Beantwortet Web-Request vs Umlaute

siqu

Neues Mitglied
16. November 2020
15
3
Hallo,

ich versuche in der Workflowverwaltung einen Web-Request anzulegen.
Dabei sollen bestimmte Kundendaten per POST an einen URL geschickt werden.
GET nicht, da dabei die Daten in der URL stehen und somit nicht verschlüsselt sind.

Also: "Web-Request (POST)"
Geht auch aber bei den Umlauten die z. B. aus Namen kommen, werden diese Umgeschrieben: ü -> &uuml
Nutze ich den "Web-Request" und wähle dort die Variante "GET", setze die URL komplett aus der Ziel URL und den Variablen zusammen, kommen die Daten so an wie sie sollen.
Es hat also jemand die beim "Web-Request (POST)" rein programmiert, dass die Umlaute umgeschrieben werden. Das ist ehrlich gesagt ziemlich dämlich.
Denn Variablen werden ja mit & beginnend angekündigt.
Man kann da auch nicht mehr einstellen und die gleiche Verkettung geht wie gesagt mit GET.
Ich hab noch {{ 'foo' | Escape }} --> foo gefunden. Aber da werden die Umlaute zu &#Zahl umgeschrieben. Aber die Umkehrung hab ich nicht gefunden. Nicht mal Anleitungen zu den Web-Requests.

Je mehr ich in die speziellen Funktionen, auf Grund derer wir uns für JTL entschieden haben, betrachte, je mehr Bugs und Ungereimtheiten finde ich.
 

siqu

Neues Mitglied
16. November 2020
15
3
Hallo Herr Berge,

für mich ist das ein Bug, dafür ein Ticket?

Es ist kein Bug, dann gibt es hoffentlich eine Anleitung, dafür ein Ticket?

Vielleicht verstehe ich bei dem Ticket es auch falsch und es geht nicht ums Bezahlen, dann gerne noch einen passenden Link dazu.
Aber auch da weiß ich nicht, was ich da noch ausführlicher schildern soll.

Gruß
Ralf Korn
 

Thomas Lisson

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
15.563
266
Köln
Hi Ralf,
gemeint ist ein kostenloses Support Ticket im Kundencenter, das du bitte erstellst, damit die Kollegen das eingehender mit dir überprüfen können und ggfs. Ein bug Ticket für die Entwicklung erstellen können.
 

siqu

Neues Mitglied
16. November 2020
15
3
Ich komme immer wieder auf dieser Seite raus. https://kundencenter.jtl-software.de/support
Da kann ich aber kein Ticket erstellen.

Bei dem einen komme ich auf eine Übersicht zu Bronze Silber Gold Platin. Also bezahlen.
Bei dem andern auf eine lange List und alle Kostenfreien verlinken wieder auf diese Seite.

Immerhin stringent zur Software ; )

Bildschirmfoto 2021-01-23 um 16.19.23.png
 

Thomas Berge

Moderator
Mitarbeiter
3. Dezember 2017
175
48
Hallo Herr Korn

Sie können mir gerne als private Unterhaltung Informationen und Screenshots zukommen lassen, die Ihr Vorhaben und Ihr Vorgehen verdeutlichen.

Vielen Dank im Voraus.
 

siqu

Neues Mitglied
16. November 2020
15
3
Ich weiß nicht, was ich ihnen noch schreiben soll.

Ich möchte automatisiert eine URL aufrufen und an diese Variablen aus dem JTL übergeben.
Dies muss per POST erfolgen, da es Kundendaten sind, die nicht in der URL auftauchen dürfen.
Kunden haben die dumme Angewohnheit Namen mit Umlauten zu haben.
Im "Web-Reguset", als als GET mit allen Daten in der URL, werden diese Umlaute auch als solche übermittelt. www.url.de/empfang.php?zip=00000&name=Jürgen
Auflösung: ["zip"]=> string(5) "00000" ["name"]=> string(7) "Jürgen"
Im "Web-Request (POST)" werden die Umlaute umgeschrieben zu ü (ü). Eine neue Variable wird mit & angekündigt. Also beginnt bei einem Umlaut eine neue Variable.
Auflösung: ["zip"]=> string(5) "00000" ["name"]=> string(1) "J" ["uuml;rgen"]=> string(0) ""

Daran ist nichts Geheim, so dass ich es ihnen per privater Nachricht schreiben müsste.

Es ist entweder ein Bug, dann sollte er behoben werden und alle anderen die das Problem haben, bekommen es mit und sehen, dass es gelöst wurde mit einem Update.
Oder es ist ein Fehler in der Herangehensweise und in einer Anleitung steht es, wie es richtig gemacht werden soll.
Dann hier bitte den Link zur Anleitung für die Nutzung der Web-Requests reinstellen und alle anderen die sich auch so anstellen wie ich, bekommen den richtigen Weg gezeigt.
Abgesehen von meinem Problem, wäre eine Anleitung zur richtigen Nutzung der Web-Requests interessant.
 

Thomas Berge

Moderator
Mitarbeiter
3. Dezember 2017
175
48
Hallo Herr Korn,

versuchen Sie bitte mal anstatt der Workflowaktion Web-Request (POST) die Workflowaktion Web-Request und verwenden als Method POST. Ich habe mal als Beispiel einen Screenshot gemacht. In meinem Beispiel wurden Umlaute richtig übermittelt. Die URL habe ich im Screenshot ersetzt.

Im Header habe ich folgendes angegeben:

Accept:*/*
Accept-Encoding:gzip, deflate, br
Content-Type:text/plain

Ashampoo_Snap_2021.01.26_13h37m31s_004_.png
 

siqu

Neues Mitglied
16. November 2020
15
3
Ja, Klappt. Danke.
Und auch wichtig für andere. Deswegen weiterhin hier.

Ich vermute, dass sie die beiden anderen Wege auch versucht haben und den Fehler feststellen konnten.
Da "Web-Request (POST)" so einladend ist, sollte dort der Fehler noch behoben werden, oder hat es einen bestimmten Grund, dass es so ist wie es ist?
 

Thomas Berge

Moderator
Mitarbeiter
3. Dezember 2017
175
48
Hallo Herr Korn,

freut mich, dass es nun funktioniert.

Die Aktion Web-Request (POST) gibt es schon länger und bietet nicht so viele Möglichkeiten wie die Aktion Web-Request. An der Aktion selber werden wir keine Änderungen mehr vornehmen, da dafür die Aktion Web-Request zur Verfügung steht.

Wenn ein neuer Workflow angelegt wird, dann bitte die Aktion Web-Request verwenden.

Ich habe ein Ticket angelegt. In unserem Issue-Tracker kann das Ticket beobachtet, kommentiert und dafür abgestimmt werden.

https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-52675

Der Name der Aktion durch den Zusatz (veraltet) erweitert werden. Für Kunden, die die Aktion verwenden, hat dies keine Auswirkung. Bei Anlage eines neuen Workflows wird dadurch hoffentlich klarer, dass die Aktion nicht mehr aktuell ist und dafür die Aktion Web-Request zur Verfügung steht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Shopworker.de

siqu

Neues Mitglied
16. November 2020
15
3
Langsam kommen wir der Sache näher ; )

Und jetzt noch ein kleine Anleitung und es ist Perfekt : )

Löschen würde ich es nicht, da es dann auch für die die es nutzen, auf einmal weg ist.
Das habe ich schon an einer anderen Stelle mal gemerkt (3CX). Da wacht man früh auf und nix geht mehr.
 

siqu

Neues Mitglied
16. November 2020
15
3
Ein Problem ist mir jetzt noch aufgefallen.
Beim Übertragen der Telefonnummer wird das + nicht übermittelt. Egal an welcher Stelle, es wird durch ein Leerzeichen ersetzt.
-() werden werden übertragen.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu JTL Workflow Web Request User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Hilfe Forkflow - Web Request JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Eigene Felder in Rechnung / Wert für zweiten Web-Request merken User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/.sites/298/site8438217/web/classes/class.JTL-Shop.Artikel.php on JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Neu Feature Request: EORI-Nummer bei Parcel.One-Versanddatenexport übertragen JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu URL-Aufruf: Post-Request: Datei (Rechnung) anhängen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Feature Request: Mindestbestellwert je Lieferland (z.B. für 135,- Schwelle UK) Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Neu Apple Mac über RDP: Umlaute werden in Druckvorlagen nicht ausgegeben Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Neu Attributtexte in UTF8 Format wo Umlaute richtig in den Spalten stehen werden beim Import in unleserliche Zeichen korrigiert JTL-Ameise - Fehler und Bugs 4
Neu Umlaute in der Beschreibung JTL-Ameise - Fehler und Bugs 4
Neu Shop 5 - Nova Template Umlaute/Sonderzeichen Fehler im Kundenmenü/Registrierung Templates für JTL-Shop 8
Neu Umlaute werden bei img alt tag in HTML Entites umgewandelt JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Artikelbeschreibung HTML Editor - Umlaute nicht in der Suche auffindbar JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0

Ähnliche Themen