Gelöst Stücklisten Artikel verpacken

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.192
105
Guten Morgen,

ist es möglich, dass beim Verpacken nicht der Stücklistenartikel (in Lila) angezeigt wird, sondern nur die zu verpackenden Artikel?

Grüße Uwe
 

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.192
105
Wir haben 3 eBay Shops, jeder Artikel da hat eine eigene EAN, dann siind wir bei Amazon so gelistet mit der Original EAN wurd auf den Artikel aufgesprungen wenn der schon gelistet ist und mit einer anderen EAN wurde er bei Amazon angelegt.
Die ganze Struktur stammt noch vor meiner Zeit angelegt und wird sich auch in absehbarer Zeit nicht ändern.

Aus dem Grund wurde ein Stammartikel angelegt und dieser wurde dann je 5 Stüklisten untergliedert 3x eBay, 1x Amazon und einmal Real
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.609
248
Hürth
Die ganze Struktur stammt noch vor meiner Zeit angelegt und wird sich auch in absehbarer Zeit nicht ändern.
Das ist so nicht mehr markgerecht und kostet euch viel mehr Wartungsaufwand und Performance. Nach dem Release von JTL- Wawi 1.4 solltet ihr mit dem Aufräumen beginnen.

* Einem Artikel können beliebig viele EAN (Reiter Sonstiges > Gebinde mit Menge 1) hinterlegt werden.
* Ein Artikel kann beliebig oft bei Ebay eingestellt werden, auch mit unterschiedlichen EAN, Designs, Versandkosten, Auktion und Sofort-kaufen.
* Mit Version 1.4 kann ein Artikel sehr bequem auf beliebig viele Amazon-Angebote, Prime by Seller-Artikel und FBA-Artikel gemappt werden. Der eigene Bestand und FBA-Bestand kann dann zentral in einem Artikel für beliebig viele Amazon-Angebote gesteuert werden.

Eure Stücklisten können dann für das beschriebene Konstrukt zu 100% entfallen und werden nicht mehr benötigt.
 

Burschi

Aktives Mitglied
22. Februar 2010
51
8
Hört sich gut an.

Und bei Mehrfachangeboten z.B. 2x , 3x usw.?

Dann geht es nur über Stücklisten?
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.609
248
Hürth
Hi, ja. Bei Ebay würde das gehen, dort gibt es "Posten" in den Ebay-Vorlagen, darüber lassen sich die Mengen je Verkauf steuern. Bei Amazon gibt es sowas rudimentär, noch nicht so 0-8-15 ... am besten mal per Ticket an unsere Experten aus der Marketplace-Abteilung wenden.

Amazon kennt wohl sowas wie "Anzahl Artikel pro Paket", besser geht es aber zumindest bei Amazon nur mit Stücklisten. Bei Ebay und im Online- Shop kann man auf die Stücklisten verzichten. Wenn man nur mit verschiedenen Mengen / Gebinden arbeitet, bietet es sich zusätzlich an mit Variationskombinationen zu arbeiten, damit lässt sich der Artikelstamm sehr sauber in JTL- Wawi abbilden und auch die Mitarbeiter im Vertrieb und Support werden sich viel besser zurecht finden, als wenn es jeden Artikel 10x im System gibt.
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.609
248
Hürth
Den erhöhten Aufwand für eine saubere Stammdatenbasis solltet ihr trotz hohem nicht als Aufwand, sondern viel mehr als Chance begreifen. Wenn ihr euch einmal die Mühe gemacht habt und den Artikelstamm auf stabile Beine stellt, werdet ihr mit JTL sehr sehr glücklich werden.
Ich habe auch gerade mit eurem Servicepartner telefoniert. Das sieht alles sehr vielversprechend aus. Und auch seinen Vorschlag finde ich gut, eine Wand durch eine Türe zu ersetzen, und so einen Kreislauf in das Lager zu bringen, was wieder viel Zeit und Laufweg einsparen wird.

Außerdem wie mehrfach erwähnt besser auf EazyShipping gehen, statt auf die RoKo, der Prozess passt viel besser zu euch. Die Pickwagen bieten durch die fünf Ebenen viel Platz, Auftragsrein zu picken ist aber bei dem Sortiment nicht empfehlenswert.
 

Über uns

  • In unserem moderierten JTL-Forum könnt Ihr Euch themenbezogen mit der JTL-Community rund um die Produkte von JTL, passende Erweiterungen und den E-Commerce im Allgemeinen austauschen, Tipps und Tricks teilen sowie Verbesserungswünsche und Fehler diskutieren.

    Unsere Forumsnutzer helfen sich untereinander auch gerne weiter, wenn Sie mal nicht weiterkommen oder einen Ratschlag benötigen.

Schnell-Navigation

Benutzer Menü