Neu Warum benötigt man eine Installation der JTL-Software auf dem Server?

FrankN

Neues Mitglied
16. April 2022
5
0
Hallo zusammen :)

Ich habe mich an die aktuelle Installationsanleitung gehalten (wenn ich sie richtig verstanden habe) und nun MSSQL Express 2017 zusammen mit der aktuellen Version der JTL-Software auf einem Server installiert.

Ich habe die Anleitung so verstanden, dass man bei mehreren Arbeitsplätzen eine Installation der Software auf dem Server benötigte und dass sich die Arbeitsplätze dann mit dem Server verbinden. Bei der Installation des ersten Arbeitsplatzes bin ich wieder der Anleitung gefolgt und habe mich mit dem SQL-Server verbunden.

Dann haben wir Tests gemacht und die Einstellungen die auf dem Server mit der Software gemacht wurden, waren auch auf dem Arbeitsplatz sichtbar und anders herum. Wir arbeiten also definitiv mit der gleichen Datenbank und den gleichen Tabellen.

Dann haben wir die Software auf dem Server deaktiviert und sicher gestellt, dass nur noch der SQL-Server läuft. In diesem Zustand haben wir dann die Funktionalität der Software auf dem ersten eingerichteten Arbeitsplatz getestet und diese hat dort augenscheinlich tadellos funktioniert.

Und nun verstehe ich die Anleitung nicht und habe viele offene Fragen, die ich klären will, bevor ich die restlichen Arbeitsplätze alle einrichte. Schließlich geht es hier um eine höhere Summe an Kosten für SQL-Server-Lizenzen.

Warum muss ich die Software zusätzlich auf dem Server installieren?
Was habe ich bei der Installation des Arbeitsplatzes falsch gemacht?
Wo verbinde ich mich von der Software am Arbeitsplatz mit der Software auf dem Server?
Gibt es überhaupt eine Verbindung zur Software auf dem Server oder verbinden sich alle Clients direkt mit der SQL-Datenbank?
Ist das richtig, dass sich alle Mitarbeiter mit den gleichen Zugangsdaten anmelden?
Muss ich pro Mitarbeiter einen separaten Benutzer im SQL-Server anlegen oder geht das auch über die Software irgendwie?

Mir wäre sehr geholfen, wenn man mir diese Fragen beantworten könnte oder mir Links zu den Antworten bereitstellen könnte. Ich habe dazu leider nichts gefunden.

Danke :)
 

Shopworker.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
4. Januar 2011
3.993
500
Arnsberg, Sauerland
Hallo Frank,

Warum muss ich die Software zusätzlich auf dem Server installieren?
Die JTL-Wawi an sich muss nicht auf dem Server installiert werden; einige JTL-Mitarbeiter raten sogar dazu die Wawi nicht auf dem Server laufen zu lassen.

Was habe ich bei der Installation des Arbeitsplatzes falsch gemacht?
Wie ich das aus deinem Post rauslese gar nichts.

Wo verbinde ich mich von der Software am Arbeitsplatz mit der Software auf dem Server?
Du verbindest keine Software miteinander, jede installierte JTL-Wawi ist eine "Standalone"-Software, welche du mit einer MSSQL-Datenbank verbindest; dabei ist es egal, ob die Datenbank auf einem expliziten Server, auf einem "Server-Rechner" oder in der Cloud liegt.

Gibt es überhaupt eine Verbindung zur Software auf dem Server oder verbinden sich alle Clients direkt mit der SQL-Datenbank?
Wie schon geschrieben, gibt es bzw. muss es keine Software auf dem "Server" geben; alle JTL-Wawi-Programme verbinden sich direkt mit der Datenbank ... die Verbindung samt Passwort hast du ja beim Einrichten der Wawi angegeben.

Ist das richtig, dass sich alle Mitarbeiter mit den gleichen Zugangsdaten anmelden?
Der Datenbankbenutzer ist nach Standardinstallation erstmal "sa" mit dem festgelegten Passwort; dies hat aber nichts mit den "Benutzerdaten" in der JTL-Wawi zu tun; dort kannst du unter >Admin >Benutzer beliebig viele Benutzer, theoretisch mit unterschiedlichen Rechten anlegen ... das sind dann die eigentlichen Benutzer.

Muss ich pro Mitarbeiter einen separaten Benutzer im SQL-Server anlegen oder geht das auch über die Software irgendwie?
Nein, da die meisten Händler mit der MSSQL-Server Expressversion ohne zusätzliche Benutzerlizenzen nutzen ist dies auch gar nicht nötig.

Für die Mitarbeiter sind die Benutzerdaten in der Wawi wichtig.


Ich hoffe, ich hab da erstmal ein bisschen Licht ins Dunkel gebracht ;)
 

FrankN

Neues Mitglied
16. April 2022
5
0
Hallo Frank,


Die JTL-Wawi an sich muss nicht auf dem Server installiert werden; einige JTL-Mitarbeiter raten sogar dazu die Wawi nicht auf dem Server laufen zu lassen.


Wie ich das aus deinem Post rauslese gar nichts.


Du verbindest keine Software miteinander, jede installierte JTL-Wawi ist eine "Standalone"-Software, welche du mit einer MSSQL-Datenbank verbindest; dabei ist es egal, ob die Datenbank auf einem expliziten Server, auf einem "Server-Rechner" oder in der Cloud liegt.


Wie schon geschrieben, gibt es bzw. muss es keine Software auf dem "Server" geben; alle JTL-Wawi-Programme verbinden sich direkt mit der Datenbank ... die Verbindung samt Passwort hast du ja beim Einrichten der Wawi angegeben.


Der Datenbankbenutzer ist nach Standardinstallation erstmal "sa" mit dem festgelegten Passwort; dies hat aber nichts mit den "Benutzerdaten" in der JTL-Wawi zu tun; dort kannst du unter >Admin >Benutzer beliebig viele Benutzer, theoretisch mit unterschiedlichen Rechten anlegen ... das sind dann die eigentlichen Benutzer.


Nein, da die meisten Händler mit der MSSQL-Server Expressversion ohne zusätzliche Benutzerlizenzen nutzen ist dies auch gar nicht nötig.

Für die Mitarbeiter sind die Benutzerdaten in der Wawi wichtig.


Ich hoffe, ich hab da erstmal ein bisschen Licht ins Dunkel gebracht ;)

Hallo Stephan,

ich danke dir für deine Antwort. Das hat mir sehr geholfen und ich weiß nun, wie ich die restlichen Arbeitsplätze einrichten muss und welche Lizenzen ich in welcher Menge kaufen muss. Danke :)

Gruß

Frank
 

FrankN

Neues Mitglied
16. April 2022
5
0
Hallo Frank,

was für Lizenzen und vor allem in was für einer Menge musst du kaufen?

Für den Start mit der JTL-Wawi musst du aus meiner Sicht gar nichts kaufen ... oder hast du schon eine Datenbank die > 10 GByte ist?

Hallo Stephan,

natürlich hat die Person, für dich ich das ganze einrichte, am Anfang keine 10GB in der Datenbank. Aber SQL Server Express hat auch keine HA-Funktionalitäten. Ich benötige also für die "Always-On" Funktionalität mindestens zwei mal SQL Server 2017 Standard. Wir sprechen hier von 10 Arbeitsplätzen, die für den Start in der Testphase geplant sind und wenn das gut läuft ggf. in Zukunft mehr. Außerdem sollen nach der erfolgreichen Testphase sehr wahrscheinlich mehrere Online-Shops angebunden werden, wenn ich das richtig verstanden habe.

Für die Testphase ohne große Last und mit wenig Artikeln kommt man natürlich mit SQL Server 2017 Express hin. Wenn man aber nach der Testphase darauf angewiesen ist, dass man immer erreichbar ist und dass absolut keine Transaktion verloren geht, dann ist die Express-Version des SQL Servers nicht geeignet.

Wir haben auch schon die Möglichkeit eines Clusters durchgespielt in dem der SQL-Server in einer VM läuft, die hin und her verschoben werden kann. Aber selbst dann währe die Express-Variante nicht geeignet, weil diese im Fall des Crashes der VM trotzdem kein transaktions-aktuelles Backup hätte.

Gruß

Frank
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
6.674
1.163
Ich verstehe nicht ganz: wieso sollten mit der Express-Version Transaktionen verloren gehen?
Selbst wenn der SQL-Server mal nicht erreichbar sein sollte - die Bestellungen liegen im Shop und/oder bei eBay und Amazon und werden mit dem nächsten Abgleich geholt.

Oder möchtest Du ein permanentes Backup haben - also immer zu jeder Zeit, nach jeder Änderung in der Wawi?
 
Zuletzt bearbeitet:

FrankN

Neues Mitglied
16. April 2022
5
0
Ich verstehe nicht ganz: wieso sollten mit der Express-Version Transaktionen verloren gehen?
Selbst wenn der SQL-Server mal nicht erreichbar sein sollte - die Bestellungen liegen im Shop und/oder bei eBay und Amazon und werden mit dem nächsten Abgleich geholt.

Oder möchtest Du ein permanentes Backup haben - also immer zu jeder Zeit, nach jeder Änderung in der Wawi?
Ich möchte das System so absichern, dass auch bei einem Totalausfall durch einen Kurzschluss im Netzteil oder einen Ausfall des Raid-Controllers alles erhalten bleibt, was an den 10 Arbeitsplätzen eingegeben wurde und dass die Mitarbeiter trotzdem fast nahtlos weiterarbeiten können. Und das geht mit SQL Express eben nicht. Da muss ich dann eines der erstellten Backups wieder einpielen und verliere alles, was seit diesem Backup im Unternehmen geschehen ist.
 

Karalanta

Sehr aktives Mitglied
18. April 2020
360
125
Was @FrankN meint dürfte wohl ein Hochverfügbarkeits Cluster sein. Sprich sobald ein System (warum auch immer ausfällt) springt automatisch ein anderes (das permanent die selben Daten vorhält) ein.
Ich denke hier werden SQL Transaktionen (queries) mit Transaktionen im Shop/ WaWi (Bestellungen) durcheinandergewürfelt.
 

FrankN

Neues Mitglied
16. April 2022
5
0
Was @FrankN meint dürfte wohl ein Hochverfügbarkeits Cluster sein. Sprich sobald ein System (warum auch immer ausfällt) springt automatisch ein anderes (das permanent die selben Daten vorhält) ein.
Ich denke hier werden SQL Transaktionen (queries) mit Transaktionen im Shop/WaWi (Bestellungen) durcheinandergewürfelt.
Ja genau, ich sprach von Transaktionen in der Datenbank. Jede Änderung an den Datenbeständen über die Software führt ja zu einer Veränderung des Datenbankstandes. Diese Änderungen werden von der Datenbank zu Transaktionen zusammengefasst um die Daten immer konsistent zu halten. Diese Transaktionen werden dann innerhalb von Sekundenbruchteilen vom primären auf den sekundären SQL Server übertragen. Über HA-Proxy greifen die Clients im Normalfall auf den primären SQL Server zu und wenn dieser ausfällt automatisch auf den sekundären. Damit diese Fail-Over-Lösung reibungslos funktioniert, müssen beide Server exakt den gleichen Datenstand haben.
 

mh1

Mitglied
4. Oktober 2020
28
4
(...)
Ist das richtig, dass sich alle Mitarbeiter mit den gleichen Zugangsdaten anmelden?
Muss ich pro Mitarbeiter einen separaten Benutzer im SQL-Server anlegen (...)
Alle WAWI Clients können mit demselben Login auf den Datenbankserver. Das funktioniert einwandfrei.

Es sind aber auch Szenarien denkbar, wo man verschiedene Logins auf dem SQL Server haben will. Das ginge dann auch (unabhängig ob Express oder Standard oder so).
Aber wie gesagt, beim Installieren des SQL Servers wird automatisch ein Login mit dem Namen sa erstellt und du kannst in der Datenbankverwaltung aller Wawi Clients im Haus diesen sa Benutzer einrichten.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Themeeditor - Warum sind bestimmte .scss ausgegraut? Templates für JTL-Shop 1
Neu Warum sind in einer Preislistenvorlage alle Artikel doppelt drinne User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Kategorien im Shop zeigt es nicht an, verstehe nicht warum?! Einrichtung JTL-Shop5 1
Neu Warum wir die HAN nicht auf der Rechnung ausgegeben Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 8
Neu Druckvorlagen ... fehlende Variablen die benötigt werden / Ausgabe 2.0 (Diskussionsthema) Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 4
Neu Grundsätzliches - was läuft automatisch, wofür benötigt man Workflow? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Eigene Felder im Auftrag (Automatisch generiert) - Braucht man die? Kann man die ohne bedenken löschen? JTL-Wawi 1.6 0
Neu wie kann man die Artikelgewichte mit auf den Picklisten angeben Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Neu AUfträge in Markplatz ersichtlich, aber unter Verkauf kann man die nicht sehen und es wird dadurch natürlich nicht gedruckt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu robots.txt: Kann/sollte man Seiten mit anhängendem Parameter ausschließen Installation / Updates von JTL-Shop 6
Neu Wie kann man geschlossene Lagerkisten mit "Füllstand" kennzeichnen? Smalltalk 1
Neu Eigene Tabs in eazyAuction Vorlage einfügen - wie geht man am besten vor? eBay-Designvorlagen - Fehler und Bugs 1
In Bearbeitung Fehler beim Kassiervorgang / Kundin will Geld per Üwerweisung / Wie kann man das anstellen? Allgemeine Fragen zu JTL-POS 3
Neu Welches Paypal Plugin soll man nehmen? Plugins für JTL-Shop 3
Neu Lieferantenwährung kann man durch einen Ameisen Import nicht aktualisieren Schnittstellen Import / Export 2
Neu Wie bekommt man Unicorn wieder aus der Wawi raus? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2

Ähnliche Themen