Gelöst WF- Retoure Zustand B-Ware auf Lagerplatz B-Ware Umlagern

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.
  • JTL-Connect 2024: Ihr habt noch kein Ticket? Jetzt Early Bird Ticket zum Vorzugspreis sichern! HIER geht es zum Ticketverkauf

Karting

Gut bekanntes Mitglied
1. April 2008
124
9
Berlin
Hallo,

Ich suche ein WF oder eine Idee für folgendes.

Mitarbeiter bucht Artikel am WMS als B-Ware ( Artikelzustand) ein. Nun möchte Ich das der neu erzeugte Artikel gleich auf einen speziellen BWare Lagerplatz gebucht wird.

Danke für Vorschläge.
 

Karting

Gut bekanntes Mitglied
1. April 2008
124
9
Berlin
Retouren werden bei uns auf den Retourenplatz gebucht und dann später gebündelt in die Regale eingebucht.
Wählt er im WMS einen anderen Platz, vergisst er das wieder umzustellen beim nächsten Artikel.
 

Uwe Jaksties

Sehr aktives Mitglied
13. Mai 2014
571
118
Ah ich glaube jetzt habe ich verstanden.
Retouren werden pauschal auf den Retourenplatz gebucht. Wenn die Artikel mit dem Zustand Neu eingebucht werden, werden diese Artikel im Nachgang auf die jeweiligen Plätze umgebucht.
Sobald aber ein Artikel als B-Ware eingebucht wird, soll dieser Bestand pauschal, egal welcher Artikel, auf einen festen B-Ware-Lagerplatz gebucht werden. Richtig?
 

Uwe Jaksties

Sehr aktives Mitglied
13. Mai 2014
571
118
Schau mal hier in dem Screenshot.
Die Einstellung findest Du in der Wawi unter "Retouren" - "Retourenstatus / Workflows"

Vielleicht funktioniert das so schon. Einfach den entsprechenden Artikelzustand, wie er bei euch angelegt ist, auswählen und das Lager und den entsprechenden Lagerplatz angeben.
 

Anhänge

  • Workflow B-Ware Lagerplatz.JPG
    Workflow B-Ware Lagerplatz.JPG
    151,8 KB · Aufrufe: 19

Karting

Gut bekanntes Mitglied
1. April 2008
124
9
Berlin
Ah ich glaube jetzt habe ich verstanden.
Retouren werden pauschal auf den Retourenplatz gebucht. Wenn die Artikel mit dem Zustand Neu eingebucht werden, werden diese Artikel im Nachgang auf die jeweiligen Plätze umgebucht.
Sobald aber ein Artikel als B-Ware eingebucht wird, soll dieser Bestand pauschal, egal welcher Artikel, auf einen festen B-Ware-Lagerplatz gebucht werden. Richtig?

Ja, genau so ist es.
 

Karting

Gut bekanntes Mitglied
1. April 2008
124
9
Berlin
Schau mal hier in dem Screenshot.
Die Einstellung findest Du in der Wawi unter "Retouren" - "Retourenstatus / Workflows"

Vielleicht funktioniert das so schon. Einfach den entsprechenden Artikelzustand, wie er bei euch angelegt ist, auswählen und das Lager und den entsprechenden Lagerplatz angeben.

Das habe Ich schon probiert, ohne erfolg. Ich vermute das da noch ein Haken bei der Sache ist oder das hier ein BUG ist.
 

Uwe Jaksties

Sehr aktives Mitglied
13. Mai 2014
571
118
Hallo nochmal,

doch das funktioniert. Ich habe es bei mir getestet.
Sobald ich einer Retourenposition im WMS beim Retoureneingang den im Workflow hinterlegten Zustand gebe, wird dieser Bestand auf den im Workflow angegebenen Lagerplatz umgebucht.

Edit: Habe die Wawi 1.3.19.3 im Einsatz.
 

Karting

Gut bekanntes Mitglied
1. April 2008
124
9
Berlin
Hallo nochmal,

doch das funktioniert. Ich habe es bei mir getestet.
Sobald ich einer Retourenposition im WMS beim Retoureneingang den im Workflow hinterlegten Zustand gebe, wird dieser Bestand auf den im Workflow angegebenen Lagerplatz umgebucht.

Edit: Habe die Wawi 1.3.19.3 im Einsatz.
Hi,

kannst du mir mal ein Screenshot zeigen...dann muss doch ein Fehler gemacht haben...
 

Uwe Jaksties

Sehr aktives Mitglied
13. Mai 2014
571
118
Du kannst den Screenshot aus Beitrag #5 nutzen. Den habe ich 1:1 so umgesetzt.
Wichtig: Korrektes Lager auswählen und den Namen des Lagerplatzes richtig schreiben, wenn der falsch geschrieben ist, steht wie im Screenshot die Meldung, dass der Lagerplatz nicht existiert und natürlich auch den richtigen Zustand auswählen.
Jetzt kann es sicherlich unabhängig vom Workflow andere Ursachen geben, dass es nicht funktioniert. Vielleicht solltest Du vorsichtshalber im Workflow einen Kommentar hinterlegen. Möglicherweise ist Euer WMS so konfiguriert, dass der Kommentar bei der Umlagerung (und nichts andere verbirgt sich hinter der Workflow-Aktion) eine Pflichtangabe ist. Ich weiß nicht, wie sich das dann auswirkt.

Ansonsten wüsste ich jetzt nicht, wie falsche Handhabung im WMS die Ausführung des Workflows verhindern könnte. Wenn der Workflow nicht funktioniert, wäre auch ein Blick ins Workflow Log hilfreich. Vielleicht ist es auch ein Rechteproblem. Ich kann aber nur mutmaßen.