Neu Privatkunden im Ausland beliefert. JTL hat keine Steuern berechnet.!?

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

timo.h

Aktives Mitglied
4. April 2017
57
0
Hallo

Seit 2020 habe ich kein Kleingewerbe mehr, also ist die ganze Sache für mich in manchen Arbeitsabläufen neu.
Soweit hat eigentlich alles gut gekalbt bis auf eine Sache die mir leider erst jetzt aufgefallen ist.

Ich bin davon ausgegangen das ich keine Mehrwertsteuer in NICHT EU an Länder ausweisen muss. (Privat Kunden wurden mit Ware beliefert)

Beispiel Länder:

- Vereinigte Staaten
- Schweiz

JTL hat automatisch keine Mehrwertsteuer berechnet. Ich hatte gedacht das wäre richtig so!?
Jetzt sehe ich grade zufällig in einem Video das die Mehrwertsteuer doch rein müssen!?

Muss ich jetzt alle Rechnungen zu meinen lasten korrigieren?
Wenn ja, wie stelle ich es dann richtig ein das JTL es in Zukunft richtig macht?

zum glück sind das nicht viele Rechnungen.

Danke für eure Hilfe!
 

winni

Gut bekanntes Mitglied
25. Oktober 2011
242
1
Hallo

Seit 2020 habe ich kein Kleingewerbe mehr, also ist die ganze Sache für mich in manchen Arbeitsabläufen neu.
Soweit hat eigentlich alles gut gekalbt bis auf eine Sache die mir leider erst jetzt aufgefallen ist.

Ich bin davon ausgegangen das ich keine Mehrwertsteuer in NICHT EU an Länder ausweisen muss. (Privat Kunden wurden mit Ware beliefert)

Beispiel Länder:

- Vereinigte Staaten
- Schweiz

JTL hat automatisch keine Mehrwertsteuer berechnet. Ich hatte gedacht das wäre richtig so!?
Jetzt sehe ich grade zufällig in einem Video das die Mehrwertsteuer doch rein müssen!?

Muss ich jetzt alle Rechnungen zu meinen lasten korrigieren?
Wenn ja, wie stelle ich es dann richtig ein das JTL es in Zukunft richtig macht?

zum glück sind das nicht viele Rechnungen.

Danke für eure Hilfe!
Steuerberater fragen
 

timo.h

Aktives Mitglied
4. April 2017
57
0
hier das Video:
Ich gehe bei so was endlich immer direkt zum Finanzamt bei uns um die ecke. Leider kann ich die Dame aktuell nicht erreichen. Sie hilft mir immer weiter wenn was ist.
Vielleicht kann hier der eine oder andre eine kleine vorab Info geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.660
665
Das Video ist wohl zu kurz und ziemlich vollgepackt mit unterschiedlichsten Varianten.

Sofern du die Verbringung ins nicht-EU-Ausland belegen kannst, also z.B. Direktversand ins Ausland, dann ist die Lieferung netto, auch an Verbraucher.
Bei der Einfuhr wird vom Zoll geprüft ob der Empfänger etwas zu zahlen hat und das zahlt der dann bei Übergabe oder Abholung in seinem Land selbst.

JTL macht das schon richtig.

Allerdings mag es Länder mit Abweichungen geben, so gibt es auch für die Schweiz eine Lieferschwelle ab 100.000 SFR:
https://blog.taxdoo.com/steuerpflicht-onlinehaendler-schweiz/
Wird dich nicht betreffen, aber wenn du in ein Land lieferst, solltest du auch das Umfeld klären.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: timo.h

timo.h

Aktives Mitglied
4. April 2017
57
0
Danke!

Ja das Video hat mich ziemlich irritiert. Also ist doch alles richtig... hatte mir schon sorgen gemacht ^^
 
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu Problem mit der Auswahl an Lieferländern. Wie begränzen auf Länder die man beliefert? JTL-Shop - Fehler und Bugs 12