Neu ACHTUNG! Störung Lizenzserver - Login-Probleme

SebastianB

Moderator
Mitarbeiter
6. November 2012
1.862
152
Hallo zusammen,

heute Nachmittag kam es durch einen Fehler im Lizenzserver für einige Stunden dazu, dass falsche Lizenzinformationen zur JTL-Wawi und zum JTL- WMS gesendet wurden. Dadurch wiederum kann es dazu kommen, dass die Anmeldung in der JTL-Wawi und/oder dem JTL-WMS nicht mehr möglich ist, da es zu einer Fehlermeldung kommt.

Mittlerweile ist die Störung des Lizenzservers behoben. In betroffenen JTL-Wawi und/oder JTL-WMS Instanzen müssen die Lizenzinformationen geleert werden, damit ein fehlerfreies Arbeiten wieder möglich ist. Um den Prozess für Euch möglichst einfach zu gestalten, stellen wir hier ein Programm bereit, welches das für Euch vornimmt.

Die ZIP Datei auf einem Rechner, auf dem die JTL-Wawi oder das JTL-WMS läuft entpacken und die JTLLizenzLoeschen.exe starten.

Daraufhin werden alle Wawi-Profile durchgegangen, und man kann für jedes Wawi-Profil entscheiden, ob die Lizenzdaten geleert werden oder nicht. Dazu muss das Datenbank-Passwort vom hinterlegten Datenbanknutzer angegeben werden. Also nicht das Wawi-Passwort, sondern das Datenbank-Passwort.

Anbei ein Screenshot:
1626279880056.png

Ich hoffe, durch das Programm halten sich die Unannehmlichkeiten in Grenzen und ihr könnt schnell wieder arbeiten.


Fragen & Antworten
Woran erkenne ich, ob ich betroffen bin
?
Beim Einloggen ins WMS kommt die Fehlermeldung "Unbehandelte Ausnahme #1955CB1BCC22C503 vom Typ System.NullReferenceException in Void MoveNext() System.NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt. bei jtlCore.WPF.Login.LoginController.<CheckForPasswordChangeAsync>d__10.MoveNext()" oder alle Lizenzinformationen sind aus der JTL-Wawi verschwunden.

Das Programm oben kann sich nicht mit der Datenbank verbinden - was mache ich?
Das Programm benötigt das Passwort der Datenbank, nicht das Passwort des Wawi-Benutzers und muss auf einem PC ausgeführt werden, auf dem eine JTL-Wawi installiert ist - nicht auf dem Rechner auf dem der SQL-Server läuft (es sei denn, dort läuft auch eine JTL-Wawi oder der JTL-Worker).

Was macht das Programm genau?
Durch den Fehler im Lizenzserver wurden in der Datenbank ungültige Lizenzinformationen gespeichert, die die Lizenzprüfung der JTL-Wawi abstürzen lassen. Das Programm entfernt diese ungültigen Lizenzinformationen aus der Datenbank.

Kann ich die ungültigen Lizenzinformationen auch per Hand aus der Datenbank entfernen?
Geübte Nutzer mit Erfahrung im Bereich SQL können in der Tabelle tLizenz die Felder bSignatur, bLizenzen und cAuthToken mit NULL füllen.

Das klappt nur mit dem ersten Mandant!
In der ersten Version vom Tool habe ich zwar die Unterstützung für mehrere Profile eingebaut, aber vergessen, dass es in jedem Profil auch mehrere Mandanten gibt. Deshalb gibt es Version 1.1 - damit werden auch alle Mandanten abgefragt innerhalb von jedem Profil. Sorry für die Verwirrung.

Es klappt nicht!!
Wenn der Login in die JTL-Wawi funktioniert, aber keine Lizenzen geladen werden, dann bitte einmal die Lizenzen manuell neu laden unter Hilfe -> Lizenzen -> Aktualisieren. Das Neuladen sollte automatisch passieren, aber bei einigen Händlern scheint die Automatik nicht immer zu funktionieren.

Viele Grüße,
Sebastian
 

Anhänge

  • JTLLizenzenLoeschenV11.zip
    9,2 KB · Aufrufe: 681
Zuletzt bearbeitet:

mmarsching

Gut bekanntes Mitglied
2. September 2014
114
3
Könnt ihr bitte den manuellen weiteren Weg auch noch beschreiben? :)

Denn mit der .exe hat es nicht geklappt: "Keine gültige Multishop Lizenz. 8 Webshop(s) wurden ausgeblendet."- und JA, die Lizenz wird unter "Hilfe/Lizenzen" als unbegrenzt gültig angezeigt...
 
Zuletzt bearbeitet:

yourdeal

Aktives Mitglied
23. August 2012
16
0
Hat funktioniert. Danke für diese Lösung.
War schon fertig mit den Nerven. Jetzt geht es wieder :)
 

marta_anton

Aktives Mitglied
30. April 2013
13
1
Sorry, funktioniert NICHT bei mehreren Mandanten
Genauer gesagt: Für den ersten Mandanten funktioniert es aber der Worker stoppt sobald er auf einen Mandanten trifft bei dem die exe es nicht gelöscht hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: velocate

Litho

Gut bekanntes Mitglied
17. Juni 2017
171
8
ja hänge mich dran tut nicht. Also die Datei tut was sie soll oder auch nicht nicht, Die läuft durch, aber die Wawi startet mit der gleichen Fehlermeldung.

Korrektur: Es tut wohl doch nicht was soll:

Lizenzinformationen werden geleert...
FEHLER beim Leeren der Lizenzinformationen:
Es konnte eine Verbindung mit dem Server hergestellt werden, doch während des Anmeldevorgangs trat ein Fehler auf. (provider: Shared Memory Provider, error: 0 - Kein Prozess ist am anderen Ende der Pipe.)
Programm beendet!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: humorpharm

jensderdritte

Aktives Mitglied
31. August 2011
73
3
Eine kurze Mail an betroffene Benutzer (also an Alle) wäre nett gewesen.
Spart viel Zeit bei der Fehlersuche und man kann proaktiv tätig werden.
Nicht erst, wenn die Angestellten das erst kurz vor Feierabend merken...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nanometer und LeFu

humorpharm

Sehr aktives Mitglied
1. August 2019
173
50
Großbeeren

Ähnliche Themen