In Bearbeitung Automatische Kartentyperkennung

MeClose

Aktives Mitglied
10. April 2019
51
7
Moin zusammen,

mich würde mal interessieren ob es bei JTL-POS die Möglichkeit gibt, das bei Kartenzahlung der Kartentyp automatisch erkannt wird.
Wir haben das EC-Gerät Verifone VX680 WLAN mit der OPI Schnittstelle im Einsatz.
Bei unserem alten LS-POS Kassensystem gab es die Möglichkeit ein TeleCash Zusatzmodul zu benutzen, welches den Kartentyp (EC, Visa, Euro...) automatisch erkannt hat.
Ist dies auch mit JTL-POS möglich? Vielleicht auch mit einem anderen EC-Gerät und der entsprechenden Schnittstelle?
Vielen Dank schon einmal vorab für eure Infos!
 

ht_m

Aktives Mitglied
26. März 2019
36
16
Hello, ich bin ebenfalls von LS-POS auf JTL-POS mit Telecashgerät gewechselt. Hab gerade mal nachgeschaut und zumindest auf dem Tagesabschluss sind die Kartentypen unterschieden (hatte Visa-, Master- und Girocard drauf)
 

MeClose

Aktives Mitglied
10. April 2019
51
7
Hallo @ht_m,

ja genau, auf https://my.telecash.de/ haben wir auch eine Übersicht der elektronischen Zahlungseingänge.
Das Problem ist jedoch, dass die Kartenart nicht automatisch in JTL-POS erkannt bzw. übernommen wird.
Hier sieht der Ablauf (zumindest nach meinem Wissen) vor, dass der Kassierer die Zahlungsart (Bar, EC, Kreditkarte) selbst auswählt und damit auch das entsprechende Buchungskonto.
Und genau das führt aktuell zu Differenzen in unserer Buchhaltung. Denn leider wird gelegentlich mal die Girocard mit der Kreditkarte verwechselt.
Bei LS-POS war dies genauso bis wir die Kasse um das besagte Modul ergänzt haben.
Dann wurde nur noch ausgewählt ob Bar oder mit Karte und die Kasse hat automatisch die Zahlungsart vom EC-Gerät übernommen.
Es ist ja nicht nur für die Buchhaltung die die Differenzen manuell prüfen muss ein Mehraufwand, sondern auch für den Verkauf vor Ort müßig den Kartentyp vorab zu wählen bzw. zu erfragen (muss man ja bei Aldi auch nicht ;))
 

ht_m

Aktives Mitglied
26. März 2019
36
16
Bei uns gibt es nur eine bargeldlose Zahlart (Karte). Im JTL-POS musste ich dafür auch keine weiteren Einstellungen (außer die OPI-Parameter) vornehmen. Das muss also eine Einstellung am Terminal sein. Wir haben das H5000.
 

MeClose

Aktives Mitglied
10. April 2019
51
7
Und im Kassenexport für die Datev sind anschließend automatisch die richtigen Buchungskonten hinterlegt?
(z.B. 13650 für Giro, 14650 für Visa, 15650 für Master etc.)
 

ofenheizer

Sehr aktives Mitglied
26. Oktober 2012
323
67
Nein sind sie nicht.
Was er sagen wollte, und so machen wir es auch, es wird nicht zwischen den Kartentypen unterschieden. Eine unbare Zahlungsart "Karte" und fertig. Die gehen dann ale, egal ob EC/VISAMaster usw. auf das Geldtransitkonto, welches hinterlegt ist.

Kurze Frage aus Interesse. Wazu unterscheidet Ihr die Kartenarten. macht ja nur für statistische zwecke Sinn, oder? Hab Ihr dann echt für jede mögliche Karte eine eigen Zahlungsart? Würde nicht eine Unterscheidung Giro & Kreditkarte reichen?

Gruss.
Markus
 

MeClose

Aktives Mitglied
10. April 2019
51
7
Genau, theoretisch würde es schon genügen, wenn automatisch zwischen Giro und Kreditkarte unterschieden würde.
Hintergrund ist, dass wir für Giro/Kreditkarten-Zahlungen unterschiedliche Acquirer haben.
Heißt, wenn statt Kreditkarte EC-Karte ausgewählt wird, wird das falsche Buchungskonto in dem DATEV Export hinterlegt.
Wenn wir anschließend die kumulierte Summe X von unserem Acquirer ausgezahlt bekommen, passt diese nicht mit den offenen Posten zusammen.
Und dann geht die Sucherei los, welche Zahlungen falsch gesetzt wurden (statt EC- Kredit oder andersrum).
Das selbe Problem hatten wir damals auch mit LS-POS.
Da konnte jedoch zusätzlich ein Modul erworben werden, dass die Kartenart automatisch erkannt hat.
Die Auswahl war dann im Prinzip genau wie die bei euch (Bar oder Karte), nur dass automatisch das korrekte Konto hinterlegt wurde.
Also aus technischer Sicht scheint dies grundsätzlich zu funktionieren...
 

ofenheizer

Sehr aktives Mitglied
26. Oktober 2012
323
67
Alles klar. Danke für die Antwort.
Ich kann mir vorstellen, dass die OPI-Schnittstelle das schon hergibt. Müsste mal jemand was von JTL dazu sagen und wenn es gehen sollte, dann als FeatureRequest mit aufnehmen.
Die Spezifikation sollte JTL ja haben, was da xml-basiert alles übertragen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: MeClose

lweber

Lars Weber
Mitarbeiter
13. November 2013
557
116
Hallo,

wir würden die Daten über die OPI Schnittstelle reinbekommen, müssten dies dann nur in der POS umsetzten, d.h, wir müssten dazu die POS umbauen. ein Ticket diesbezüglich ist bereits erstellt.

Grüße
 

Xantiva

Sehr aktives Mitglied
28. August 2016
1.653
273
Düsseldorf
Ich habe genau das gleiche Problem: Historisch bedingt zwei Verträge - erst gab es nur EC, dann kamen die Kreditkarten hinzu (vermittelt über den ersten Vertragspartner). Jetzt muss ich bei allen Kartenzahlungen manuell das Konto ändern.

Bei einem JTL-Stammtisch hatte ich das Problem schon mal Thomas Lisson vorgestellt und im Anschluss ein Ticket erstellt. Nach meinem letzten Stand (2.7.) ist das leider noch ein internes Issue.

Der vorgeschlagene Workaround war wie oben beschrieben, einfach noch einen neuen Button anlegen - aber das hatten wir bei LS-POS und haben es dann abgestellt, weil es immer wieder zu Fehlern geführt hatte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MeClose