Neu Artikelverwaltung -> Komplexe Produkte KPIs

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Thomas Lisson

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
15.535
231
Köln
Hi zusammen,

anbei eine Erweiterung dieser Ansicht: https://forum.jtl-software.de/threa...erreichweite-zulauf-und-retourenquote.123212/

Die Listenansicht funktioniert nun bei Varkombi-Vätern, Stücklisten und normalen Artikeln - so müsst ihr nicht pro Produkttyp den Tab in den eigenen Übersichten wechseln.
Zusätzlich zu den Kindartikel / Komponenten gibt es auch einen summierten Datensatz für den Vaterartikel und die Stückliste selbst.

Beispiel siehe Bild im Anhang.

Das SQL ist nicht direkt hier im Forum per Copy&Paste beziehbar (Forum erlaubt max. 20.000 Zeichen pro Nachricht - das SQL ist länger), sondern ist im Anhang als .zip Datei angehängt. Ihr müsst es herunterladen, entzippen, mit dem Texteditor öffnen und dann in JTL-Wawi Copy&Pasten.

Edit: SQL bearbeitet am 01.10.2019 18:42
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

chx_de

Gut bekanntes Mitglied
12. August 2016
104
11
Hallo Thomas,
die Werte für die Retourenquote kommen aus den JTL Retouren, richtig? Werden die Amazon FBA Retouren auch mit einbezogen oder kann man das irgendwie lösen? Die Daten für die FBA Retouren liegen ja auch in einer der Amazon Tabellen vor, oder?
 

Thomas Lisson

Administrator
Mitarbeiter
24. März 2006
15.535
231
Köln
die Werte für die Retourenquote kommen aus den JTL Retouren, richtig? Werden die Amazon FBA Retouren auch mit einbezogen oder kann man das irgendwie lösen? Die Daten für die FBA Retouren liegen ja auch in einer der Amazon Tabellen vor, oder?
Ja, nur die JTL Retouren. FBA Retouren werden derzeit noch cnith berücksichtigt. Das wird aber noch angepasst - ist ein etwas größeres Unterfangen
 

Graudy

Aktives Mitglied
1. Mai 2014
23
1
So wie ich das Verstehe, wird die Lagerreichweite anhand der Verkäufe der letzten 360 Tage berechnet.
Wäre es möglich noch eine zweite Lagerreichweite auszugeben, anhand der letzten 30 bzw. 90 Tage?
Das wäre für uns sehr hilfreich, da wir auch "neue Produkte" haben, wo der Jahreswert leider noch komplett irrelevant ist.
Auch bei starkem Umsatzwachstum der einzelnen Artikel wäre es hilfreich, hier einen kürzeren Zeitraum betrachten zu können.
 

sjk

Gut bekanntes Mitglied
16. Januar 2019
203
70
@Graudy Wir arbeiten noch kein volles Jahr mit der Wawi, deshalb habe ich bei uns die Lagerreichweite komplett auf die 90-Tage-Basis geändert (werde es auch so lassen, weil die aktuellere Berechnungsbasis für uns sowieso besser passt). Dafür musst du folgende Stelle insgesamt vier Mal ersetzen (einmal bei jeder Artikelart):
Code:
CASE
   WHEN ISNULL(SUM(jLetzte90Tage.absatz), 0) > 0 THEN CONCAT(ROUND(CONVERT(FLOAT, SUM(vLagerbestandEx.fVerfuegbar) / (ISNULL(SUM(jLetzte90Tage.absatz), 0) / 90)), 1), ' Tage')
   ELSE 'unendlich'
   END AS 'Lagerreichweite',
Die Stellen solltest du einfach finden können, man muss nur drei Mal "365" durch "90" ersetzen. Falls du beide Zeiträume abgebildet haben möchtest, sollte es reichen, diesen Schnipsel jeweils hinter dem Schnipsel mit 365-Tage-Basis einzufügen (insgesamt 4x).

@Thomas Lisson
Danke für das Tool und die vielen anderen Listviews!
Gibt es mit vertretbarem Aufwand eine Möglichkeit, auch WMS-Minusbuchungen in die Lagerreichweite einfließen zu lassen?
Der Hintergrund ist, dass wir einige Produkte im Bulk verkaufen, aber auch in kleinere Verkaufseinheiten abfüllen und das ganze über das CiN Produktionstool abwickeln. Bei diesen Produkten passt die Lagerreichweite natürlich überhaupt nicht, weil der überwiegende Teil des Lagerbestands abgepackt, d.h. als WMS-Minusbuchung ausgebucht wird.