Neu Warteschleifenmusik Kosten

DASevents

Gut bekanntes Mitglied
16. Januar 2013
515
13
Weiß jemand hier etwas genaues? Ich habe im Netz nichts passendes gefunden.
Ich war immer der Meinung das Musik in der Warteschleife dann Kostenlos bzgl. Gema ist wenn der eingespielte Titel eine gewisse länge nicht überschreitet.
Also nach zB. 30 Sekunden wieder von vorne läuft, oder halt ein 30 Sekunden Ausschnitt eines Titels immer wiederholt wird.
Bei der Gema habe ich leider nur einen Tarif gefunden der besagt:
"je angefangene 30 Amtleitungen Jährlich 168,50 EUR"
Ich bin etwas überrascht, dass ich nichts anderes finde und kann das so gar nicht glauben.

Hat jemand mehr oder andere Infos ?
 

somobil

Mitglied
19. Dezember 2019
38
4
In dem Fall hättest du erst mal googeln sollen wieviele Sekunden gemafrei sind (ob das also mit den 30 Sekunden stimmt)

Dass gemapflichtige Musititel unterhalb einer bestimmten Zeitspanne grundsätzlich
GEMA-frei sind, ist ein weit verbreiteter Irrtum, der juristisch durch nichts gestützt ist.

Sobald eine Melodiefolge erkennbar wird (selbst einzelne Töne oder Sequenzen können
einen Wiedererkennungswert haben!), sind Urheberrechtsabgaben (Lizenzgebühren) an
die Verwertungsgesellschaft (GEMA) zu zahlen.
 

DASevents

Gut bekanntes Mitglied
16. Januar 2013
515
13
Danke für die Antwort.
Da hab ich wohl nicht richtig gegoogelt.. Hatte das leider nicht gefunden.
Hier sieht man einmal mehr das die Gema nicht an den kleinen Einnahmen interessiert ist.
Ich glaube es würden sicherlich mehr Händler Musik in Ihrer Warteschleife nutzen und dies auch bezahlen wenn es nicht gleich für bis zu 30 Leitungen wäre.
Danach würde ja ein Anschluss nur ca. 6 EUR pro Jahr kosten. Das hätte ich sofort gemacht.
Ich wollte keine Gemafreie Musik ich wollte gerne von Toto - Hold the Line. Finde die Idee einfach toll.
Thx