In Bearbeitung Hardware Setup

hendl

Neues Mitglied
26. Februar 2021
18
0
Guten Tag,

vorab großes Lob an JTL. Nachdem ich so ziemlich alle Kassensysteme (insbesondere die mit gutem Marketing) ausprobiert habe, sagt mir ironischerweise euer kostenloses POS am meisten zu.

Da ich Geld in die Hardware investiere, wollte ich zur Sicherheit Rückfragen zur Kompatibilität stellen.

Für die Kasse:
HP Chromebook x360 14c-ca0290ng -> alternativ 08/15 Tablet, bloß hier habe ich ein größeres Display+Schnittstellen. Software lässt sich problemlos nutzen? Oder doch eher Chromebox+Monitor (Budget geplant sind ~450)

Kundendisplay:
08/15 Tablet -> Kommunikation zwischen App von ChromeOS zu Android funktioniert?

Bondrucker:
Epson Tm Reihe -> Verbindung über Bluetooth genügend oder lieber über LAN verbinden?

Barcodescanner:
Inateck Bluetooth -> andere Vorschläge?

Ich will dafür nicht ein extra Thema eröffnen, deswegen hier die kurze Frage:
Betreibe einen Einzelhandel mit relativ überschaubaren Bestand, reicht hier die JTL POS oder sollte ich mich trotzdem mit WaWi auseinandersetzen?

Vielen Dank im Voraus für jeglichen Input und ein schönes Wochenende!
 

Karalanta

Gut bekanntes Mitglied
18. April 2020
238
75
Ich kann dir aktuell nur den Tipp geben, wenn es ein Epson Drucker der TM Serie wird, UNBEDINGT auf die LAN-Kabel Variante zu setzen.
Ich hatte auch erst Bluetooth und einige Probleme, nach schwenk auf kabelgebunden lief es rund*. Kann also nur empfehlen darauf von Anfang an zu setzen.

Die Kommunikation zwischen POS und Kundendisplay ist IP-basiert, wenn also im selben Netzwerk und die fehlerfrei läuft, klappt auch die Kommunikation.

Barcode Scanner kann ich nach vielen Tests auch nur die Empfehlung aussprechen genau hinzuschauen und lieber etwas mehr ausgeben.
Da spielt aber wirklich auch der genaue Einsatz und die Anforderungen eine große Rolle. Speziell bei Geschwindigkeit, Fehlertoleranz etc. unterscheiden sich hochwertige doch sehr von den günstigen.

Die POS kann natürlich Standalone geführt werden mit eigener Produktdatenbank, aber die WaWi macht es schon sehr viel einfacher. Beides ist ja erstmal kostenlos, also schau dir die WaWi doch gerne mal genauer an.
Wir haben auch einen kleinen Laden und ich würde es ohne WaWi Anbindung nicht machen wollen.

Hoffentlich helfen dir meine Erfahrungen ein klein wenig weiter.

Grüße
Stefan



*aussage rund beinhaltet keine TSE Funktionen ;)
 

hendl

Neues Mitglied
26. Februar 2021
18
0
Hallo Stefan,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

Werden deinen Ratschlag zum Drucker befolgen, kann die Verbindung über LAN direkt zwischen Drucker und PC oder muss ich über den Router gehen?

Ok dann schaue ich mir die WaWi mal an ;)

Hätte die TSE über USB Stick/SD Karte gehandhabt, da ich über die Drucker-Variante schon einiges an Problemen gelesen habe.

Viele Grüße

Flo
 

Karalanta

Gut bekanntes Mitglied
18. April 2020
238
75
Ja solange der PC angeschaltet ist und das Netzwerk richtig eingerichtet ist klappt das über den Router halte ich persönlich allerdings für eleganter da der Router dauerhaft aktiv ist und etwas weniger Fehleranfällig ist.
In beiden Fällen allerdings statische IP zuweisen und nicht über DHCP gehen. Mit der ganzen Chromebook Geschichte kenne ich mich aber so gar nicht aus und kann keine Erfahrungswerte liefern.
Bei uns hängt er am Router, da gar kein PC vorhanden ist im Ladenlokal.
Wir nutzen die TSE über das von Epson erhältliche Fiskalkit mit USB-Hub und SD-Karte.
Probleme haben wir mittlerweile nicht mehr allzu viele - ab und an ein "No Time Set" oder so ähnlich Ausfall.
Die Probleme ziehen sich wohl über alle Möglichkeiten wenn man die SwissBit beiträge hier liest.
 

lweber

Lars Weber
Mitarbeiter
13. November 2013
359
76
Hallo @hendl,

die Verbindung zum Drucker sollte immer über den Router stattfinden und im Router der POS und dem Drucker immer eine feste IP zuweisen.

Wenn du eh mit dem Gedanken spielst ein Kundendisplay einzusetzten, hast du dir mal Gedanken über die Sunmi T2 gemacht, die hat einen integrierten Drucker und ein internes Kundendisplay.

Hier kommt es aber darauf an, wieviel Artikel du in der POS haben möchtest, mit der jetzigen Speichergröße von 16 GB bei der Sunmi T2, empfehlen wir maximal 16.000 Artikel.

Der Inateck Scanner ist eine Möglichkeit, einige Kunden nutzen den ebenfalls, ansonsten schau mal nach dem Honeywell 1472 oder dem Superlead 5130.

Alle Geräte findest du mit informationen bei uns im JTL Store. Die Hardware die wir dort anbieten, haben wir selbst getestet.

Viele Grüße

Lars
 

hendl

Neues Mitglied
26. Februar 2021
18
0
Hallo Lars,

danke für den Vorschlag, der sehr moderne Stil des Sunmi T2 passt leider nicht in die vorhandene Einrichtung ;)

Danke für die Rückmeldung zum Scanner, orientiere ich mich aufjedenfall an eurem Sortiment, evtl. wird ein Teil auch dort bestellt.

Bei TSE werde ich unter ChromeOS wsl. Cloud oder die Epson Variante nehmen müssen?

Viele Grüße

Flo
 

lweber

Lars Weber
Mitarbeiter
13. November 2013
359
76
Hallo @hendl,

bei der TSE kannst du wie du schon sagst die Epson TSE verwenden oder die Cloud TSE, die SwissBit wird auf der ChromeBox nicht unterstützt. Würde dir aber eher ein Tablet mit SwissBit ans Herz legen, da die SwissBit schneller signieren kann.

Viele Grüße

Lars
 

hendl

Neues Mitglied
26. Februar 2021
18
0
Hallo Lars,

danke für deine Antwort. Würde einen Epson mit TSE präferieren, ist möglich eine bereits benutzte TSE zu verwenden oder ist diese Benutzer-/Kassengebunden? Falls ich ein gebrauchtes Modell mit laufender TSE Lizenz kaufe.

Viele Grüße
 

lweber

Lars Weber
Mitarbeiter
13. November 2013
359
76
Hallo @hendl,

du kannst eine bereits verwendete TSE benutzen, es müssen dann nur die PUK´s und PIN´s bekannt sein, diese musst du in die POS eintragen.

Viele Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hendl

wawimonster

Neues Mitglied
8. November 2020
16
2
@hendl

Bitte bleib bei deiner Entscheidung und kauf auf keinen Fall eine Sunmi T2 für JTL POS
@lweber weiß anscheinend nicht, dass das Kundendisplay extrem verbuggt ist

Wir haben auch auf die Ratschläge gehört und dachten dass Sunmis die richtige Wahl sind
Mittlerweile bereuen wir unsere Kaufentscheidung

Es ist ehrlich gesagt eine Frechheit, dass JTL immer noch die Sunmi T2s anbietet
Obwohl bekannt ist, dass JTL POS nicht bugfrei läuft

Ist nicht böse gemeint, aber sowas ist halt einfach nicht ok..
Der Verkauf und die Empfehlungen sollten so lange eingestellt werden, bis JTL POS bugfrei läuft


PS: die Sunmi T2 ist an sich super - aber eben nicht in Kombination mit JTL POS
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hendl