In Bearbeitung Rundungsdifferenzen

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
4.905
300
Wir haben diese Probleme alle 2 Tage, siehe Bild!

Kunde bestellt zB teilbaren Artikel, oder etwas mit Rabatt, es entstehen ungerade Beträge.
Im Auftrag wird "abgerundet", warum auch immer.

In der Auftragsübersicht wird "aufgerundet", der Kunde bezahlt aber den "abgerundeten" Betrag zB per PayPal im JTL- Shop.

2020-11-12 12_37_09-Window.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Julimed

Wissenssammler

Sehr aktives Mitglied
27. März 2016
320
54
Kottenheim
Wir machen es mitlerweile wie folgt: Beispiel bei fiktiven 1000€ Rechnungsbetrag mit 8 Cent Rundungsdifferenz.

Ich trage die Bankzahlung ein 999,92€
Dann Trage ich 0,08€ als Rundungsdifferenz ein (Habe extra dafür eine Zahlungsart eingerichtet um die Rechnungen aus zu gleichen.)
und verbuchen tue ich es nach Rücksprache mit dem Steuerberater als gewährtes Skonto.
 

b-tool.ch

Aktives Mitglied
14. Juni 2018
19
3
Beim Einrichten des Zahlungsabgleichs per csv-Import ist das Rundungsproblem auch bei uns akut geworden.
Eine Option "Beim Zahlungsabgleich Differenzen bis ... ignorieren" (oder auf ein eigenes Konto buchen, falls dies für die Buchhaltung notwendig ist) würde uns reichen. Der Löwenanteil der (immer auf 5 Rappen gerundeten) Zahlungseingänge würde dann automatisch mit den (ungeraden) Bruttobeträgen der Aufträge abgeglichen. Das würde uns viel Arbeit ersparen.
Mit Grüßen aus der Schweiz, Daniel