Neu Angebote nachträglich in Vater/Kind Zusammenfassen

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

NiceGrow

Neues Mitglied
27. März 2019
17
1
MD
#1
Guten Tag,

wir haben folgendes Problem:

Wir haben ein paar Artikel die nachträglich erst dazu kamen. (Bsp. Dünger: Anfangs 1L, dann 0,5L dann 5L...) für jeden Dünger hatten wir dann ein einzelnen Artikel erstellt.
Nun wollen wir dies gerne in Vaterartikel und Kindartikel ordnen, ohne alles zu löschen und neuanlegen zu müssen. Gibt es Wege dies für Ebay/Amazon umzusetzen und Artikel in Vaterartikel zusammenzufassen?

Danke!
 

Wissenssammler

Aktives Mitglied
27. März 2016
55
2
Bad Breisig
#3
Guten Morgen, da will ich mich direkt mal dranhängen. Wir haben ein ähnliches Problem, ich habe von dem Hersteller eine riesen Artikelliste bekommen, natürlich ohne Vaterartikel. Nun würde ich gerne in der Wawi einen Vaterartikel erstellen. Mit Copy ist das soweit ja kein Problem, aber gibt es auch eine Möglichkeit den Vaterartikel nachträglich den Kinderartikeln in der Wawi zu zu ordnen, da ich in der Wawi besser filtern kann.

Ich stelle mir die Lösung in etwa so vor:

- In der Wawi filtern nach "Artikel X"
- Es werden alle "Artikel X" Variationen angezeigt
- Einen Artikel dublizieren und (wie auch immer) zu einem Vaterartikel umändern.
- Die Kinderartikel makieren und dem Vaterartikel zuweisen.

Traumhaft on Top:
- Wenn alle Varianten ausser eine ausverkauft sind, wird nur noch der Kinderartikel angezeigt im Shop
- Der Vaterartikel aktualisiert immer automatisch seinen Preis, wenn ein Preis beim Kinderartikel geändert wird oder ein Sonderangebot stattfindet

Da ich Endverbraucher und Händler als Kunde habe, ist folgende Ansicht möglich?

Kunde:
Seitenschneider 140mm
Bekommt nur den Kinderartikel angezeigt ohne Verkaufsverpackung

Händler:
Seitenschneider 140mm
Bekommt zur Auswahl Seitenschneider mit Vekaufsverpackung und ohne Verkaufsverpackung

Vielen Dank vorab!
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
2.570
261
#4
@Wissenssammler Die Lösung für Deine Frage hatte Rico bereits in der Nachricht vorher gepostet. Das geht aktuell nur über die Ameise. Die Anzeige im Shop kannst Du ggf. über einen Workflow steuern.