Neu Zahlungsabgleich vorgemerkte Umsätze

BMies

Aktives Mitglied
24. Mai 2018
65
4
Wir berücksichtigen vorgemerkte Umsätze.
Der Zahlungsabgleich weist dann die vorgemerkten Zahlungen den Aufträgen zu.
Bei uns passiert es öfter, dass sich ein Kunde meldet und noch weitere Artikel haben möchte. Haben wir den Auftrag noch nicht versendet und keine Rechnung erstellt, fügen wir die Artikel natürlich hinzu.
Jetzt ist der Auftragswert natürlich höher. Der automatische Zahlungsabgleich durchsucht dann die Zahlungen und findet dann die richtige Zahlung und belastet diese auch nochmal.
Damit ist der vorgemerkte Umsatz zugeordnet und noch ein Teil der realen Zahlung.

Wie stellt man das Zahlungsmodul so ein, dass nicht eine Zahlung doppelt herangezogen wird?