Neu Reservierte Produkte in Aufträgen Problem!

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

SaschaR1987

Mitglied
7. Dezember 2019
20
13
Folgende Ausgangssituation!

**Alle Teile Selber Lieferant**

Kunde A bestellt 5 Produkte!
#1.123
#2.234 Lagerbestand: 1 In Aufträgen: 2 Zulauf: 5
#3.345
#4.456 Zulauf: 5
#5.567 Zulauf: 5
Davon sind 3 am Lager und 2 nicht!
Kunde B Kauft 5 Produkte!
#7.890
#8.912

#9.152
#10.562

#2.234 Lagerbestand: 1 In Aufträgen: 2 Zulauf: 5

Davon sind 4 Lieferbar und 1 nicht! ( Da im Auftrag Kunde A reserviert ein Artikel der 3 verfügbaren)
Das Bedeutet beide Aufträge werden nicht an die WMS übermittelt da sie nicht ausgeliefert werden können.

Daraus schließe ich wer zuerst kommt malt zuerst! Kunde A hat als erstes Bestellt und somit die Reservierung auf seine Produkte! Selbst wenn er auf eine Bestellung vom Lieferanten warten muss!
Und Kunde B muss genauso lange Warten obwohl sein Produkt am Lager ist und erst versendet wird wenn die Fehlenden teile von Kunde A kommen.


Hat jemand eine Idee wie man entweder über Farbcodierung sichtbar machen kann

Du könntest den Auftrag ausliefern aber andere Aufträge haben eine Reservierung auf die Produkte (diese haben aber Auftragspositionen mit Lagerbestand 0)

Oder kann die Wawi erkennen das die Teile im Zulauf sind und dann selbständig erkennen die Produkte kommen Kunde B darf das Produkt erhalten? Da kunde A eh warten muss?
 
Zuletzt bearbeitet:

sjk

Gut bekanntes Mitglied
16. Januar 2019
220
75
Du könntest in den Globalen Einstellungen der Wawi von der "Auftragsspezifischen Bestandsreservierung" (FIFO) auf die "Globale Bestandsreservierung" umstellen. Dann wären alle Aufträge bei der Auslieferung gleichberechtigt und es gilt wessen Paket zuerst verpackt wird malt zuerst.

Was du im Sinn hast mit der Erkennung des Zulaufs hört sich für mich sehr komplex an und ich bin mir auch nicht sicher, ob das so ohne weiteres mit der Wawi ginge.

Wenn du grundsätzlich doch nach FIFO arbeiten willst wäre eine Alternative, mit Workflows die Prioritäten der Aufträge hoch- oder runterzusetzen. In deinem Beispiel würde Kunde B den reservierten Bestand zugewiesen bekommen, wenn Auftrag B die Prio 1 hat und Auftrag A die Prio 0. Hier steht dazu etwas im Guide: https://guide.jtl-software.de/jtl-wawi/versand/bestandsreservierung-einrichten/
 
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu Bestimmte Produkte in bestimmte Länder NICHT liefern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Verschiedene Drucker für unterschiedliche Internetmarke Produkte JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Bild-Zuordnung Child-Produkte in WooCommerce (über JTL Connector) WooCommerce-Connector 6
Gelöst Connector übermittelt keine Produkte mehr WooCommerce-Connector 4
Gelöst Problem: Selbsterstellte Produkte automatisch auf Amazon UK, Spanien usw. Amazon-Lister - Fehler und Bugs 2
Neu Eine Artikelnummer für viele Produkte Schnittstellen Import / Export 6
Neu Filtern nach Farben bei Aufträgen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Sendungsnummer bei Aufträgen mit mehreren Paketen (Spedition / 2-Mann Handling) Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
In Bearbeitung Import von Aufträgen/Angeboten mittels XML und JTLwawiExtern.dll JTL-Wawi - Fehler und Bugs 6
Neu Variationen bei Aufträgen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 8
Offen Zahlungsart bei manuellen Aufträgen nach 3 Zahlungen autmatisch setzen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 1
In Diskussion "Bestand (Eigen)" und "in Aufträgen" Technische Fragen zu den JTL-Connectoren 1
In Bearbeitung Artikelbezeichnungen verschwinden in Rechnungen und Aufträgen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2