Neu Barverkauf an Theke

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Bara

Aktives Mitglied
1. November 2010
46
0
#1
Hallo Community,

ich möchte gerne aus meiner Wawi einen Barverkauf erstellen, nun habe ich das Problem wenn ich einen Kunden Barverkauf oder was auch immer anlege, alle Felder wie Adresse und PLZ etc. angegeben werden müssen.
Wie habt ihr das gelöst ? Es soll ja nur mal schnell ein Artikel ohne große Dateneingabe verkauft werden. Ist das überhaupt möglich ?

Danke vorab für Eure Hilfe.

Gruß Christoph
 

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.247
96
Leipzig
#4
Na klar. Aber hier gibst du eben deine Ladenadresse ein. Und kannst den "Lauf- bzw. Ladenkunde" immer wieder benutzen. (Falls du mal auf eine POS-Kasse hinarbeitest, gehen die "Geschäfte" immer über den Ladenkunden.)
 
Zustimmungen: Enrico W.

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
2.397
239
#7
Was spielt das für eine Rolle? Das Finanzamt fragt nicht nach der Adresse deiner Kunden. Und wie von @holzpuppe schon geschrieben: Wer mit LS Pos arbeitet, der arbeitet nur so.
 

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.247
96
Leipzig
#8
Das Finanzamt fragt vielleicht nur nach Adressen, wenn zwielichtige Geschäfte über deinen O- Shop getätigt werden. Solange du mit deiner Wawi nicht in einer dunklen Seitengasse kleine Tütchen verkaufst, könntest du je nach Humor deines Steuerbüros und Finanzamt als Adresse Villa Kunterbunt für deine Bargeschäfte angeben. Aber in der Regel haben die keinen Humor. Also lieber deine Adresse wo du deine Kasse knechtest. Dann weiß im Zweifel auch das Finanzamt wo die Kasse tatsächlich steht.