Neu Auftragsbestätigung Druckvorlage anpassen.

BlueEyePhoenix

Gut bekanntes Mitglied
3. Januar 2017
230
12
Hallo Community,

ich möchte meine Druckvorlage der Auftragsbestätigung anpassen wie folgt:

Unter dem Produkt soll das Erscheinungsdatum fest reingeschrieben werden vom Zeitpunkt des Kaufes. Mit meiner Formel:
if(Auftragspositionen.Artikel.Erscheinungsdatum>=Today(),("Lieferbar ab:" +date$(Auftragspositionen.Artikel.Erscheinungsdatum,'%x')),"")
bekomme ich zwar das aktuelle Erscheinungsdatum in der Auftragsbestätigung angezeigt aber sobald sich das Erscheinungsdatum im Artikel ändert verändert sich auch das Erscheinungsdatum auf der Auftragsbestätigung.

Wie kann ich das Erscheinungsdatum fix in die Druckvorlage einfügen ohne das es sich bei änderungen aktualisiert?

Vielen Dank
 

Moinse

Neues Mitglied
29. September 2020
19
0
Das Forum scheint tot zu sein, das sind andere ERP Systeme besser dran. Weiss net, was bei JTL überhaupt läuft und ob es überhaupt läuft.
Meine Kunden ziehen lieber zu Anbietern wie Dreamrobot oder Plentymarkets.
 

igel-max

Sehr aktives Mitglied
3. August 2009
2.825
49
Nein es ist nicht nun ist es aber so das was Vorlagen betrifft macht es keine mehr hier Umsonst ja sogar die Ratsschläge sind nich umsonst.
Es gibt Firmen die dir die Vorlage gerne Umbauen..
Am Anfang wo wir (ungefähr vor 10/12 Jahren) wo wir alle so Happy waren gab es hier Vorlagen sogar umsonst (ja auch ich habe es gemacht) nun die Zeiten sind vorbei..
 

Moinse

Neues Mitglied
29. September 2020
19
0
Jo von einem Forum erwarte ich einen regen Austausch an Ideen.
Sowie ich sehe scheint das Forum tot zu sein... Auch die Entwicklung läuft sehr schleppend, wie sollen wir die Software dann an die Firmen bringen... wenn schon banale Sachen die in einfachen Programmen funktionieren hier nicht existieren.

Vg
 

Karobube

Aktives Mitglied
23. September 2020
108
36
Unterwegs
Hallo BlueEyedPhoenix,

dafür müsste die Wawi jeden Tag alle Erscheinungsdaten archivieren, was sie natürlich nicht tut.

Als einzige alternative sehe ich, die Erscheinungsdaten aller Positionsartikel eines Auftrages bei Erstellung des Auftrages in irgendeiner Form im Auftrag, bspw im Hinweis/Sonstiges-Feld "ArtNr1:ErschDat1;ArtNr2:ErschDat2;..." , zu hinterlegen, und dann in der Vorlage, z.B. mit einer RegEx, darauf zuzugreifen, um das Erscheinungsdatum der einzelnen Artikel aus dem Auftrag zu Erstellzeitpunkt des Auftrages zu kriegen.

VG KB
 

BlueEyePhoenix

Gut bekanntes Mitglied
3. Januar 2017
230
12
dafür müsste die Wawi jeden Tag alle Erscheinungsdaten archivieren, was sie natürlich nicht tut.

Als einzige alternative sehe ich, die Erscheinungsdaten aller Positionsartikel eines Auftrages bei Erstellung des Auftrages in irgendeiner Form im Auftrag, bspw im Hinweis/Sonstiges-Feld "ArtNr1:ErschDat1;ArtNr2:ErschDat2;..." , zu hinterlegen, und dann in der Vorlage, z.B. mit einer RegEx, darauf zuzugreifen, um das Erscheinungsdatum der einzelnen Artikel aus dem Auftrag zu Erstellzeitpunkt des Auftrages zu kriegen.
Vielen Dank für die Antworten.

sowas habe ich schon vermutet da sich das hinterlegte Erscheindungsdatum zwar hinterlegen lässt aber dann je nach Änderung immer in der AB anpasst. Ist zwar auch nicht ganz verkehrt nur Wäre das Lieferdatum zur Erstellung halt auch nice to know. Hatte auch schon an einen Druck gedacht bei Erstellung des Auftrags damit das PDF mit dem ersten Datum gespeichtert wird. Dies würde aber auf die Dauer viele PDFs Erzeugen und Speicher fressen.

Das Forum scheint tot zu sein, das sind andere ERP Systeme besser dran. Weiss net, was bei JTL überhaupt läuft und ob es überhaupt läuft.
Meine Kunden ziehen lieber zu Anbietern wie Dreamrobot oder Plentymarkets.
Kommt immer auf das Thema an ,wer gerade gerade Online ist und ob er das Thema dann auch sieht. Hatte genug fälle bei denen ich hier gute Hilfe bekommen habe.
Alle Systeme haben irgendwo ihre Probleme da diese nicht immer Perfekt auf den Anwender zugeschnitten sind um versuchen die Masse abzudecken.
Wer sich ein bisschen mit der Thematik auseinander setzt kann auch viel für sich selbst einrichten. In JTL lässt sich viel mit SQL und der Ameise gut erweitern/anpassen.

LG
 

Ähnliche Themen