Gelöst [#21146] DPD Cloud / Nachnahme splitten

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Lighthouse

Gut bekanntes Mitglied
3. Februar 2016
120
6
Fulda
Wir haben seit gut einem Monat von der DHL Cloud auf die DPD Cloud umgestellt (Obertshausen ...), soweit funktioniert das auch gleich, außer, dass DPD bei falschen Adressen keinen Aufkleber ohne Berichtigung ausspuckt.

Nun hatten wir heute das Problem, dass wir kurz vor der Abholung noch eine Nachnahme Bestellung rausschicken wollten und die beiden Artikel aus dem Bundle zusammen zu schwer waren.

Eigentlich hat das sonst bei der DHL Cloud mit der Funktion Paket absplittern funktioniert, dass je nach Paketinhalt der richtige Nachnahmebetrag für die einzelnen Pakete berechnet wurde.

Kann es daran liegen, dass es ein Stücklistenartikel / Set / Bundle war und JTL nicht wusste wie es die Beträge aufteilen sollte? Mit Paket absplittern gab es zwei Aufkleber mit jeweils dem vollen Betrag.
 

Stephan Handke

Projektmanager
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.790
553
Essen
Hallo,

die DPD Cloud hat grundsätzlich Probleme mit falschen Adressen, das ist uns bekannt und leider auch DPD; wann es dazu Abhilfe geben wird ist unklar, wir können das Problem unsererseits nicht lösen.

Beim Splitten von Stücklisten gibt es tatsächlich bekannte Probleme. Ich habe den Beitrag in das JTL- Shipping-Forum verschoben, die Kollegen aus der Fachabteilung können eventuell weitere Informationen und einen aktuellen Stand mitteilen.
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.446
170
Hürth
Guten Morgen,

wir schauen uns das sofort an. Kannst du mal bitte einen Screenshot der DPD Versandart schicken? Hier kann ja die Betragsverteilung eingestellt werden.
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.446
170
Hürth
Hallo,

wir stellen das kurz nach. Unsinnig ist das nicht! Wenn Pakete nicht gemeinsam ausgeliefert werden kommt man unter Umständen günstig an Ware ohne sie zu bezahlen ^^
 

Lighthouse

Gut bekanntes Mitglied
3. Februar 2016
120
6
Fulda
Nein,

genau eben nicht, weil mit absplittern ein Auftrag erzeugt wird und genau der Betrag verlangt wird, was sich in dem Paket befindet.

Zumindest hat das bisher bei DHL so funktioniert (kann aber nicht sagen, ob das immer Einzelartikel waren // mein Tipp liegt immer noch bei: Problem wegen Stücklistenartikel)
 

Anhänge

  • splitten.jpg
    splitten.jpg
    126,8 KB · Aufrufe: 10

Lighthouse

Gut bekanntes Mitglied
3. Februar 2016
120
6
Fulda
"Paket absplitten" ist doch die einzige Möglichkeit das was im Paket ist zu berechnen ?!?
- bei Paket hinzufügen und gleichmäßig verteilen passiert doch genau das, was es nicht geben soll // der Kunde kann zu günstig an Ware kommen und die anderen Pakete ablehnen ...

Bei unserem Beispiel gestern war es ein Bundle / Set / Stücklistenartikel
https://www.dj-technik.de/DDJ-SZ-Workstation-Bundle 1989,00

Bestehend aus
https://www.dj-technik.de/DDJ-SZ 1899,00
https://www.dj-technik.de/DJ-Controller-Workstation-DDJ-SZ-DDJ-RZ 245,00

Zusammen zu verschicken war zu schwer (die Größe hätte gerade noch so in das Gurtmaß gepasst).

Bei "Paket absplitten" gab es 2 Aufkleber mit jeweils 1994,90 Nachnahme

Bei "Paket hinzufügen" einen Nachnahme mit 1994,90 und einen ohne Betrag (so haben wir es dann auch verschickt, theoretisch kommt der Kunde nun für umsonst an das Case) // mit "gleichmäßig verteilen" könnte der Kunde aber für ca. 998,- an ein 1899,- Gerät kommen ...
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.446
170
Hürth
Hallo,

alles korrekt. Hängt natürlich auch immer etwas vom Sortiment und Warenwert ab.
Wir konnten den Fehler nachstellen beim Splitten! Das ist natürlich nicht im Sinne des Erfinders. Wir geben das sofort an die Entwicklung weiter.
 

Lighthouse

Gut bekanntes Mitglied
3. Februar 2016
120
6
Fulda
Dann bitte direkt auch an die Entwickler mit auf den Weg geben:

Den Rabatt (das was der Stücklistenartikel günstiger als die Einzelartikel ist) prozentual reduzieren.

In unserem Beispiel:
Set = 1989 / Einzelartikel = 2144
Rabatt = 155; also ca. 7,2%

Entsprechend ca. 1762 und ca. 227 für die beiden Pakete berechnen. (plus Porto anteilig, bla bla)
 

Lighthouse

Gut bekanntes Mitglied
3. Februar 2016
120
6
Fulda
Hallo Jan,

ist das inzwischen in einer neueren Version behoben ?!?

Wir arbeiten aktuell noch mit der 1.1.3.0 und hatten heute wieder richtig Probleme die Nachnahmen zu versenden. (Am Ende ging es nur, dass wir aus einem Auftrag 3 manuelle Aufträge erzeugt haben).
 

Lighthouse

Gut bekanntes Mitglied
3. Februar 2016
120
6
Fulda
Gibt es schon einen Zeitplan, wann 1.1.5 kommt ?!?
- DPD ist inzwischen öfters mal dabei uns die Nachnahmebeträge doppelt und dreifach zu überweisen ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.