1. Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.
    Information ausblenden

Neuer Server wie wo was?

Dieses Thema im Forum "User helfen Usern" wurde erstellt von muenster, 12. September 2017.

  1. muenster

    muenster Gut bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Moin,

    wir wollen/müssen uns einen neuen Server zulegen.

    Damit wir nichts falsches kaufen benötige ich eure Hilfe ;)

    Der Server sollte folgende können/leisten

    5-7 Arbeitsplätze greifen dauerhaft darauf zu.

    JTL Wawi SQL 6GB zur zeit
    Unicorn SQL
    Amtangee SQL kommt hinzu

    müssen gleichzeitig auf dem Server laufen.

    Unserer jetzige Server lahmt ein wenig :(

    Windows 2012 R2 Foundation
    SQL Express 2014 (wawi + unicorn)
    ECO DMS Server (dieser soll dann alleinig da weiterlaufen)

    Hardware:

    Intel Xeon E3-12120 v3
    16 GB Speicher
    2x 1 TB HDD im Raid
     
  2. Dustin

    Dustin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    2.705
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Enger
    Hi,

    die jetzige Hardware sollte definitiv reichen für eure Anforderungen.

    Vielleicht mal über eine SQL Standard nachdenken und eventuell SSD Platten dazu.

    LG Dustin
     
    Dalibor Josic gefällt das.
  3. muenster

    muenster Gut bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Unsere Problem ist, wenn wir bei ECO DMS Daten einpflegen, hier die Serverlast alleine schon teilweise auf 70% und mehr geht.
     
  4. Dustin

    Dustin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2008
    Beiträge:
    2.705
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Enger
    Dann würde ich ECO DMS auf einen neuen Rechner packen. Bzw. überlegen warum das so ist das ECO DMS 70 % braucht.
     
  5. muenster

    muenster Gut bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ist Java und ein PostgreSQL Server die da rein hauen. Java alleine verbraucht schon im Leerlauf 600MB, SQL einmal 1GB und 650MB.

    Wenn dann noch Amtangee hinzu kommt, geht wohl alles in die Knie.

    Gerne lasse ich mich eines anderen belehren.

    Aber wenn ich schon SSD Platten rechne plus ein Controller da der jetzige als Raid konfiguriert ist, kann ich an diesen keine SSD mehr anschließen. Der Server über 3 Jahre auf den Buckel hat und somit so oder so in den kommenden 2 Jahren ausgetauscht werden muss oder?

    Dann frage ich mir was auf Dauer besser ist, den jetzigen Server aufrüsten oder einen neuen?
     
  6. mustermann

    mustermann Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2015
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Was bei mir einen enormen Schub brachte, war die Verteilung der Dateien auf vier verschiedene Festplatten, HDD, keine SSD. Gleichzeitig bin ich von SQL-Server 2008R2 Standard unter Windows Server 2008 auf SQL-Server 2016 Express unter Windows 10 umgestiegen. Hardware blieb die Gleiche (CPU: Xeon X3430). Läuft besser als vorher. Genau wie vorher läuft außer dem Betriebssystem allerdings nur SQL-Server auf diesem Rechner, sonst nichts, gar nichts. Letzteres macht wahrscheinlich den größten Unterschied.
     
  7. Shopworker.de

    Shopworker.de Offizieller Servicepartner SPBanner

    Registriert seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Arnsberg, Sauerland
    Hallo zusammen,

    diese Kombination:
    würde ich auf keinen Fall auf einem Server laufen lassen, egal wie schnell der ist ...

    Mehrere Festplatten (HDD oder idealerweise SSD) für den SQL bringt auf jeden Fall richtig was.

    Ich persönlich tendiere zu mehreren 24/7 Windows 10 Systemen für die angedachten Anwendungen ...
     
  8. muenster

    muenster Gut bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Leider fehlen hierzu die Räumlichkeiten um mehrere Server aufzustellen.
    Mein Gedanke war den "alten Server" für ECO DMS zu verwenden und den anderen als SQL Server mit den 3 Datenbanken
     
  9. Shopworker.de

    Shopworker.de Offizieller Servicepartner SPBanner

    Registriert seit:
    4. Januar 2011
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Arnsberg, Sauerland
    Hallo muenster

    das hatte ich genauso verstanden.

    Wenn das das einzige Problem ist, dann nimm kleinere Rechner oder stell die einzelnen Rechner übereinander.

    Sorry, aber dies:

    ist meine persönliche Erfahrung; kannst die Kombination aus MSSQL, Amtangee und Unicorn ja ausprobieren; meiner Meinung nach führt das
    auf einem System zu Problemen ...
     
  10. muenster

    muenster Gut bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Bei nicht ausreichend Platz habe ich noch etwas vergessen... denn dann würde eine weitere SQL Standard Lizenz notwendig
     
  11. Walde IT-Systeme

    Walde IT-Systeme Offizieller Servicepartner SPBanner

    Registriert seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die Frage ist ja auch immer was man für die IT Ausgeben möchte und kann.
    Auch eine V-Server Umgebung im eigenen Büro kann sinvoll sein. z.B. Vmware ESX oder Citrix Xenserver
    Einfach mehrere Server auf einen Packen und den Host etwas besser Ausstatten.
    Dann brauchst du nicht mehrere Server und kannst die Leistung so verteilen wie du die Brauchst auf die Jeweilige VM Einheit.
     
  12. muenster

    muenster Gut bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wäre dieses OK:
    CPU Intel Core i7-7700
    2 x 16 GB RAM
    4 x SSD 2.5" 480GB Samsung SM863 SATA 3 Ent. MLC
    Windows 10 pro/64bit
    SQL Standard 2016
     
  13. muenster

    muenster Gut bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hmm... kann da keiner was zu sagen?
     

Diese Seite empfehlen

Verstanden Weitere Informationen

JTL-Software benutzt Cookies, teilweise von Drittanbietern, um Funktionalitäten auf unseren Webseiten zu ermöglichen.