Neu 1.5.24.1 - Track&Trace Nachforschung trotz gelöschtem Label

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Mario.

Sehr aktives Mitglied
4. Dezember 2007
1.414
26
Wir haben leider manchmal das Problem, das kein Label gedruckt wird. So wird einfach ein neues Label gedruckt. D.h. es existieren nun zwei Labels zu einem Kunden. Das erste Label wurde in der WaWi überschrieben.
Im T&T wird korrekterweise das neue Label angezeigt. Ein Nachforschungsantrag wird aber auf das verworfene Label mit der Sendungsnummer des neuen Label erstellt.
Um das zu verhindern muss das verworfene Label auch im Geschäftskundenportal gelöscht werden. Wenn man es dann auch rechtzeitig merkt. DHL lässt dies nur am Erstellungstag zu.
Also fliegen weiterhin Nachforschungsanträge raus, obwohl zugestellt wurde.
 

Mario.

Sehr aktives Mitglied
4. Dezember 2007
1.414
26
Leider gab es auf meine Ticketanfrage nur eine unbefriedigende und auch sehr patzige Antwort. Das bin ich von JTL nicht gewohnt.
Meiner Meinung liegt hier ein Bug vor.
1. Wie kann es sein, dass zwei verschiedene Labels ausgedruckt werden können. Es handelt sich nicht um einen Teilversand.
2. Wieso können die verworfenen Labels in der WaWi gelöscht werden und im T&T wird dies nicht berücksichtigt, bzw. weiter vom Workflow gegriffen?

Einzige, momentane Notlösung kann nur eine Vergleichsabfrage sein. Aber wenn es Teillieferungen gibt, sind es ja auch wieder mehrere Labels, oder?
Welche Variablen für die Sendungsnummern sind denn bei T&T hinterlegt? Wo greift der Worker die falschen bzw. verworfenen Sendungsnummern ab?