Neu 4k Auflösung

Pesten

Aktives Mitglied
7. April 2014
82
4
Guten Morgen liebes Forum,

ich habe mal wieder fleißig Google und das JTL Forum durchforscht, bin aber leider nicht fündig geworden.
Ich habe hier aktuell ein SurfaceBook 2 rumstehen und zwei 4K Monitore, welche über die DockingStation vom SurfaceBook 2 bedient werden.

Auf allen Bildschirmen ist die Anzeige von JTL eine Katastrophe. Knöpfe sind verschoben, nicht sichtbar oder nur halb dargestellt.
Gibt es dafür eine gescheite Lösung?

Wir verwenden JTL WAWI 1.3.18.1
Windows 10 Professional

Anbei ein Bild, welches das Problem hoffentlich gut darstellt.
So sieht das in vielen Masken aus.
Einige Fenster kann ich zwar groß ziehen, diese Einstellung wird aber nicht gespeichert, sodass ich jedes mal wieder groß ziehen muss :)

Liebe Grüße
Olli
 

Anhänge

Shopworker.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
4. Januar 2011
2.733
166
Arnsberg, Sauerland
Hallo Olli,

ich befürchte JTL hat die Wawi nicht für 4K-Monitore mit Skalierung unter Windows optimiert, sondern vermutlich für FullHD.

Ich würde die Skalierung nicht über 150% gehen; musst du aber ausprobieren und für Dich eine Größe finden, mit der du leben kannst ;)
Evtl. ändert JTL hier ja im Laufe der nächsten Updates etwas dran ...
 

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
537
59
Landsberg am Lech
Ich würde ebenso ein Update auf die 1.4 empfehlen. Da funktioniert nach unserer Erfahrung besser, wenn auch nicht immer perfekt. In jedem Fall abgesehen davon mit der Skalierung von Windows rumprobieren, welche bei dir am besten passt.
Bei vielen FullHD Monitoren kommt es zum selben Problem, wenn die Skalierung auf 125% gestellt ist. Auf 100% sieht es dort in der Regel gut aus.

Zur Not die Auflösung auf FullHD reduzieren (klar wäre nicht optimal, aber da 4K genau das 4fache von FullHD ist, sieht es je nach Abstand zum Monitor in der Regel nicht wirklich schlimmer aus ;) )
 

Maritimia

Sehr aktives Mitglied
24. März 2015
186
34
@wortek: was ist das denn für ein Hinweis? Man kauft sich einen 4k Monitor um ihn dann für die WaWi mit Full HD zu vergewaltigen. ...es ist doch komisch, dass alle andern Softwarehersteller 4k mit 125% Windowes-Schrift hinbekommen. Also hie nuss JTL einfach mal ran....
 

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
537
59
Landsberg am Lech
@wortek: was ist das denn für ein Hinweis? Man kauft sich einen 4k Monitor um ihn dann für die WaWi mit Full HD zu vergewaltigen. ...es ist doch komisch, dass alle andern Softwarehersteller 4k mit 125% Windowes-Schrift hinbekommen. Also hie nuss JTL einfach mal ran....
Daher habe ich ja eindeutig "zur Not" geschrieben ;)
Dein Problem sollte aber gelöst sein wenn du ein Update auf die 1.4 machst. Die kommt mit höheren Auflösungen besser zurecht als die 1.3
 

Maritimia

Sehr aktives Mitglied
24. März 2015
186
34
Nein, mit der 1.4.31.0 sind die Statistiken auf dem Dashboard unbrauchbar und einige der Knöpfe zu gross und/oder überlappen sich. Ganz schlimm sind die Statistiken, da diese unbrauchbar werden.
 

CasaHardy

Aktives Mitglied
2. Januar 2018
14
0
Das gleiche Problem habe ich auch mit meinem iMac 5K. Wawi in der VM unter Win10 geht mit Skalierung gar nicht.
 

Maritimia

Sehr aktives Mitglied
24. März 2015
186
34
Das Ticket wurde am 23.10.2017 erstellt und ist bis heute nicht gelöst!!! Also hört auf auf Tickets zu verweisen, löst die Probleme!!!
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
3.347
367
So lange noch Module im alten Code existieren werden nunmal alle User damit leben müssen, dass nicht alles skaliert werden kann. Bitte unterschätz nicht die Arbeit, die da reingesteckt werden muss.
 

Maritimia

Sehr aktives Mitglied
24. März 2015
186
34
Nein die User müssen nicht damit leben müssen. Was ist denn das für eine Einstellung? Wenn ich das zu meinen Kunden sage, kaufen die einfach wo anders.....
Der Fehler ist jetzt fast 2 Jahre alt. Meinst Du nicht, dass man in der Zwischenzeit hätte was tun können?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SebiW

Rico Giesler

Administrator
Mitarbeiter
10. Mai 2017
12.241
1.208
Ja, man kann den Code der kompletten Wawi umstellen. Aber das ist eben nicht von heut auf gestern gemacht. Die Kollegen sind daran dies nach und nach umzusetzen, aber dies Wawi hat eben nicht nur 20 Zeilen Code, sondern 2-3 mehr...
Wenn der Code vollständig umgestellt wurde, sind auch andere Dinge realisierbar und diverse Probleme werden damit behoben.

PS: Ich möchte dich bitten, deinen Tonfall ein wenig zu überdenken. Dass man verärgert ist, weil ein Fehler nicht behoben wurde kann ich nachvollziehen. Aber es gibt dann im Regelfall auch entsprechende Gründe warum es länger dauert als man sich selbst wünscht.
 

Maritimia

Sehr aktives Mitglied
24. März 2015
186
34
@rico: jeder der hier schreibt möchte doch die WaWi weiterbringen, sonst könnte man sich die Mühe sparen. Wenn ihr allerdings 2 Jahre braucht um einen Fehler zu beheben, ist das allerdings schon Kritik würdig und das auch mal ein Bisschen schärfer. Im Übrigen ist das nicht nur dieser Fehler der 2 Jahre besteht. Ich wünsche mir einfach, dass eure Gedanke mehr zu euren Kunden, also uns WaWi - Nutzern rutscht und ihr mehr darüber nachdenkt, was wünschen die sich und wie kann ich ihnen maximal helfen. Dazu gehört, dass ein Fehler spätestens nach 6 Monaten verschwunden ist, Codeumstellung hin oder her.

Das Skalierungsproblem besteht übrigens nur bei den Statistiken. Die anderen darstellbaren Objekte auf dem Dashboard haben das nicht. Vielleicht kann man sich da was abschauen.
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
3.347
367
Sorry, wenn ich da meinen Senf auch noch mal dazugeben muss. Es handelt sich um eine Änderung, die du Dir wünschst. Sicherlich auch ein paar andere User, aber nicht die Masse. Bitte über den Tellerrand hinausschauen.
Es gibt nunmal Projekte, die als wichtiger eingestuft werden mussten, da mehr User davon betroffen sind/mehr User einen Mehrwert davon erhalten oder äußere, von uns nicht beeinflußbare Umstände Anpassungen erfordern.
Hier kommt manchmal der Eindruck auf, als denkt ihr, wir würden das absichtlich machen, um irgend jemanden zu ärgern. So ist das aber nunmal nicht. Es gibt Gründe dafür, dass einige Themen vorgezogen und andere eben hinten angestellt werden müssen, auch wenn die nicht in jedem Falle nach außen kommuniziert werden können. Und bei aller Planung muss man auch den Aufwand betrachten. Ein ganzes Modul oder eine ganze Software in anderen Code umziehen - das dauert nunmal. Die Wawi für einige Jahre dicht machen - also nichts weiter korrigieren und ändern - das wäre mit Sicherheit auch nicht in Eurem Interesse.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rico Giesler

Maritimia

Sehr aktives Mitglied
24. März 2015
186
34
Mano man Enrico das ist kein Änderungswunsch das ist ein Bug, der dazu führt, dass auf höher auflösenden Monitoren die Statistik auf dem Dashboard unbrauchbar wird.

Dass ihr alle dran seid den Code umzustellen um besser zu werden, ist klar und verständlich. Vielleicht sind eure Prioritäten aber auch nicht ganz richtig austarriert? Denkt mal darüber nach. Ich lese euer Forum nicht nur aus der Richtung Lösungsfindung für ein Problem, sondern auch aus der Sicht "wohin entwickelt sich JTL". Warum? Weil ich selber E-Commerce Projekte mit Warenwirtschaften und Datenbanken betreue. Mir fällt auf, dass an vielen Stellen eine gewisse Resignation aufkommt. Zum einen weil die User immer mit den gleichen Phrasen abgespeist werden, sei es "installiert mal die neueste Version", die "Codeumstellung...", "andere Prioritäten", "macht mal ein Ticket auf" oder das Thema wird in Erbsenzählerart auf irgend ein Minimum zerkleinert, um es dann als gelöst darzustellen. An vielen Stellen sind auch einfach Fehler offen, die es seit Jahren gibt. Das führt dazu, dass das Interesse an den Fehlern sinkt und ihr glaubt dann, dass die Priorität nicht mehr gegeben ist. Das Thema Tellerrand würde ich dann mal so zurück geben wollen.

Also was kann ich also tun, damit der Fehler behoben werden kann? Braucht ihr Screenshots, Fehlerbeschreibungen, genutzte Einstellungen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hula1499

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
3.347
367
Nein, wir sind nicht nur daran, die Wawi umzustellen um besser zu werden - es ist auch Grundvoraussetzung, um solche Skalierungsprobleme zu beseitigen. Und wie Rico schon geschrieben hat - das dauert nunmal.
 

tomcon

Aktives Mitglied
5. August 2016
2
0
Wir haben leider auch das Problem mit einem 4k Ultrabook, da reicht 125% noch nicht einmal. Es wäre toll, wenn JTL hier etwas machen könnte. Vermute, dass die Verbreitung von 4K in der nächsten Zeit zunehmen wird. Damit würde auch die Relevanz derartiger Lösungen für die Nutzerschaft für JTL Wawi steigen. Mir ist bewusst, dass die Lösung nicht trivial ist. Aber ein modernes Tool sollte auch mit moderner Hardware betrieben werden können.
 

DanKrue80

Aktives Mitglied
2. Oktober 2015
70
8
Berlin
Hallo zusammen,

auch wir arbeiten an modernen Laptops (Surface-Book, Surface Pro, Dell XPS etc.) mit zusätzlichen 4k Monitoren und mussten ebenso schmerzlich feststellen, dass die Wawi hier etwas unglücklich abschneidet. Es ist aber sehr deutlich zu erkennen, dass gerade die Bereiche mit dem neuen Unterbau (Artikel- und Kundenansicht) bereits sehr schön skalieren und wunderbar anzusehen bzw. nutzbar sind. Hier stimmen die Proportionen sowie alle Buttons, Dropdowns usw. Das macht natürlich Bock auf mehr.

Eine temporäre Lösung für alle hochauflösenden Displays ist folgendermaßen zu erreichen:
  1. RMT auf Wawi.exe -> Eigenschaften
  2. Zum Reiter Kompatibilität wechseln
  3. LMT auf "Hohe DPI-Einstellungen ändern"
  4. Häkchen bei "Verhalten bei hoher DPI-Skalierung überschreiben" und System auswählen
Startet man die Wawi nun neu, skaliert sie wie früher an einem Full-HD Display. Leider ist die Darstellung leicht unscharf, arbeiten kann man damit aber allemal bis dann das gesamte Code-Fundament überholt wurde 😊👍

Anmerkung 2020-01-22 122735.png

Gruß,
Daniel