In Diskussion Abschluss Bezahlvorgang

Rosario Bonafede

Neues Mitglied
4. November 2020
3
0
Hallo, wenn man beim Zahlungsvorgang die gewünschte Zahlart wählt, öffnet sich das Fenster Zahlung abschließen, in diesem Fenster wäre aus meiner Sicht ein " Zurück" Button oder " Abbrechen sinnvoll, da sich Mitarbeiter mal vertippen oder der Kunde doch kein Bargel genug hat usw. Szenarien aus dem Alltag halt. Ansonsten muss man alles über stornieren machen. Ansonsten finde ich alles sehr intuitiv und schön gelöst. Besten Dank.
 

gigi80

Sehr aktives Mitglied
3. Juni 2016
364
47
Hallo, das Fenster schließt sich wieder wenn man die Android Button " < " anklickt. Dann ist wieder die Auswahl der Zahlungsarten verfügbar.
 

cinehaus

Mitglied
16. Mai 2020
43
12
Das ist eine interessante und etwas beunruhigende Info von gigi80, nämlich dass man die Zahlart nach erfolgter Auswahl noch an dieser Stelle über den Android "<" Button ändern kann. Das wollte ich gleich mal ausprobieren. An dieser Stelle wäre nämlich bereits die Kassenlade aufgesprungen und deshalb aus Sicht des Kunden der Kaufvorgang abgeschlossen. Und wenn man dann auf diese Art und Weise "zurück" käme und dann den Artikel vom Bon wieder einfach durch Wischen entfernen könnte, dann wäre das eine gefährliche Sicherheitslücke!

Dem ist aber glücklicherweise nicht so. Nach der einmal erfolgten Eingabe der Zahlart ist der Verkaufsvorgang abgeschlossen. Der Artikel kann danach weder vom Bon gelöscht werden, noch kann ein weiterer Artikel hinzugefügt werden, noch kann die Zahlart wirklich nachträglich auf diese Weise verändert werden, auch wenn es zunächst so aussieht. Man springt durch das Drücken der Android "<" Taste quasi nur in die Ansicht eines bereits auf Bar abgeschlossenen Bons und hat dort auch nur die Optionen, die man bei allen abgeschlossenen Bons, je nach Benutzerfreigabe, hat. Und so sollte es aus meiner Sicht auch sein, um Missbrauch vorzubeugen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: gigi80

cinehaus

Mitglied
16. Mai 2020
43
12
Ich würde als Anregung JTL vorschlagen die Beschriftung der Taste "Zahlung abschließen" in "Weiter" umzubenennen. Denn eigentlich ist die Zahlung hier bereits endgültig abgeschlossen. Dieses Fenster dient wohl hauptsächlich zur Erleichterung von Wechselgeld-Rückgabe (Anzeige vom Rückgeld) und um den voreingestellten Bondruck (automatisch "an" oder "aus") nachträglich zu verändern oder um eine papierlose Email Quittung zu generieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Philipp K.

Rosario Bonafede

Neues Mitglied
4. November 2020
3
0
Vielen Dank für die Antworten, ja aus fiskaler Sicht sinnvoll, aber im Alltag passiert es halt doch schonmal , dass sich jemand vertippt.
 

gigi80

Sehr aktives Mitglied
3. Juni 2016
364
47
Das ist eine interessante und etwas beunruhigende Info von gigi80, nämlich dass man die Zahlart nach erfolgter Auswahl noch an dieser Stelle über den Android "<" Button ändern kann. Das wollte ich gleich mal ausprobieren. An dieser Stelle wäre nämlich bereits die Kassenlade aufgesprungen und deshalb aus Sicht des Kunden der Kaufvorgang abgeschlossen. Und wenn man dann auf diese Art und Weise "zurück" käme und dann den Artikel vom Bon wieder einfach durch Wischen entfernen könnte, dann wäre das eine gefährliche Sicherheitslücke!

Dem ist aber glücklicherweise nicht so. Nach der einmal erfolgten Eingabe der Zahlart ist der Verkaufsvorgang abgeschlossen. Der Artikel kann danach weder vom Bon gelöscht werden, noch kann ein weiterer Artikel hinzugefügt werden, noch kann die Zahlart wirklich nachträglich auf diese Weise verändert werden, auch wenn es zunächst so aussieht. Man springt durch das Drücken der Android "<" Taste quasi nur in die Ansicht eines bereits auf Bar abgeschlossenen Bons und hat dort auch nur die Optionen, die man bei allen abgeschlossenen Bons, je nach Benutzerfreigabe, hat. Und so sollte es aus meiner Sicht auch sein, um Missbrauch vorzubeugen.
Ja du hast recht.
Damals ging es aber. Der Button anders beschreiben wäre hier spitze.

Eben noch einmal getestet. Rein vom aussehen her geht es noch immer. < zurück dann ec klicken oder abbrechen. Artikel bleibt immer noch links stehen und "zur Kasse" wird angezeigt. Geht man auf alle Bons und klickt diesen an kann man ihn nicht mehr bearbeiten weil abgeschlossen. BUG?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cinehaus

cinehaus

Mitglied
16. Mai 2020
43
12
Ich glaube Du hast recht mit Deiner Frage, ob das ein Bug sein könnte. Ich denke JTL sollte sich das mal anschauen und gegebenenfalls so implementieren, dass das erwünschte Verhalten sichergestellt wird.
 

Janusch

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
13.899
251
Hallo,
Denn eigentlich ist die Zahlung hier bereits endgültig abgeschlossen. Dieses Fenster dient wohl hauptsächlich zur Erleichterung von Wechselgeld-Rückgabe (Anzeige vom Rückgeld) und um den voreingestellten Bondruck (automatisch "an" oder "aus") nachträglich zu verändern oder um eine papierlose Email Quittung zu generieren.
das ist korrekt. Das man da mit dem "zurück" Button rausgeht muss unterbunden werden.
Die Zahlung ist durch und der Bon durch die TSE signiert, Änderungen dürfen da nicht mehr gemacht werden.

Bei Fehleingabe muss man leider den Umweg über Retoure gehen, da jede Änderung protokolliert werden muss.
 

kabemar

Aktives Mitglied
27. März 2019
37
4
Hallo Zusammen

Wir haben die Kasse seit dieser Woche produktiv im Einsatz. Bisher hatten wir wenig Problem aber die Problematik, welche @Rosario Bonafede geschildert hat ist korrekt:

Es passiert sehr häufig, dass man sich vertippt: Z.B. drückt man aus Versehen auf "Karte" oder "Bar" womit man gleich beim Abschlussfenster landet. Hier wäre ein Zwischenfenster sehr wünschenswert, welche einem nochmals auflistet, welche Zahlart(en) gewählt wurde(n). Manchmal will man auch Zahlarten mischen: Z.B. haben wir versuchsweise noch die Zahlart "Gutschein" hinzugefügt, welche man oft mit "Bar" oder "Karte" kombiniert. Wenn man vergisst vorher einen Betrag zu tippen und z.B. direkt auf Gutschein klickt, landet man bereits im Abschlussfenster.

Eine andere Lösung für uns wäre auch, wenn man die Funktion des Schnellausstiegs auf den Tasten für die Bezahlart ausschalten könnte. Also dass man vorher immer zuerst den Betrag tippen muss.

Wir finden die Kasse sonst echt toll! Aber in dem Bereich könnte man sie noch etwas benutzerfreundlicher gestalten.

Danke und beste Grüsse,
Kaj
 

kabemar

Aktives Mitglied
27. März 2019
37
4
@kabemar mehrere Zahlarten mischen geht. Kannst z.b. 3,50 über Gutschein bezahlen und den Rest bar, das haben wir oft.

Ja genau, kommt bei uns auch sehr häufig vor und machen wir auch bereits. Die Problematik bei uns ist die folgende:

Der Kunde möchte einen Teil mit Gutschein bezahlen und den Rest z.B. in Bar: In der Eile drückt der Kassierer direkt auf die Zahlart Gutschein (ohne vorher den gewünschten Betrag zu tippen). Blöderweise passiert dann quasi ein "Schnellausstieg" und man gelangt direkt zum Abschluss, ohne die Möglichkeit dies rückgängig zu machen. Heisst: Bon stornieren und alles nochmals neu tippen. Hier fehlt dann z.B. auch die Möglichkeit die Positionen des stornierten Bons in einen neuen Bon zu übernehmen. Aber das ist nochmals ein anderes Thema.
 

kabemar

Aktives Mitglied
27. März 2019
37
4
Ich möchte das Thema nochmals kurz aufgreifen, da wir die Kasse nun seit 3 Monaten im Einsatz haben und das Problem wirklich sehr umständlich ist. Angenommen der Kunde möchte mit Karte bezahlen oder per Handy: Leider funktioniert die Bezahlung nicht (kommt öfters vor, z.B. Karte defekt, Limite überlastet, etc...). Da ich bereits Bezahlung per Karte ausgewählt habe muss ich den Bon stornieren und alle Artikel neu tippen! Je nach Anzahl kann sich das schon hinziehen. Wir hatten deshalb schon einige verärgerte Kunden im Laden...

Oder was noch häufiger vorkommt: Zu wenig Bargeld dabei und dann doch Kartenzahlung, obwohl bereits "Bar" selektiert wurde...

Eine Funktion "Bon stornieren & kopieren" würde hier abhilfe schaffen. So könnte ich bequem in einer Aktion den Fehlerhaften Bon stornieren und alle Positionen auf einen neuen, offenen Bon übernehmen.

Liebe Grüsse,
Kaj
 

Janusch

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
13.899
251
Hallo Kaj,
würde da evtl. eine bessere Lösung sein, wenn wir eine Einstellung machen, das man ohne Betrageingabe nicht bezahlen kann? In der Regel dürfte der Kassierer erst den "Zahlart" Button klicken wenn er den Betrag erhalten hat, egal ob Bar oder über externes Terminal.
Bezahlte Bons zu stornieren geht nicht, da muss eine neue Retoure gemacht werden. Es ist wieder ganzer Rattenschwanz dahinter.

Bei Kartenzahlung wäre zu empfehlen auf eine Integrierte Lösung z.B. übr OPI umzustellen. So wird der Bon nur abgeschlossen wenn das Terminal den Betrag belasten konnte.
 

gigi80

Sehr aktives Mitglied
3. Juni 2016
364
47
Ja wie wie der Chef schon richtig schreibt, wenn Schnittstelle OPI angebunden passiert das nicht, weil der Bon/Rechnung auf eine positive Reaktion des Kartenterminals wartet.
Ich hatte es damals immer so gemacht (hatte keine Schnittstelle) das ich bei Kartenzahlungswunsch des Kunden erst auf den " Kartenzahlungs" Button gedrückt haben wenn am EC Gerät die Zahlung durch ist. Gibt weniger Stress und kannst zur Not immer noch einmal die Art ändern.