Neu OSS Desaster

m_herricht

Gut bekanntes Mitglied
13. April 2010
129
2
Hallo Leute,

Nachdem mein Steuerberater sich der Sache annehmen wollte, ließ er heute auf erneute Nachfrage von mir die Bombe platzen: er hat keine Zeit, sich darum zu kümmern. Ich möchte es bitte selbst tun..

Nun sitze ich schon den Vormittag hier und komme nicht weiter. Die Umsätze ins Ausland liegen unter 10.000e jährlich, werden aber dennoch gebraucht. Eigentlich wäre ja kein OSS nötig, aber eBay möchte eine OSS Nummer haben, sonst sperren sie den Auslandshandel sofort.

Ich muss mich laut YouTube ja bei mein Bop registrieren, dafür benötige ich ja eine bztst Nummer. Diese bekomme ich aber nur, wenn ich
wenn mich für ein Verfahren anmelde, das es ermöglicht, Daten elektronisch an das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) zu übermitteln.... Das heißt? Habe ich schon so eine Nummer, weil ja alles digital über Elster schon abgewickelt wird?

Hat hier jemand selbst per Hand sich beim OSS angemeldet und kann helfen? Vielen Dank.
 

m_herricht

Gut bekanntes Mitglied
13. April 2010
129
2
Hallo,

weiß nicht ob das wirklich deine Frage war,

aber ich hab mich für OSS unter folgendem Link angemeldet

https://www.elster.de/bportal/formulare-leistungen/alleformulare/osseureg

über

https://www.elster.de/bportal/

kannst du dich dann mit deinem Elster-Login einloggen.
Da kommt der Knackpunkt: ich habe kein Elster-login.. Das macht alles der Steuerberater. Also kann nur er es machen, weil er die notwendigen Daten hat, richtig?
 

Pinkman

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
948
141
und wenn Du bis zum Stichtag nicht angemeldet bist, dann solltest Du Dich erkunden was dann alles passieren kann
 

Shopworker.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
4. Januar 2011
3.819
459
Arnsberg, Sauerland
Hallo zusammen,

nach meinem Kenntnisstand ist der Stichtag heute, dann wieder in genau 3 Monaten.

Wenn du nicht angemeldet bist musst du bzw. dein Steuerberater für jedes Land eine separate Ust-Erklärung abgeben ... da würde ich heute mit ihm nochmal drüber sprechen ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SebiW und Pinkman

albi123

Sehr aktives Mitglied
7. Dezember 2009
623
57
Hallo zusammen,

nach meinem Kenntnisstand ist der Stichtag heute, dann wieder in genau 3 Monaten.

Wenn du nicht angemeldet bist musst du bzw. dein Steuerberater für jedes Land eine separate Ust-Erklärung abgeben ... da würde ich heute mit ihm nochmal drüber sprechen ...
Er ist ja nicht über die 10.000,- €. Es geht nur darum, dass er bei Ebay rausfliegt und auch da nur der Auslandshandel betroffen ist.
 

lumbert

Gut bekanntes Mitglied
2. April 2009
332
15
Wo steht das bei eBay etwas gesperrt wird? Meines Wissens hat er erst ein Problem, wenn er bei eBay (!) die 10K überschreitet. Unabhängig davon müssen die hinterlegten Daten natürlich korrekt sein.
 

twe

Gut bekanntes Mitglied
20. August 2011
169
13
Man kann sich bei Elster anmelden und einen Login erhalten auch wenn der Steuerberater die Steuererklärung macht. Mit der Ausweisapp erhält man sofort einen Zugang. Hat man die nicht, dauert es bis das Konto aktiviert ist.
 

albi123

Sehr aktives Mitglied
7. Dezember 2009
623
57
Wo steht das bei eBay etwas gesperrt wird? Meines Wissens hat er erst ein Problem, wenn er bei eBay (!) die 10K überschreitet. Unabhängig davon müssen die hinterlegten Daten natürlich korrekt sein.
Eigentlich wäre ja kein OSS nötig, aber eBay möchte eine OSS Nummer haben, sonst sperren sie den Auslandshandel sofort.
Da steht es! Er ist dieser Meinung.
 

bobi1919

Gut bekanntes Mitglied
16. Juli 2016
121
4
Die Frage ist wieviel Daten ebay von Finanzamt bekommt ob man drüber ist oder nicht!? Die OSS Nummer gibt es nicht. Mein Steuerberater hat mich angemeldet, trotzdem gibt es keine neue Nummer das läuft alles über die Umsatzsstuer Id so die Auskunft vom Steuerberater. Anfangs dachte ich auch es gibt eine extra Nummer. Auf ebay kann man auch nichts eintragen. Trotzdem ist die Fragen wie will ebay Wissen zu welchen Stuersatz abgerechnet wird? Oder ebay ist Stumpf und interwsiiert es nicht weil Sie zu Groß und mächtig sind, soll doch jeder Händelr zu sehen wie er versteuert. Ebay gibt ja keine Auskunft wie "ebay es selbst umsetzt"...
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
5.004
326
Es steht auf eBay in den Newslettern doch klar drin, dass man es lediglich bestätigen muss, eben weil es keine Nummer gibt:

Machen Sie sich mit den Änderungen vertraut:
  • eBay wird Verkäuferinnen und Verkäufer dazu auffordern, entweder die lokale Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.), unter der die Umsatzsteuer über OSS erklärt wird, anzugeben und die Verwendung von OSS zu bestätigen. Oder es müssen alle erforderlichen USt-IdNr. für die EU Länder angegeben werden, in die geliefert wird. Hinterlegen Sie die USt-IdNr.!
  • Verkäuferinnen und Verkäufer, die diese erforderlichen Informationen nicht angeben, werden für den grenzüberschreitenden Handel innerhalb der EU gesperrt.
  • Ab dem 1. Juli 2021 können Verkäuferinnen und Verkäufer die Umsatzsteuer entweder über eine zentrale One-Stop-Shop-Registrierung (OSS) oder separat in jedem EU-Land anmelden, in dem sie umsatzsteuerpflichtig sind.
 

nbtraum

Neues Mitglied
1. Juli 2021
2
0
Genau, du kannst dich trotzdem bei Elster registrieren und ein Zertifikat erhalten.
Mit diesem Zertifikat kannst du dich dann bei BOP auch anmelden und dort Daten übermitteln.

Ich denke, dass du auch keine Probleme bekommen solltest, wenn du die Aktivierung erst jetzt bekommen hast. Die OSS Daten übermittelst du ja trotzdem für die Quartale.
Nur wenn du dich nicht anmeldest und nicht übermittelst , solltest du Probleme bekommen.

Richtig viel Aufwand für kleine Händler, aber wie du schon sagtest, wenn man auf die 10.000 angewiesen ist, die man im Ausland verkauft, dann muss man da leider durch.

Mein Steuerberater ist mit mir alles durchgegangen und hat mir soweit geholfen.
 

Arne Janson

Offizieller Servicepartner
SPBanner
17. Juni 2019
115
27
Moin @m_herricht
wie oben schon geschrieben ist Anmeldung bei BOP Portal (https://www.elster.de/bportal/start) eigentlich bis zum 30.06.2021 zu erfolgen für das das Quartal Juli/August/September.
Sprich, nächste Anmeldung wäre eigentlich für das Quartal Oktober/ November/ Dezember möglich.

Auf unsere Startseite https://shop.go-ecommerce.de/go-OSS/ haben wir einen Artikel verlink, wo ein Trick geschrieben wird, wie es doch bis zum 10.08.2021 noch möglich ist sich zum 01.07.2021 anzumelden.

Wenn du bei allen deinen Artikel die 8 stelligen Taric Codes gepflegt hast kannst du mit unserem Tool https://shop.go-ecommerce.de/go-OSS die richtigen Steuereinstellungen vornehmen lassen.
Dann ist es auch egal, ob du 9.999€ netto an B2C oder 10.001 € netto B2C lieferst.

Und die JTL Shop Plugins, mit denen dann die Länderauswahl angezeigt und realisiert wird, findet Ihr unter:

JTL-Shop 5:
https://www.jtl-software.de/extension-store/oss-lieferland-jtl-shop-5

JTL-Shop 4:
https://www.jtl-software.de/extension-store/oss-lieferland-fuer-jtl-shop-4

TARIC pflegen, installieren (oder Service mitbuchen), Plugin installieren und an sich sollte es das schon gewesen sein.

Alle Aussagen zu Brexit, OSS oder go-OSS und anderen steuerrelevanten Themen stellen keine Steuerberatung dar und ersetzen diese auch nicht.

Liebe Grüße Arne Janson von https://go-ecommerce.de/