Gelöst wms.coreHilfeklassen.Settingsstore Fehlermeldung bei Anmeldung WMS

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Steampipes

Mitglied
24. Oktober 2018
14
3
Hallo,

bei der Anmeldung im WMS bzw. Packtisch bekommen wir eine Fehlermeldung wms.coreHilfeklassen.Settingsstore.
Diese Fehlermeldung tritt sowohl bei WMS, als auch beim Packtisch auf.
Das Merkwürdige ist, das nicht alle Client-Rechner dieses Verhalten zeigen.
Die Datenbank wird über das Internet von einem Drittanbieter gehostet.

Kann die Ursache an einer defekten Windows Installation liegen ?
 

JTL_fwenzl

WMS Entwickler
Mitarbeiter
15. Dezember 2017
136
37
Hürth
Hallo,

nein, das ist ein ganz banales Problem. Da wird der Ordner mit der Settings-Datei nicht mehr gefunden.
Vermutlich zeigen die ältesten Clients diesen Fehler.

Unser Support kann da helfen.

Gruss,
Frank
 

Steampipes

Mitglied
24. Oktober 2018
14
3
Unser Dienstleister hat ein Support Ticket direkt bei JTL, mit der Bitte auf direkte Kontaktaufnahme mit uns, erstellt.
Wir haben aber bis dato noch keinen Anruf oder Mail von JTL erhalten.

Der komplette Pfad, der in der Fehlermeldung auftaucht, wurde aber manuell erstellt. Die XML Dateien wurden von anderen Client Rechnern übernommen.
Leider hatte das keine Auswirkung auf den Bekannten Fehler.
 

JTL_fwenzl

WMS Entwickler
Mitarbeiter
15. Dezember 2017
136
37
Hürth
Hallo,

naja, wenn das manuell angelegt worden ist, dann sind natürlich noch andere Fehlerquellen denkbar.

Ich würde vorschlagen, das Verzeichnis zu löschen (die Settingsdatei irgendwo sichern).
Das WMS/ Packtisch erstellt das Verzeichnis dann neu bei ersten Programmstart.

Dann kann die Settingsdatei da reinkopiert werden.

Gruß,
Frank
 

Steampipes

Mitglied
24. Oktober 2018
14
3
Wir haben die Verzeichnisse gelöscht und die XML Dateien vorher gesichert.
WMS hat tatsächlich den Pfad teilweise wieder erstellt.
Wir haben dann die XML Dateien wieder in die entsprechenden Verzeichnisse kopiert.
Leider ist der Fehler immer noch nicht beseitigt.

Würde eine Deinstallation/Neuinstallation von JTL WaWi uns weiterbringen ?
 

JTL_fwenzl

WMS Entwickler
Mitarbeiter
15. Dezember 2017
136
37
Hürth
Nein, eine Neuinstallation hilft nicht.

Nachdem das Verzeichnis gelöscht war, ist das WMS dann fehlerfrei gestartet?
Bitte das Errorlog mal posten oder per pn.

Gruß,
Frank
 

Steampipes

Mitglied
24. Oktober 2018
14
3
Nach dem löschen der Verzeichnisse ist WMS nicht gestartet. Gleiche Fehlermeldung.

Informationen über das Aufrufen von JIT-Debuggen
anstelle dieses Dialogfelds finden Sie am Ende dieser Meldung.

************** Ausnahmetext **************
System.TypeInitializationException: Der Typeninitialisierer für "WMS.Core.Hilfsklassen.SettingsStore" hat eine Ausnahme verursacht. ---> System.IO.DirectoryNotFoundException: Ein Teil des Pfades "C:\ProgramData\JTL-Software\WMS-Settings\cps443hx.private.ecomdata.cloud-JTLWAWI,50000 \Mandant_1" konnte nicht gefunden werden.
bei System.IO.__Error.WinIOError(Int32 errorCode, String maybeFullPath)
bei System.IO.Directory.InternalCreateDirectory(String fullPath, String path, Object dirSecurityObj, Boolean checkHost)
bei System.IO.Directory.InternalCreateDirectoryHelper(String path, Boolean checkHost)
bei System.IO.Directory.CreateDirectory(String path)
bei WMS.Core.Hilfsklassen.SettingsStore.HHwW94m9X5()
bei WMS.Core.Hilfsklassen.SettingsStore..cctor()
--- Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung ---
bei WMS.Core.Hilfsklassen.SettingsStore.ReloadSettingsStore()
bei WMS.Login.WMSLoginViewModel.OnAfterLogin()
bei jtlCore.WPF.Login.LoginViewModelBase.uI8U24Gm7()
bei jtlCore.WPF.Login.LoginViewModelBase.A3R23xEnb(Object )
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

JTL_fwenzl

WMS Entwickler
Mitarbeiter
15. Dezember 2017
136
37
Hürth
Ist aber ne 1.5er Wawi, oder?

Das Problem ist das Leerzeichen im Pfad: "C:\ProgramData\JTL-Software\ WMS-Settings\cps443hx.private.ecomdata.cloud-JTLWAWI,50000 \Mandant_1".
Es ist eigendlich ausgeschlossen, das dieses Problem bei ner 1.5 noch auftritt.

Gruß,
Frank
 

JTL_fwenzl

WMS Entwickler
Mitarbeiter
15. Dezember 2017
136
37
Hürth
OK, die pragmatischste Lösung den Problems ist ein neues Datenbankprofil für den Mandanten anzulegen und darauf zu achten,
das sich bei diesem Verbindungsstring "cps443hx.private.ecomdata.cloud-JTLWAWI,50000 " am Ende kein Leerzeichen reinmogelt.

Ich lege bei uns mal ein Ticket an (https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-43982) um zu prüfen, warum das nicht Leerzeichen am Ende nicht mehr rausgefiltert wird.

Gruß,
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.