Neu Status Unbekannt wegen fehlendem DHL Tagesabschluss

werlinma

Aktives Mitglied
18. Juni 2017
11
1
Hallo zusammen,

gestern Abend ist mir folgendes ausgefallen:
Am 16. und 17.07. befanden sich alle versendeten Pakete im Status Unbekannt. Vorher hat alles tadellos funktioniert. Die Randbedingungen wie gültige Lizenz, Autorisierung und laufender Worker waren gegeben.
Gestern Abend plötzlich wurde der Status aller offenen Pakete aktualisiert. Dooferweise waren einige Pakete bereits zugestellt und die Kunden haben dann verspätet die Workflow-E-Mail Benachrichtigung über die Zustellung erhalten.
Seltsam fande ich dann, dass bei einigen Paketen die bereits zugestellt waren, die elektronische Ankündigung im Nachhinein erfolgte.

Unbenannt.PNG

Über das Geschäftskundenportal habe ich dann festgestellt, dass am 16. und 17.07 kein automatischer Tagesabschluss von DHL erfolgt ist.
Scheinbar wartet das JTL Track and Trace erst auf die elektronische Ankündigung der Sendung (Tagesabschluss) bevor das Paket-Tracking anläuft. Ich weiß jetzt nicht ob das ein Fehler ist, aber Sinnvoll wäre es auch wenn der Status "Die Sendung wurde an DHL übergeben und wird für den Weitertransport in die Region des Empfängers vorbereitet" als Start Signal genommen wird. Das kein automatischer Tagesabschluss erfolgt war bisher kein Einzelfass. Die Sendung oben ist auch nicht von uns, sondern von einem Lieferanten der scheinbar die gleichen Probleme damit hatte.

Gruß
 

David Ennenbach

Moderator
Mitarbeiter
3. Januar 2018
86
3
Hallo @werlinma
JTL-Track&Trace bedient sich einer Schnittstelle, die DHL bereitstellt. Wir nehmen diese Daten und verarbeiten diese weiter.
Wenn uns DHL diese Daten erst zu einem späteren Zeitpunkt bereitstellt, können wir leider nicht wirklich anders reagieren.
Ich werde diese Problematik mit dem Team besprechen und wir versuchen eine Lösung zu erarbeiten, ich gehe aber stark davon aus, das wir dieses Problem nicht so einfach lösen können.

Wenn Ich dich richtig verstehe ist das Problem bei dir, dass die Kunden nicht rechtzeitig Informiert wurden. Gleichzeitig hast du aber das Problem, das eine Informationsmail zu spät zugestellt wurde. Das liegt dann im Zusammenhang mit den Workflow-Aktionen, die du konfiguriert hast.
Also wäre dein Wunsch, dass wenn der Status zu spät eintritt keine E-Mail an den Kunden geschickt wird?
Verstehe ich das so Richtig?
 

werlinma

Aktives Mitglied
18. Juni 2017
11
1
Im Endeffekt habe ich keinen Wusch. Ich wollte nur meine Erfahrungen teilen, dass bei fehlendem tagesabschluss das Track trace durcheinander kommt.
 

David Ennenbach

Moderator
Mitarbeiter
3. Januar 2018
86
3
Okay, dann werde ich das mal an das Team weiterleiten und hoffe, das wir die Problematik behandeln können.

Vielen Dank für dein Feedback
 

David Ennenbach

Moderator
Mitarbeiter
3. Januar 2018
86
3
@werlinma ich habe mich nochmal mit meinen Kollegen zusammen gesetzt und überlegt, was in deinem Fall getan werden kann.
Du könntest dir deine Workflows so anpassen, das du nicht nur auf den Status zugestellt reagierst, um E-Mails zu senden. Du könntest sie so konfigurieren, dass geprüft wird, ob die beiden Status Versendet und Zugestellt vorhanden sind und dann auf das Zugestellt reagieren. So würde bei dem Fehler, den du oben beschrieben keine E-Mail versendet werden.

Du könntest dir für die ganze Anforderung einen Servicepartner suchen (https://www.jtl-software.de/servicepartner), der dir die Workflows so Konfiguriert, das alle möglichen fälle abgedeckt sind und nur dann E-Mails versendet werden, wenn du es möchtest.

Ich hoffe das hilft dir weiter.