Neu VCS Service deaktivieren - welche Folgen? Probleme?

ROGUE

Gut bekanntes Mitglied
11. September 2013
300
18
Hallo zusammen

nachdem der Umsatzsteuerberechnungsservice uns und auch JTL (@Dominic Nelle ) sehr viel Problemen uns Sorgen bereitet hat und wir zusammen sehr viel Zeit verloren haben, habe ich Schnauze voll bekommen und habe diese (in meinen Augen) Sinnlose Funktion deaktiviert. So jetzt habe ich einige Frage zu Wawi.

1) Der VCS Service ist jetzt bei Amazon deaktiviert. Kann ich den Häckhen bei Wawi unter "Kontodetails" (VCS-Service Aktivieren) trotzdem noch weiter stehen lassen?
1565953799983.png

Die Idee ist wie folgt - da der VCS Service bei Amazon deaktiviert ist, sollten ja normalerweise noch einige Rechnungen und Gutschriften von Amazon für alte Bestellungen erstellt werden und damit Diese zu Wawi übertragen werden wollte ich den Häkchen noch weiterhin stehen lassen. Ich würde es einige Wochen beobachten und bei den nicht erstellten Rechnungen, würde ich dann die Rechnungen manuell erstellen.
Ist meine Denkweise richtig?

2) Wenn in der Wawi die Steuern richtig eingestellt sind und die Amazon Rechnungen automatisch erstellt und an Kunden gesendet werden, auch die Gutschriften werdne von uns erstellt, bedeutet es das wir eigentlich den VCS Service nicht brauchen, oder irre ich mich? Ich möchte nur auf eine Nummer sicher gehen.

Danke für Eure Antworten im Voraus.
Gruß
 

Dominic Nelle

Moderator
Mitarbeiter
18. Januar 2016
120
42
Hallo @ROGUE

da noch VCS Daten eingehen werden, ist es korrekt das die Option aktiv bleiben sollte. Das bedingt jedoch auch, dass bei neu eingehenden Bestellungen diese ein
"VCS Flag" erhalten, womit die eigene Rechnungsstellung blockiert wird. Das könnte man aber einfach via SQL "entsperren".

Einfach für diese Fälle ein Support- Ticket erstellen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ROGUE

ROGUE

Gut bekanntes Mitglied
11. September 2013
300
18
Hallo @ROGUE

da noch VCS Daten eingehen werden, ist es korrekt das die Option aktiv bleiben sollte. Das bedingt jedoch auch, dass bei neu eingehenden Bestellungen diese ein
"VCS Flag" erhalten, womit die eigene Rechnungsstellung blockiert wird. Das könnte man aber einfach via SQL "entsperren".

Einfach für diese Fälle ein Support-Ticket erstellen.
Ist es so einfach, dass ich es selbst entsperren kann oder muss ich ein Ticket eröffnen zum Ende des Monats? Also wenn man den SQL Code einfach kopieren und einfügen muss, dann schaffe ich es selbst, ansonsten muss ich ein Ticket eröffnen. :(

Wenn es einfach ist, dann bitte ich den Code hier zu posten @Dominic Nelle
Vielen Dank
 

ROGUE

Gut bekanntes Mitglied
11. September 2013
300
18
Ein kleines Er4fahrungsbericht von mir, damit die Anderen wissen was auf Euch zu kommt, wenn VCS Service deaktiviert wird.

Jetzt stehe ich vor dem Problem. Bei Wawi hatte ich ja, den VCS Häckhen gelassen. (wurde jetzt aber auch deaktiviert)

1) Es hat aber auch Probleme verursacht. Jetzt habe ich eine Liste von Aufträgen, wo ich einfach auf Rechnung erstellen klicken möchte, damit Diese erstellt werden, doch Wawi lässt es nicht zu.

2) Noch ein Problem: Wir haben ein paar doppelte Gutschriften, da wir dachten, dass Amazon die Gutschriften nicht mehr erstellen wird, nachdem der Service deaktiviert wurde. Es ist aber nicht der Fall. Für alle Rechnungen welche vor dem "Deaktivieren" erstellt wurden, werden die Gutschriften auch von Amazon erstellt.
Wenn ich aber bei Wawi die doppelte Gutschrift löschen möchte, dann lässt Wawi es leider auch nicht zu, da es denkt, dass die Gutschrift extern erstellt wurden.

Da ich jetzt den VCS Häkchen bei Wawi deaktiviert habe, hoffe ich, dass es keine weitere Gutschriften aus Amazon importiert werden. Da wir aber die Gutschriften selbst erstellen, wird es sicherlich bei Amazon und auch bei uns eine Gutschrift geben. Ist auch egal. Hauptsache keine Doppelten bei Wawi, da sonst die Buchhaltung nicht stimmen wird.

Ich habe ein Ticket eröffnet und bitte um Ihre Unterstützung Herr @Dominic Nelle
Gruß
 

ROGUE

Gut bekanntes Mitglied
11. September 2013
300
18
So, ich habe von @Dominic Nelle folgenden Code erhalten und damit habe ich geschafft alle 400 Aufträge frei zu schalten und konnte die Rechnungen anschließend problemlos erstellen und auch einige doppelte Gutschriften löschen.
Also für alle die es brauchen werden.


Update dbo.tbestellung SET nistExterneRechnung = 0, nIstReadOnly = 0 WHERE cBestellNr in (
'Auftragsnummer1',
'Auftragsnummer2')
 

Charly1325

Aktives Mitglied
9. März 2017
61
3
Hallo Rogue,

danke für Deine wertvollen Infos!
Da wir selber überlegen VCS abzustellen (die eigene Rechnung mit Briefkopf als Marketingmaßnahme ist eigentlich der Grund dafür) bitte um Info ob bei Euch jetzt technisch alles funktioniert und eine Umstellung zu empfehlen ist.

Danke
Charly
 

ROGUE

Gut bekanntes Mitglied
11. September 2013
300
18
Hallo Rogue,

danke für Deine wertvollen Infos!
Da wir selber überlegen VCS abzustellen (die eigene Rechnung mit Briefkopf als Marketingmaßnahme ist eigentlich der Grund dafür) bitte um Info ob bei Euch jetzt technisch alles funktioniert und eine Umstellung zu empfehlen ist.

Danke
Charly
Hi @Charly1325,

für uns war es der größte Fehler überhaupt diesen VCS Service zu deaktivieren.

Antwort auf deine Frage --> Probleme wirst du so wie so haben. Es sei denn du hast keine Retouren aber auch dann ist es Fall abhängig. Bei uns gibts sehr viele Retouren und das ist das größte Problem, denn wenn du VCS deaktivierst werden die Gutschriften nicht mehr importiert. Wenn VCS Häkchen in Wawi aktiv ist, dann werden die Gutschriften für manuell erstellte Rechnungen (da der VCS Service ja bei Amazon deaktiviert ist) von Amazon nicht gezogen. Wawi denkt, dass es VCS Bestellung ist. Wenn der Häkchän raus ist, dann werden die Gutschriften für alte VCS Rechnungen nicht erstellt. Egal was man macht, es gibt dann immer wieder Probleme. Auf jeden Fall war bei uns das Problem mit ca. 300-500 Gutschriften die doppelt Waren und ich die immer manuell auslöschen musste. Dazu haben wir parallel mit JTL2Datev angefangen zu arbeiten und das bedeutet nur mit Berichten und da muss alles genau stimmen. Da waren 1000te Rechnungen die manuell gebucht werden müssten bzw manuell erstellt werden müssten. Mein Steuerberater kämpft immer noch damit für die alten Monate.

Wenn du mit Berichten nicht arbeitest und nur die Amazon Rechnungen verbuchst (bzw. dein Steuerberater), dann wirst du keine große Probleme haben. Du musst dann immer die doppelte Gutschriften löschen. Wie gesagt, es ist Betriebs-abhängig. Wir hatten sehr große Probleme damit.

Ich hoffe etwas geholfen zu haben.
Gruß
 

Über uns

  • In unserem moderierten JTL-Forum könnt Ihr Euch themenbezogen mit der JTL-Community rund um die Produkte von JTL, passende Erweiterungen und den E-Commerce im Allgemeinen austauschen, Tipps und Tricks teilen sowie Verbesserungswünsche und Fehler diskutieren.

    Unsere Forumsnutzer helfen sich untereinander auch gerne weiter, wenn Sie mal nicht weiterkommen oder einen Ratschlag benötigen.

Schnell-Navigation

Benutzer Menü