Offen UMFRAGE - Sollen Lieferantenartikelnr. / -name beim Vererben/Artikel duplizieren übernommen werden?

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Lieferantenartikelnummer und -name beim Vererben/Duplizieren mit übernehmen?

  • JA, es soll IMMER mit übernommen werden

    Votes: 5 14,7%
  • JA, aber es muss OPTIONAL sein (damit ich es abwählen kann bei Bedarf)

    Votes: 25 73,5%
  • NEIN, es soll nicht übernommen werden

    Votes: 2 5,9%
  • Mir EGAL, ich nutze das nicht

    Votes: 2 5,9%

  • Gesamtzahl der Stimmen
    34

Rico Giesler

Offizieller Servicepartner
SPBanner
10. Mai 2017
13.211
1.385
Derzeit ist es so, dass beim Vererben/Artikeldaten kopieren oder Artikel duplizieren Lieferantenartikelnummer und der Lieferantenartikelname nicht mit übergeben werden.

Alle andere Daten wie Lieferant, Bestand, EK, Lieferzeit etc werden übernommen.

Wir möchten gern von euch wissen ob diese Daten mit übernommen werden sollen.
 

Japsa

Sehr aktives Mitglied
14. August 2011
996
69
Ich hab jetzt 2 gewählt, denke das ist die beste Lösung. Gerade wenn man das Kopieren von einem gleichen Hersteller öfters braucht, macht es durchaus Sinn - ich nutze es jede Woche mehrfach!
 

knackig

Sehr aktives Mitglied
17. November 2011
827
111
Nordhessen
Natürlich sollte es übernommen werden können (also optional). Ich habe sehr viele Artikel, die bei der Bestellung an den Lieferanten geschickt werden und zB die Farbe oder Größe (VarKombis) werden in der Lieferantenbestellung als Variationswert übergeben. Der Name des Lieferantenartikels ist immer gleich (der Lieferant hat auch keine extra Artikelnummer für jede mögliche Variation). In solchen Fällen ist es sehr mühselig die Lieferantenartikeldaten nachzupflegen. Der Aufwand über die Ameise ist auch nicht immer gerechtfertigt. Bei 10-20 Artikeln bin ich mit der Ameise sicherlich auch nicht viel schneller.

Wie @Japsa schon geschrieben hat, nutze ich es auch mehrmals die Woche (quasi bei jeder Anlage eines Artikels mit Variationen).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Japsa

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.407
146
Leipzig
Unbedingt! Ob nun fest oder optional ist mir Wurst. Ich brauch es für Tabakwaren. Da ändert sich in der Regel immer der VK-Preis, EK-Preis und die EAN-Nummern. Und dass gerne mal 1-2 mal im Jahr. -.-
Wenn wir schon dabei sind:
Gebinde könnte auch mal mit übernommen werden können.
Und eine Vorlagenverwaltung für "Artikeldetails einfügen" wäre noch schöner.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Japsa

Rico Giesler

Offizieller Servicepartner
SPBanner
10. Mai 2017
13.211
1.385
Folgenden Vorschlag habe ich an die Entwicklung weitergegeben:
Eine Möglichkeit könnte sein dass es zwei Optionen gibt.
Lieferantendaten - vollständig übernehmen (1:1)
Lieferantendaten - nur Grunddaten übernehmen (ohne Artikeldaten) also Währung, Lieferzeit,...

Hier dürfte aber immer nur eine auswählbar sein.
Somit gäb es drei Optionen.
1. es wird 1:1 übernommen
2. es wird nur die Grundkonfiguration übernommen die bei jedem Artikel des Lieferanten zu 99% gleich sein dürfte
3. man hakt nichts an und es wird nichts übernommen.

Für einfach Vererben, Duplizieren-Geschichten sollte das reichen.

Aufwändigere Sachen (größere Importe/Änderungen) dann einfach über die Ameise.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Japsa

Japsa

Sehr aktives Mitglied
14. August 2011
996
69
Genauso könnte man es lösen :)
Wobei wenn man nix anhackt (Option 3), man ja auch dann einfach den Hacken beim Lieranten selbst weglassen kann :)
 

Gini

Neues Mitglied
18. Januar 2019
3
0
Hallo,

gibt es denn schon Neuigkeiten bezüglich der vorgeschlagenen Option? Wir benötigen diese dringends, da wir sämtliche Lieferantenbestellungen aus dem System heraus auslösen und unsere Lieferanten auf ihre eigene Artikelnummer bei jeder Variante bestehen. Momentan ist es so, dass ich diese nachpflege, ab und an fliegen sie aber auch aus unerfindlichen Gründen wieder aus dem System , so dass ich wieder nacharbeite. Nun ist es so, dass unser Hauptlieferant sämtliche Artikelnummern umgestellt hat und diese nun auch in den Varianten unterschiedlich sind. Ich wäre lieber gestern als heute und morgen für diese Option. :)

Viele Grüße