Neu Adminbereich (Backend) - Endlos-Redirect nach Shop-Umzug

HolzKunst

Aktives Mitglied
23. September 2016
5
0
Hallo JTL-Forum,
wir wollen unseren kleinen Zweitshop (JTL Community Free) auf einen anderen Server umziehen (Domainumzug).

Um dies vorzubereiten habe ich auf dem neuen Server (Root-Server) ein paar Maßnahmen ergriffen.
(PS: noch KEINEN Domainumzug vollzogen.)

Ablauf:
- entsprechende Domain bzw. Ordnerstruktur angelegt
- PHP + div. Einstellungen angepasst
- Shopdaten gesichert und auf neuem Server hochgeladen
- Datenbank angelegt
- aktuelle produktiv Datenbank exportiert (PHPmyAdmin)
- Datenbank in die neue DB importiert (PHPmyAdmin)
- "/includes/config.JTL- Shop.ini.php" angepasst (Root/Shop-Url/DB-Zugang)
- "/template_c/" und "/admin/tamplate_c" Ordner gelöscht

Aktueller Stand:
- Serverpfad bzw. Vorschau/Subdomain aufgerufen um Funktionalitäten zu prüfen.
--> Shop Frontend läuft einwandfrei

Zum Problem:
- der Aufruf des Adminbereiches "/admin" funktioniert nicht mit folgender Browser-Meldung:
  • FireFox: "Fehler: Umleitungsfehler - Die aufgerufene Website leitet die Anfrage so um, dass sie nie beendet werden kann."
  • Chrome: "Diese Seite funktioniert nicht - ERR_TOO_MANY_REDIRECTS"
- Über Browser-Konsole unter [Netzwerk] kann man sehen, dass ca. 20 mal nacheinander die index.php lädt bzw. redirectet bevor der Browser die Fehlermeldung ausgibt.

Nachdem meine Recherchen keine Lösung brachten, habe ich mir die "/admin/index.php" angesehen.
- Problem trat NICHT mit einer leeren index.php auf --> keine Server oder .htaccess-Sache
- Dann den Übeltäter in Zeile 158 ausgemacht: "$oAccount->redirectOnUrl();"
--- Wenn ich diese Zeile auskommentiere, erhalte ich regulär die Loginform und kann mich auch einloggen.

Meine Fragen:
- Was macht diese Funktion, oder woran könnte es liegen, dass diese nicht korrekt funktioniert?
- Kann ich die Funktion problemlos auskommentiert lassen, oder wo könnte das Probleme machen?

Angaben zum neuen Server:
- Admin-Oberfäche Plesk 12.5.30 (Ubuntu 12.04.1)
- Apache + PHP 5.6.31
- MySql 5.5.54

Noch zu erwähnen wäre:
- für den DB import musste ich für die Tabellen "tartikel", ""tartikelsprache" und "tjtllog" die Engine von InnoDB auf MyISAM ändern, um die Schlüsselbeziehingen zu erhalten z.B. [ADD PRIMARY KEY ... ADD FULLTEXT KEY ...] da diese unter MySQL 5.5 (InnoDB) noch nicht unterstütz wird.

Für eure Informationen und Meinungen wäre ich euch dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

david

Administrator
Mitarbeiter
16. Juli 2010
2.301
166
Rufst du das Backend über eine andere Domain auf, als in der Datei includes/config.JTL- Shop.ini.php angegeben (URL_SHOP), dann wird eine Weiterleitung ausgelöst. Hast du auf der alten Domain dann auch eine Weiterleitung, dann geht es hin-und-her.
JTL-Shop 4 versucht außerdem, wenn möglich, HTTPS beim Aufruf des Admin-Backends zu erzwingen. Das ist u.a. dann der Fall, wenn im Backend ursprünglich die HTTPS-Option für Teilverschlüsselung oder FULL-HTTPS aktiviert war.
 

HolzKunst

Aktives Mitglied
23. September 2016
5
0
Hier die Angaben in der "/includes/config.JTL-Shop.ini.php":

define('PFAD_ROOT', '/var/www/vhosts/hobaku.de/httpdocs/hobaku.de/'); --> document_root aus phpinfo()
define('URL_SHOP', 'http://85.214.47.101/plesk-site-preview/hobaku.de/85.214.47.101/'); --> Serverpfad ohne aktive Domain (Vorschau)

Domain habe ich noch nicht umgezogen, nutze ich die Plesk-Serverstruktur/Vorschau.

Den Admin-Bereich rufe ich via: "http://85.214.47.101/plesk-site-preview/hobaku.de/85.214.47.101/admin/" auf (derzeit #$oAccount->redirectOnUrl(); auskommentiert)

HTTPS habe ich für die Domain noch nicht eingerichtet!
 

FPrüfer

Moderator
Mitarbeiter
19. Februar 2016
1.581
381
Halle
Die Funktion $oAccount->redirectOnUrl() führt einen Redirect auf die ShopURL/PFAD_ADMIN/index.php aus, aber nur wenn der in der ShopURL angegebene Host ein Anderer ist als in $_SERVER['HTTP_HOST']. Ich vermute mal, das hier in $_SERVER['HTTP_HOST'] der Hostname des Rechners aufgelöst wird, während in ShopURL die IP-Adresse als Host ermittelt wird. Damit kommt es dann zur Endlosrekursion.
 

HolzKunst

Aktives Mitglied
23. September 2016
5
0
Mit anderen Worten:
Wenn die Domain umgezogen ist und dann korrekt auf den Webspace zeigt und die config.ini wieder angepasst ist, sollte es ganz wieder normal funktionieren?
 

FPrüfer

Moderator
Mitarbeiter
19. Februar 2016
1.581
381
Halle
Eigentlich schon... Aber um ganz sicher zu gehen würde ich die neue Konfiguration einfach mal mit einer Subdomain (statt der IP-Adresse) testen. Dann braucht man nach dem Umzug aus allen Konfigurationen auch nur noch die Subdomain entfernen.
Wenn man die Tests nur von einem Rechner aus durchführt, dann kann man auch einfach eine Dummydomain (z.B. meintestshop.test) nehmen und für diesen Rechner einen Eintrag in die hosts machen, um die IP lokal aufzulösen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: david

HolzKunst

Aktives Mitglied
23. September 2016
5
0
Domainumzug und Umstellung auf HTTPS abgeschlossen.
Config angepasst.

Und siehe da, es funktioniert wieder!
 

Ähnliche Themen