgabe des Versandgewichtes auf der Rechnung:
Code:
(JTL_DirectQuery("
SELECT (SELECT CONVERT (decimal(24,2) ,SUM(fArtGewicht*tbestellpos.nAnzahl)) FROM dbo.tLieferscheinPos
JOIN dbo.tbestellpos ON tBestellpos.kBestellPos = tLieferscheinPos.kBestellPos
JOIN dbo.tRechnung ON trechnung.tBestellung_kBestellung = tbestellpos.tBestellung_kBestellung
JOIN dbo.tArtikel ON tArtikel.kArtikel = tBestellpos.tArtikel_kArtikel
WHERE kRechnung = "+str$(Report.InternalId,0,0)+")+
(SELECT  CONVERT (decimal(24,2) ,fZusatzGewicht) FROM dbo.tBestellung
WHERE tRechnung_kRechnung = "+str$(Report.InternalId,0,0)+")"))

Moin Philipp,

das hilft schon sehr nur berechnet dies nur das jeweilige Artikelgewicht und nicht das Versandgewicht der jeweiligen Artikel sowie zzgl. das Zusatzgewicht des Auftrags.

Hier eine modifizierte Version der Abfrage die das jeweilige Versandgewicht der Artikel nimmt:

Code:
(JTL_DirectQuery("
SELECT (SELECT CONVERT (decimal(24,2) ,SUM(fGewicht*tbestellpos.nAnzahl)) FROM dbo.tLieferscheinPos
JOIN dbo.tbestellpos ON tBestellpos.kBestellPos = tLieferscheinPos.kBestellPos
JOIN dbo.tRechnung ON trechnung.tBestellung_kBestellung = tbestellpos.tBestellung_kBestellung
JOIN dbo.tArtikel ON tArtikel.kArtikel = tBestellpos.tArtikel_kArtikel
WHERE kRechnung = "+str$(Report.InternalId,0,0)+")+
(SELECT  CONVERT (decimal(24,2) ,fZusatzGewicht) FROM dbo.tBestellung 
WHERE tRechnung_kRechnung = "+str$(Report.InternalId,0,0)+")"))

VG Oliver
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Happy

liquid

Sehr aktives Mitglied
3. April 2015
412
66
Bremen
Hallo zusammen,

das SQL-Query für die Einbindung der Lieferscheinnnummer in die Rechnungsvorlage funktioniert bei uns (1.5.34) nicht mehr.

Gibt es mittlerweile eine Variable oder eine angepasste SQL-Abfrage dafür?

Vielen Dank vorab für Eure Unterstützung!

Und falls hier ein Vorlagen-Experte mitlesen sollte: Wir müssen zeitnah diverse Rechnungsformulare an die aktuelle Version (bei uns 1.5.34, muss aber dann auch 1.6.x kompatibel sein) anpassen und haben einen entsprechenden Auftrag zu vergeben. Einfach melden.

Gruß
Ingo
 

dannerm

Aktives Mitglied
16. September 2020
33
2
Hallo,
mit folgendem SQL könnt ihr die Auftragsnummer und/oder die erste Lieferscheinnummer auf der Rechnung abbilden.
Das SQL ist nur für die JTL-Wawi 1.4 und die neuen Vorlagen, nicht für die alten.
Das SQL wird vermutlich auch nur so lange funktionieren, bis die Sammelrechnungen kommen.

Auftragsnummer
Code:
JTL_DirectQuery("SELECT TOP(1) cBestellNr FROM dbo.tBestellung WHERE tRechnung_kRechnung = '"+str$(Report.InternalId)+"'")

Lieferscheinnummer des ersten Lieferscheins
Code:
JTL_DirectQuery("SELECT TOP(1) cLieferscheinNr FROM dbo.tBestellung
JOIN dbo.tLieferschein ON tLieferschein.kBestellung = tBestellung.kBestellung
WHERE tRechnung_kRechnung = '"+str$(Report.InternalId)+"'")
Hallo Happy,

der Code geht auch noch bei 1.6.42

allerdings würde ich gerne die Auftragsnummer beim Speichern mit angeben.
Leider funktioniert der Code hier nicht.
Gibt es hier eine Möglichkeit?

Versucht hatte ich es mit:
Code:
Z:\2022_Digitale Buchhaltung\Promaderm Ltd\00_Vorbereitende Buchhaltung\Ausgangsrechnungen\\JTL_DirectQuery("SELECT TOP(1) cBestellNr FROM dbo.tBestellung WHERE tRechnung_kRechnung = '"+str$(Report.InternalId)+"'")}_Rechnung_{{ Report.InvoiceNumber }}_{{ Report.InvoiceBillToAddress.Company }}_{{ Report.InvoiceBillToAddress.FirstName }}_{{ Report.InvoiceBillToAddress.LastName }}_{{ Report.CreationDate | Datum: 'dd.MM.yyyy' }}_{{ Report.PaymentMethodName }}.pdf

Bei den alten Vorlagen sah der Pfad wie folgt aus:

Code:
Z:\2022_Digitale Buchhaltung\Promaderm Ltd\00_Vorbereitende Buchhaltung\Ausgangsrechnungen\\{{ Vorgang.Auftrag.Auftragsnummer }}_Rechnung_{{ Vorgang.Belegnummer }}_{{ Vorgang.Auftrag.Kunde.Firma }}_{{ Vorgang.Auftrag.Kunde.Vorname }}_{{ Vorgang.Auftrag.Kunde.Name }}_{{ Vorgang.Erstelldatum | Datum: 'dd.MM.yyyy' }}_{{ Vorgang.Auftrag.Zahlungsart.Name }}.pdf

Ich weis das die Auftragsnummer für die Buchhaltung nicht relevant ist aber wir arbeiten in der kompletten Firma mit der Auftragsnummer als Unique-ID, daher muss die mit in die Ausgabe.
Und unser DMS führt bei der Ablage die zugehörigen Dokumente (LS, RE, AU etc.) eines Auftrags anhand der Auftragsnummer zusammen

Mit Freundlichen Grüßen
Max
 

Buwo

Aktives Mitglied
12. Juni 2017
13
0
Guten Morgen,
weil es jetzt bereits mehrfach vorkam, hier noch ein Directquery für die externe Bestellnummer vom Auftrag in der Rechnung
Code:
JTL_DirectQuery("SELECT TOP(1) cInetBestellNr FROM dbo.tBestellung WHERE tRechnung_kRechnung = '"+str$(Report.InternalId)+"'")
Hallo,
wie ist die Lösung, die externe Auftragsnummer auf die Rechnung zu setzen bei JTL-Wawi 1.6.4.31?
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-11-13 204722.png
    Screenshot 2022-11-13 204722.png
    24 KB · Aufrufe: 14

dannerm

Aktives Mitglied
16. September 2020
33
2
Hallo,
wie ist die Lösung, die externe Auftragsnummer auf die Rechnung zu setzen bei JTL-Wawi 1.6.4.31?
Servus Buwo,

wenn du die neuen Vorlagen mit Englischen Variablen verwendest, probiere mal das hier:
(Bei den alten Vorlagen mit Deutschen Variablen gibt es eine direkte Variable ohne Query)

Code:
"Auftrags-Nr:÷"  + JTL_DirectQuery("SELECT TOP(1) cBestellNr FROM dbo.tBestellung WHERE tRechnung_kRechnung = '"+str$(Report.InternalId)+"'")

(durch das ÷ wird die Auftragsnummer Rechts bündig obwohl der Rest Links bündig ist. )
sieht dann folgendermaßen aus:

Unbenannt.JPG

Mit Freundlichen Grüßen
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Happy

dirkr

Neues Mitglied
18. Oktober 2023
26
4
Deidesheim
Firma
KTW GmbH & Co. KG
Hallo zusammen,
wir haben das mit der Variable
Code:
"Lieferschein-Nr:÷" +
StrSubst$(JTL_DirectQuery("SELECT TOP(2) cLieferscheinNr FROM dbo.tBestellung
JOIN dbo.tLieferschein ON tLieferschein.kBestellung = tBestellung.kBestellung
WHERE tRechnung_kRechnung = '"+str$(Report.InternalId)+"'"),'AB','LS')
gelöst. Hier haben wir aber noch angepasst, das LS statt AB drin steht.
Soweit ganz gut. Wie schauts aber aus, wenn wir zwei Lieferscheine haben?
Ich hatte versucht die 1 durch eine 2 zu tauschen, das klappt aber leider nicht.
Hat da noch jemand eine Idee?
 

Hewimed

Aktives Mitglied
30. Dezember 2020
73
16
Für alle die für mehere Lieferscheine eine Rechnung erstellen:

Code:
JTL_DirectQuery("
SELECT
    STUFF((
        SELECT ', ' + LS.cLieferscheinNr
        FROM tLieferschein LS
        WHERE LS.kBestellung = '"+str$(Report.SalesOrderInternalId)+"'
        FOR XML PATH('')
    ), 1, 2, '')
")
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
2.370
850
Servus Buwo,

wenn du die neuen Vorlagen mit Englischen Variablen verwendest, probiere mal das hier:
(Bei den alten Vorlagen mit Deutschen Variablen gibt es eine direkte Variable ohne Query)

Code:
"Auftrags-Nr:÷"  + JTL_DirectQuery("SELECT TOP(1) cBestellNr FROM dbo.tBestellung WHERE tRechnung_kRechnung = '"+str$(Report.InternalId)+"'")

(durch das ÷ wird die Auftragsnummer Rechts bündig obwohl der Rest Links bündig ist. )
sieht dann folgendermaßen aus:

Den Anhang 90670 betrachten

Mit Freundlichen Grüßen

Ab welcher Version genau weiß ich nicht, aber in der 1.8 gibt es auch für die neue Ausgabe (Ausgabe 2.0) eine Variable für die Auftragsnummer(n), diese lautet:
Report.SalesOrderNumbers