Neu Fehlerhafte Steuereinstellungen

Gunnar

Aktives Mitglied
7. Mai 2012
13
0
Hallo,
ich bekomme seit heute morgen diesen Fehler angezeigt:
1654586502602.png
Bei der Erstellung eines Auftrages kann ich diesen nicht speichern, da ich dann diese Fehlermeldung erhalte:
1654586637232.png

Alle meine Einstellungen in der Steuerverwaltung sind in Ordnung und bis gestern funktionierte auch noch alles. Es wurden auch keine Änderungen vorgenommen.
Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?
1654586737782.png
 

Rektor

Sehr aktives Mitglied
22. November 2011
541
153
Auf jeden Fall sind diese Steuereinstellungen mit "Zone EU" seit dem 01.07.2021 nicht mehr korrekt. Jedem EU-Land muss eine eigene Steuerzone und der jeweils gültige Steuersatz zugewiesen werden.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.138
1.225
Seltsamer Fehler, warum wird (de) klein geschrieben in der Meldung, da muss wohl ein neuer Datensatz existieren.
de ist nicht gleich DE, danach sieht es aus.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.138
1.225
Auf jeden Fall sind diese Steuereinstellungen mit "Zone EU" seit dem 01.07.2021 nicht mehr korrekt. Jedem EU-Land muss eine eigene Steuerzone und der jeweils gültige Steuersatz zugewiesen werden.

Öhm, das ist nicht richtig.
Müssen tut man nicht und überhaupt auch nur wenn man OSS nutzt und nach Lieferschwelle (alt) überschritten sehen seine Einstellungen nicht aus.

Oder ich habe was verpasst in diesem Zusammenhang ...
 

Gunnar

Aktives Mitglied
7. Mai 2012
13
0
Hallo Rektor, da wir unter der Lieferschwelle liegen, sind bei uns alle privaten EU-Lieferungen mit 19% hinterlegt. Aber ich denke nicht, dass das den Fehler auslöst.
Das Problem ist, dass ich keinen Auftrag manuell erstellen kann, da ich diesen mit der Fehlermeldung einfach nicht speichert kann. Importierte Bestellungen aus dem Onlineshop sind kein Problem.
 

Rektor

Sehr aktives Mitglied
22. November 2011
541
153
Ja das ist richtig, wenn man unter der Lieferschwelle liegt, braucht es keiner Zuordnung der einzelnen EU-Länder.

Wawi schonmal komplett neu gestartet?
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.138
1.225
"Seltsamer Fehler, warum wird (de) klein geschrieben in der Meldung, da muss wohl ein neuer Datensatz existieren."
Und der Fehler ist "plötzlich" aufgetreten ?

Hast du mal geprüft was du zuletzt getan hast ?

Wende dich an den Support.
 

Gunnar

Aktives Mitglied
7. Mai 2012
13
0
Der Fehler ist heute morgen nach dem Neustart aufgetreten. Ich habe gestern Bestellungen importiert und Aufträge manuell angelegt. Da lief alles einwandfrei.
 

Underbär

Sehr aktives Mitglied
19. Mai 2015
365
52
Hast du die 1.6 installiert?
Hast du bei deinem Bild was du gepostet hast mal den unteren Regler nach rechts geschoben erscheinnt da eventuell Reverse Charge Verfahren wo es keinen Eintrag gibt?
 

Gunnar

Aktives Mitglied
7. Mai 2012
13
0
Ja ich habe die 1.6 installiert mit dem neuesten Update. Die Spalten mit dem Reverse Charge Verfahren habe ich auch ausgefüllt. Daran kann es auch nicht liegen.
 

Rektor

Sehr aktives Mitglied
22. November 2011
541
153
Ja ich habe die 1.6 installiert mit dem neuesten Update. Die Spalten mit dem Reverse Charge Verfahren habe ich auch ausgefüllt. Daran kann es auch nicht liegen.
Bei Themenerstellung hattest du geschrieben, das keine Änderungen vorgenommen wurden, zu verstehen ist das als, gar keine Änderungen vorgenommen, auch kein Versions-Update.

Nun schreibst du, dass das System auf die 1.6 Version gebracht wurde. Wann? Vor dem Fehlverhalten, nach dem Fehlverhalten?

Wende dich am besten an den Support und schreibe die eventuelle Lösung, falls es eine gibt, nachfolgend hier.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MichaelH