Neu Praktikantin hat alle Produkte gelöscht

Andreas Susanna

Mitglied
2. August 2018
4
0
Guten Tag,
Folgendes Problem im Unternehmen: Die Praktikantin hat aus Versehen alle Produkte aus dem JTL- WAWI rausgelöscht letzte Woche. Back Up wurde auch keines gemacht davor deswegen wissen wir jetzt auch nicht wie wir vorgehen sollen. Hat jemand eine idee wo man vielleicht trotzdem ein Back Up findet? Der Support konnte uns auch nicht wirklich weiterhelfen.
 

wum-plus

Offizieller Servicepartner
SPBanner
21. November 2014
66
20
Quakenbrück
Welche Plattformen sind denn an der Wawi angebunden? Gegebenenfalls könnte man die Daten von eBay und Amazon teilweise reimportieren.
 

Andreas Susanna

Mitglied
2. August 2018
4
0
Einen online shop. Das mit dem importieren haben wir ja schon gemacht, aber das Problem ist wir haben sehr viele Produkte und nur einen kleinen Teil immer im Shop... dass ein Backup irgendwo automatisch gespeichert wurde ist nicht möglich oder? Sonst sehe ich auch keine Möglichkeit mehr
 

Shopküche.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
Durch JTL-Updates wird automatisch ein Backup erstellt. Vielleicht habt ihr Glück. Wann war das letzte Update?
Je nach Installation findet ihr hier ein Backup:
C:\Program Files\Microsoft SQL Server\MSSQL12.JTLWAWI\MSSQL\Backup
 

Andreas Susanna

Mitglied
2. August 2018
4
0
ich hab jetzt eines gefunden vom 17.07... die Aufträge die seit dem gemacht wurden gehen aber verloren oder? Heißen die Backups zufällig eazybusiness und dann eine zahl dahinter?
 

Shopküche.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
ich hab jetzt eines gefunden vom 17.07... die Aufträge die seit dem gemacht wurden gehen aber verloren oder? Heißen die Backups zufällig eazybusiness und dann eine zahl dahinter?
Ja, eazybusiness dann die Versionssnummer und das Datum. Dieses Backup kann man einspielen.
Wichtig: Nicht den vorhandenen Mandaten überschreiben sondern einen neuen zweiten anlegen. Sonst sind die Aufträge und Rechnungen alle weg!
Aus dem zweiten Mandanten (das Backup) per Ameise die Artikel exportieren und wieder importieren. Alternativ an einen Servicepartner wenden der auf Datenbanken spezialisiert ist, der kann euch dann die Artikel so wiederherstellen das auch interne IDs mit übernommen werden.
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
951
194
Und wenn Ihr das wieder drinnen habt: Eine ordentliche Backup Strategie einführen und über die Nutzerrechte nachdenken. Die arme Praktikantin :(
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Guardian0815

Guardian0815

Gut bekanntes Mitglied
18. September 2015
141
3
Sehr sehr unglücklich. Denkt vielleicht auch darüber nach, wir Ihr in Zukunft mit dem Thema BackUps umgeht. Außerdem, welchen Mitarbeiter oder Praktikanten Ihr welche Rechte in der Wawi einräumt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SebiW

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
2.097
166
Ja hatte ich auch vorher. SQL Backup Master ist aber auch einfach einzustellen und bei der Sicherung einfach mehr Möglichkeiten.
Momentan sichern wir einmal lokal das Backup für den letzten Tag.
Auf einem NAS die letzten 5 Tage
Und Online auf dem Webspace die letzten 3 Tage

Das ist richtig einfach anzulegen.
 

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
951
194
Hab ich mir auch angeschaut, kam aber mit SBaFs Menüführung besser klar. Außerdem setze ich einfach gerne den Marktstandard ein wo möglich, man findet einfach schneller Hilfe in Foren etc, sollten Probleme auftreten. Siehe JTL ;)
Unabhängig davon welche Software man einsetzt, ein vernünftiger Backup Plan ist definitiv notwendig.
 

DanielBWL

Gut bekanntes Mitglied
19. Januar 2014
250
7

Über uns

  • In unserem moderierten JTL-Forum könnt Ihr Euch themenbezogen mit der JTL-Community rund um die Produkte von JTL, passende Erweiterungen und den E-Commerce im Allgemeinen austauschen, Tipps und Tricks teilen sowie Verbesserungswünsche und Fehler diskutieren.

    Unsere Forumsnutzer helfen sich untereinander auch gerne weiter, wenn Sie mal nicht weiterkommen oder einen Ratschlag benötigen.

Schnell-Navigation

Benutzer Menü