1. Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.
    Information ausblenden

Gelöst Stationärer Etikettendrucker - Ansprechbar übers Mobilgerät [WAWI-8484]

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge, Lob und Kritik (wms)" wurde erstellt von Aaron, 18. August 2015.

  1. Aaron

    Aaron Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Shopmacher, Branding & Marketing
    Hallo,

    Hilfreich wäre eine Möglichkeit, einen stationären Etikettendrucker über das Mobilgerät so ansteuern zu können, dass man beim Picken von z.B. Kleinteilen automatisch und manuell eine Etikettenausgabe mit Mengenzahl am Regalplatz für den aktuell zu pickenden Artikel erhält. Das könnte z.B. auch sehr schön mit Gruppenzuordnung oder Versandklassen automatisiert werden, so dass ausschließlich die Artikel einer bestimmten Versandklasse oder Artikelgruppe in diese Funktion einfliessen. Zudem würde das Artikeletikett für Artikel außerhalb dieser Gruppen per Druck auf einen (optionalen) Button auf dem Mobilgerät angestoßen werden können.

    In der Praxis würde es so genutzt werden, dass man vor einem Kleinteilregal mit z.B. 400 verschiedenen Perlen einen Drucker stehen hat und beim Picken von Perle mit Artikelnummer PER-017 direkt das Artikel-Etikett aus dem Drucker ausgegeben - dieses Etikett klebt man dann auf das Tütchen und legt es in die Kommi Box. Auf diesen Artikel stehen dann die Artikeletiketten-Daten plus die Menge, die sich in diesem Tütchen befinden muss. Dies hilft auch nochmal am Packplatz bei rollender kommissionierung Mengenfehler zu reduzieren.
    Bei Artikeln außerhalb der automatisch-druck definierten Gruppen, betätigt man auf dem Mobilgerät einfach den "Druck" Knopf, wenn man den Artikel beim Picken auf dem Mobildisplay stehen hat.

    Weitere Möglichkeit:
    Man könnte sogar einen Mobilen Drucker auf den KOMMI-Wagen setzen um Effektiv Kleinteile etikettieren zu können. Von Vorteil wäre es auch, um Artikel neu zu etikettieren z.B. wenn die Druckoption ebenfalls unter Artikelinfo gegeben wäre...

    Aktuelle Problemsituation:
    Im Versandhaus werden Artikel gepickt. Die Etikettenanbringung erfolgt erst am Packtisch. Dort gelingt die Zuordnung der Artikeletiketten bei ähnlichen Kleinteilen nur noch schwer. Es verstreicht Zeit, es passieren Fehler beim Etikettieren...

    Wie machen es andere große Versandhäuser:
    Versandhäuser wie AmaZorn, Conrad & Co haben direkt am Mobilteil eine Etikettenausgabe damit auf jedem Kleinteil ein Etikett mit Mengenangabe steht. Durch Etiketten auf den Tüten kann der Kunde Kleinteile wie Schrauben schnell zuordnen ohne nachmessen zu müssen...


    Viele Grüße
    :)
    Aaron
     
  2. Stephan H.

    Stephan H. Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    JTL-Software - Product Owner JTL-WMS
    Ort:
    Hürth
  3. Aaron

    Aaron Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Shopmacher, Branding & Marketing
    AW: Vorschlag: Stationärer Etikettendrucker - Ansprechbar übers Mobilgerät

    hmm, ich habe mir die Videos angesehen. Der Mobile Packtisch würde das schnelle etikettieren von Kleinwaren-Artikeln auch nicht lösen können.
    Bei dem Vorschlag geht es hauptsächlich um die Tüten-Etikettierung von nicht etikettierten Kleinteilen wie Schrauben, die man vorerst abzählt und anschließend in eine nicht-etikettierte Tüte für den Kunden umfüllt. Zum einen dass er nachbestellen kann, zum anderen dass er ähnliche schrauben am etikett selbst direkt korrekt finden kann.
    Tüten am Packplatz etikettieren führt oft zur Verwirrung weil der Picker ähnliche Kleinteile nicht immer identifizieren/zuordnen kann. Und mehr Aufwand bei Kleinteilen ist nicht so gut, dann sind die Arbeitskosten höher als die Kleinteile also ist maximale effizienz gefragt... daher wäre ein direktes Etikettieren während des Abfüllens in die Tüte optimal. So wie bei Hornbach die Waage mit Etikettenrolle nur dass alle Daten bereits auf dem Tablet stehen, man nur drucken drücken / bzw. Etikettausgabe auslösen müsste wenn man den artikel auf dem tablet schirm hat ;)

    Könnte man umsetzen, indem ein optionaler Drucken-Knopf in der "Mobile Oberfläche" anzeigt wird, wenn ein Artikel grad aufm Tablet Schirm steht. Sobald man diesen Button betätigt, wird die bereits vorhandene WAWI-Funktion "Etikett-Drucken" zu dieser Artikelnunmmer angestossen... über die WAWI könnte man dann einen Etikettendrucker an dem Kleinteilregal definieren. Optimal wenn man für die Ausgabe aus WMS Mobile einen eigenen Etikettendrucker definieren könnte...

    Eine solche Umsetzung würde das Etikettieren vereinfachen. Außerdem supergeil zum etikettieren von Artikeln beim Einsortieren oder wenn ein Etikett nicht vorhanden ist. Dann muss man nicht immer zum Packplatz rennen, den Artikel suchen und "Etiketten drucken"... sondern stösst den druck direkt im Gang auf den mobilen Drucker an...

    Viele Grüße

    Aaron
     
    lautsprecherteile.de gefällt das.
  4. Stephan H.

    Stephan H. Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    JTL-Software - Product Owner JTL-WMS
    Ort:
    Hürth
    AW: Vorschlag: Stationärer Etikettendrucker - Ansprechbar übers Mobilgerät

    Ein Drucker für die Mobile App ist für Wawi 1.4 eingeplant. Wird also noch etwas dauern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2017
  5. Aaron

    Aaron Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Shopmacher, Branding & Marketing
    AW: Stationärer Etikettendrucker - Ansprechbar übers Mobilgerät [#15554]

    Sehr gut! Danke für die erfreuliche Rückmeldung. Zwischenzeitlich nach einigen WMS Lageraufenthalten habe ich immer wieder dran gedacht die Wichtigkeit hier noch einmal betonen zu wollen.
    Eine Druckfunktion in der Mobilen-App würde viele Prozesse optimieren,... beispielweise bei:

    - Kleinwaren, die aus Behältern gepickt werden müssen zwingend direkt etikettiert werden.
    Grund, bei z.B. rollender kommi und mehreren ähnlichen Aritkeln, kann man am Packplatz nicht mehr unterscheiden. Der Kunde benötigt bei bestimmten Klein-Produkten Artikelkennzeichnungen/Etiketten zur identifizierung. Bisheriger Workaround, ein Handdrucker mit Scanvorrichtung und Haupt-Etikett auf Hauptverpackung. Problem dieses Workarounds entsteht dann, wenn Artikelnummern geändert wurden oder auf der Hauptverpackung nicht vorhanden sind... Mit einer Etikett-Druckenfunktion in der WMS Mobile App könnte man direkt ein neues Etikett ausstoßen.

    - Bei Inventur und Zuordnungsproblemen von Artikeln (Artikelnummer geändert oder etikett fehlt) würde man nicht mehr zum Arbeitsplatz laufen müssen sondern kann direkt von der Mobilen-App Artikel-Etiketten anstoßen und die Arbeit direkt und ohne Umwege zum PC erledigen.

    - Mit mobilem Drucker am Packwagen lässt sich eine wunderbare Konfiguration schaffen, sodass man auch bei Wareneingang, Artikeletikettierung nicht mehr zum Arbeitsplatz/Packplatz muss, sondern direkt etikettieren und einlagern kann.

    - Dadurch dass man bereits, Artikel abfragen und mehrere Funktionen Mobil erledigen kann, würde eine Druckfunktion die Arbeit mit Rollender Kommi weit optimieren. Einlagerung-> Etikettendruck UND Versand können dann gleichzeitig erfolgen... Bisher müssen sich zwei Mitarbeiter dann um einen Rechner abwechselnd tummeln oder einen weiteren Rechner nur für den Artikeletikettendruck einsetzen bei dem dann erneut die Artikel abgerufen werden müssten obwohl diese auf der mobile-app jetzt gerade geöffnet sind (picken/informationen/inventur/wareneingang).

    - Ladenlokal plus warenlager? Lästiges Artikeletiketten anlegen über den Kassenrechner oder einen weiteren stationären Arbeitsplatz im Laden oder Lager mit Umwegen entfällt... man kann hier bequem für die Kunden die Artikeletiketten mit Preis über die Mobile app drucken und sich das an gewünschter Stelle mit mobilem oder stationären Drucker ausgeben lassen was eine zweite Mobile-Lizenz attraktiv machen kann.

    - Artikeletikettendruck bei rollender Kommi und Ausnahmeartikel... Kundenbestellung nicht vollständig weil Artikel besondere Eigenschaften hat? Hier entfällt das notieren der Artikelnummern, man kann ein Etikett mobil drucken, klebt es auf einen Zettel für die Box und gibt es an einen Mitarbeiter für die Fertigung frei...

    Einsatzmöglichkeiten sind enorm, unsere Zeit begrenzt ;)

    ...


    Viele Grüße

    Aaron
     
  6. Stephan H.

    Stephan H. Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    JTL-Software - Product Owner JTL-WMS
    Ort:
    Hürth
    AW: Stationärer Etikettendrucker - Ansprechbar übers Mobilgerät [#15554]

    Gleichfalls. :) Vielen Dank für deine Ausführungen. Eine höhere Priorisierung lassen unsere Projekte zur Zeit leider nicht zu.

    Bei diesem Feature gibt es zwar große Möglichkeit, allerdings ist die Nachfrage sehr gering, wodurch der Wunsch stark degradiert wird, weil es eher Richtung kundenspezifischem Sonderwunsch geht.
     
  7. tuerenposten.de

    tuerenposten.de Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    CEO
    Ort:
    Bitterfeld-Wolfen im Solar Valley
    AW: Stationärer Etikettendrucker - Ansprechbar übers Mobilgerät [#15554]

    Wir haben auch das Problem mit dem Etiketten Druck z.B. ... das evige hin und her - würde einiges erleichtern so eine Funktion.
     
  8. Aaron

    Aaron Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2012
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Shopmacher, Branding & Marketing
    AW: Stationärer Etikettendrucker - Ansprechbar übers Mobilgerät [#15554]

    Die Nachfrage ist ggf. so gering, weil nicht jeder Betrieb das analytische denken und die Zeit dafür aufbringen kann im laufenden Lagerbetrieb Lösungen für eine Software zu entwickeln.
    Betriebe, die ich in den letzten Monaten besucht habe, können die Zeit und das Knowhow nicht geben Gedanken für Softwarevorschläge zu machen und gleichzeitig die Offenheit für etwas neues zu bringen, dass noch gar nicht existiert...

    Ein weiterer Grund könnte sein dass WMS für die mittelständische Unternehmen bei denen nicht mehr die analytischen Denker von uns Packen sondern Mitarbeiter, die für das Packen geschult sind und auch hier eine Analyse der App-Software eher selten bis unwahrscheinlich ist. Auch dass der Mitarbeiter zum Vorsitzenden geht und beschreibt, wie man eine Lagerapp optimieren könnte ist eher unwahrscheinlich... Ich gehe sämtliche Schritte im Lager mit den Mitarbeitern intensiv durch, beobachte und mache mir für den Kunden und auch für JTL Gedanken wie man die Software noch effizienter gestalten könnte sowie das Erstellen von optimalen Workarounds, wenn die Software das noch nicht kann... Aber auch wenn mehr Denker packen würden, würde sich die Anfrage in Grenzen halten weil noch nicht so viele Unternehmen WMS mit der Mobile-App optimal nutzen und es auch hier wieder verschiedene Workflows gibt / manche Unternehmen ausschließlich mit Picklisten arbeiten weil die Mobile-App noch nicht so effizient zu bedienen ist...

    WMS Vorschläge allgemein halten sich eher in Grenzen gegenüber WAWI-Vorschläge weil hier eine andere Zielgruppe mit andere Prioritäten angesprochen wird...

    Ich sehe diese Funktion daher nicht als Speziell. In allen Bereichen, wenn ein Etikett gedruckt werden soll, wäre dafür Anwendung und würde die Mobile App noch flexibler machen; Ladenlokal / Lager / Inventur / Wareneingang.

    Speziell den Wareneingang / Das Etikettieren, Scannen und Einlagern nur mit dem mobilen Teil, wäre für Laden und WE eine hilfreiche Funktion und Ablösung von einem weiteren Gerät für mittlere bis große Lager. Wäre für mich ein wichtiges pro für die Mobile App und ein Argument Kunden, die noch sehr (wirklich sehr) effizient mit Picklistenausdruck arbeiten für die Mobile App zu begeistern. Also auch ein Vorteil für die Umwelt ;)

    Viele Grüße

    Aaron
     
  9. Baltic

    Baltic Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Stationärer Etikettendrucker - Ansprechbar übers Mobilgerät [#15554]

    Auch für uns wäre das Etiketten drucken per Mobiler App beim Wareneingang von Vorteil.
     
  10. Shopsitters

    Shopsitters Gut bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2011
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Wäre auch ein Wunsch von uns

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
     
  11. SebiW

    SebiW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2015
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wir schließen uns mal an.
     
  12. Stephan H.

    Stephan H. Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    JTL-Software - Product Owner JTL-WMS
    Ort:
    Hürth
    Ab JTL-Wawi 1.3 wird man über manuelle Artikelworkflows auch aus JTL-WMS Mobile Artikeletiketten drucken können.
     
    flo08 gefällt das.
  13. flo08

    flo08 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hi @Stephan H., ist das mittlerweile schon umgesetzt? Haben die 1.3 noch nicht in Betrieb, wäre aber ein Argument vorzeitig umzustellen. Für eine kurze Info vielen Dank! LG, Flo
     
  14. Stephan H.

    Stephan H. Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    JTL-Software - Product Owner JTL-WMS
    Ort:
    Hürth
    Ja, die manuellen Workflows sind in JTL-WMS Mobile integriert.
     
  15. flo08

    flo08 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Danke für die schnelle Info @Stephan H. ! Habe gerade erst gesehen dass es da ja um WS Mobile, nicht um die Mobile App geht :(
    Das hilft uns dann leider im Moment nicht weiter. Ist eine Integration in die App irgendwann angedacht?
     
  16. Stephan H.

    Stephan H. Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    JTL-Software - Product Owner JTL-WMS
    Ort:
    Hürth
    Was ist WS Mobile?

    JTL-WMS Mobile ist der Produktname. JTL-WMS Mobile Server, JTL-WMS Mobile App etc. sind die darin enthaltenen Komponenten.

    Die Funktion steht also auch für JTL-WMS Mobile App zur Verfügung.
     
  17. gmdg

    gmdg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2016
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo zusammen,

    wir nutzen seit Kurzem 1.3.12 und sind ebenfalls stark an einer Möglichkeit interessiert, den Etikettendruck aus dem WMS Mobile anzustoßen.
    Laut Stephan soll dies nun möglich sein.
    Wie ich einen Artikelworkflow anlege, ist klar, aber welche Workflow-Bedingung soll im WMS Mobile erfüllt werden und wie spreche ich einen meiner Etikettendrucker an? Muss der Drucker dafür im Netzwerk freigegeben sein?

    Ich freue mich über ein kurzes Feedback. Möglicherweise stehe ich auf der Leitung.

    Gruß

    Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2017
  18. Stephan H.

    Stephan H. Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    JTL-Software - Product Owner JTL-WMS
    Ort:
    Hürth
    Hi, das Feature hat sich leider verzögert und wird erst mit dem Release von 1.3.14.0 oder 1.3.15.0 zur Verfügung stehen. Die genaue Funktionsweise kann dir Matti erläutern, er testet die neue Funktion gerade auf Herz und Nieren. :)
     
  19. M. Hadgu

    M. Hadgu Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. Mai 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Beruf:
    JTL-Software - WMS Support und Integration
    Ort:
    Hürth
    Hallo Matthias,

    Wie du schon richtig erkannt hast, du erstellst einfach einen Workflow z.b im Bereich
    "Artikel" -> Artikel - Manuell -> Ergenis erstellen z.b "Artikeletikett" -> Workflow anlegen z.b "Drucken" -> Keine Bedingungen -> Aktion: Ausgabe Artiketikett.

    Ausführungsplan nutzen z.b 1 Minute wäre sinnvoll (Damit der Workflow über den JTL-Worker auf den Server den richtigen Drucker auswählt kann bzw aus der Vorlage)

    Drucker im Netzwerk freigeben ist aktuell die optimale Lösung, wir sind aber schon dabei es noch angenehmer für euch zu machen.


    Liebe Grüße
    Matti
     
  20. M. Hadgu

    M. Hadgu Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. Mai 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Beruf:
    JTL-Software - WMS Support und Integration
    Ort:
    Hürth
    Hier hab ich mal ein Bild gemacht.

    upload_2017-12-8_17-18-57.png
     

Diese Seite empfehlen

Verstanden Weitere Informationen

JTL-Software benutzt Cookies, teilweise von Drittanbietern, um Funktionalitäten auf unseren Webseiten zu ermöglichen.