Neu VPE Lebensmittel - Lieferanteneinstellungen

mesh

Mitglied
30. Dezember 2017
38
0
Hallo,

wir steigen im Moment neu ein bei JTL.

Wir verkaufen Lebensmittel.

Der Basis-Artikel ist immer 1KG Tee. (woraus wir dann Stücklisten erstellen mit den jweiligen gewünschten Kundenmengen 50g,100g,250g...)

Bei Lieferantenbestellungen haben wir aber je nach Lieferant unterschiedliche Einkaufsmengen und auch unterschiedliche Abpackungen. Diese möchte ich irgendwie darstellen.

Der einfachste Fall:
1 KG Tee muss eingekauft werden.
Dann haben ich unter dem Reiter "Lieferanten" VPE angehakt.
Dort habe ich eingetragen:
Verpackungseinheit: 1KG
Menge pro VE: 1
Mindestabnahme: 1

der 2. Fall:
2 KG Tee müssen gekauft werden und er kommt als 1x2KG
Dort habe ich eingetragen:
Verpackungseinheit: 2KG
Menge pro VE: 2
Mindestabnahme: 2

---> stimmt das ?

der 3.Fall
2 KG Tee müssen gekauft werden und er kommt als 2x1KG
Dort habe ich eingetragen:
Verpackungseinheit: 1KG
Menge pro VE: 2
Mindestabnahme: 2

---> stimmt das ?

der 4.Fall:
2 KG Tee müssen gekauft werden und er kommt als 4x0,5KG
Dort habe ich eingetragen:
Verpackungseinheit: 1KG
Menge pro VE: 2
Mindestabnahme: 8

---> stimmt das ?

Oder habe ich grundsätzlich einen Denkfehler und die VPE sollte immer 1KG sein ?

Da wir jetzt bei der Ersteinrichtung sind möchte ich gern alle richtig einstellen.

Danke,

mesh
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
3.184
343
Du gibst in den VPE-Einstellungen an, wie oft sich dein Artikel in dieser Verpackungseinheit befindet, daher macht es Sinn, sich gedanklich von Deinen Bezeichnungen für die Verpackungseinheiten einmal zu trennen.

Du verkaufst dein Produkt Tee in 1kg-Verpackungen.
Dein Lieferant versendet aber nur Verpackungseinheiten. Diese enthält dann 2kg Tee - also 2 Päckchen a 1kg. Die Verpackungseinheit heißt einfach nur Paket.
In der Menge pro VPE gibst Du an, wie oft Dein Produkt in dieser Verpackungseinheit enthalten ist - also in diesem Beispiel 2, da im Paket dein Produkt 2 mal enthalten ist.

Beim Abnahmeintervall gibst Du an, in welchen Abständen du Dein Produkt beim Lieferanten bestellen kannst. Da er die Pakete nicht auseinander nimmt musst Du also immer ein vielfaches von 2 bestellen. Also dann dort eine zwei eintragen.
Beim Erstellen der Lieferantenbestellung ist es jetzt egal, wieviele 1kg-Pakete du bestellen möchtest - es wird dann immer auf die nächste durch zwei teilbare Zahl hochgesetzt.
Der Lieferant bekommt dann eine Bestellung für x/2 Pakete.
 

mesh

Mitglied
30. Dezember 2017
38
0
Hallo Enrico,

danke , sowas hatte ich mir bereits gedacht.

Also könnte / sollte ich bei dem Feld Verpackungseinheit für mich immer eintragen: 1KG
Im Feld VPE müsste dann 1 (für 1KG) oder 2 (für 2KG) drinstehen.
Bei Mindestabnahme dann auch eintsprechend 1 (für 1KG) oder 2 (für 2KG).

Habe ich das so richtig verstanden ?


Aber ich hätte gern irgendwo die Info dass manche Produkte als 1x2KG und manche als 2x1KG kommen, bzw. auch 4x500g -> wo könnte ich das hinterlegen ?

mesh
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
3.184
343
Nein, du denkst da etwas zu weit.
Wenn Dein Lieferant keine Verpackungseinheit verschickt sondern Du immer einfach nur 2 1kg-Pakete bestellen musst, dann musst du ausschließlich einen Eintrag beim Abnahmeintervall hinterlegen.
Wenn Dein Lieferant einfach nur sagt, Du musst mindestens 5kg bestellen, darunter lohnt sich das Verschicken gar nicht, dann muss die 5 unter Mindestabnahme.
Die Daten zur VPE werden nur befüllt, wenn dein Lieferant tatsächlich eine größere Umverpackung mit immer dem gleichen Inhalt verschickt.
 

mesh

Mitglied
30. Dezember 2017
38
0
Hallo Enrico,

ich hole mal etwas weiter aus dann ist es vielleicht verständlicher (denn ich möchte die Ersteinrichtung gern so exakt wie möglich gestalten):

Alle angelegten Produkte im JTL sind immer mit 1KG hinterlegt.

Wir haben mehrere Lieferanten für unsere Produkte. Je Lieferant haben wir ca. 20-200 Lebensmittel die wir regelmäßig bei größeren Bestellungen erhalten.
Manche Lieferanten haben ihre Produkte nur als 1KG Abpackung, wir müssen dort auch nur je Sorte 1Kg kaufen. (da ist es klar)

Andere Lieferanten verkaufen nur bei einer Mindestabnahmemenge von 2KG pro Sorte , aber hier mit der Besonderheit dass diese Sorte mal als 1x2KG, 2x1KG oder auch als 4x500g versendet wird. (diese Teilung ist aber fest und nicht variabel, d.h. wir wissen dies vorher und es wird nicht verändert)
Ich würde gern diese unterschiedlichen Verpackungsgößen irgendwo darstellen, zum Einen für den korrekten Einkauf aber auch für den korrekten Verkauf (wenn ein Kunde von einem Produkt 2 KG kauft soll / muss ich wissen ob vom Lieferanten 2x1KG , 1x2KG oder 4x500g gekommen sind)

Ich hoffe meine Logik ist zu erkennen und es gibt eine Möglichkeit dass so bei JTL zu nutzen.

Danke !
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
3.184
343
Genau das habe ich Dir doch aber gerade beschrieben? Genau dafür sind VPE, Mindestabnahme und Abnahmeintvervall doch da. Und ebenso kannst Du auch diese Verkaufsmengen im Artikel selbst im Reiter "Allgemein" pflegen.
 

holzpuppe

Sehr aktives Mitglied
14. Oktober 2011
1.326
116
Leipzig
Hey mesh,
du denkst hier wirklich etwas zu kompliziert. Betrachte den Artikel wie du Ihn bekommst. Hast du 1kg Beutel, dann ist das deine Grundlage.
Ich denke mal das du ein und denselben Tee nicht von verschiedenen Lieferanten erhältst und schon gar nicht in verschiedenen Abpackungen.
Falls doch, die VPE, Menge und Mindestmenge trägt man individuell pro Lieferant ein und auch pro Artikel. Hier ist nichts global.
In VPE trägst du den Namen der größtmöglichen Verpackung ein die du abnehmen muss. Andernfalls nimmst du lieber die kleinstmögliche Größe.
Schau mal nach wie dein Lieferant eine Verpackung bezeichnet, so sollte es dann auch bei deiner Bestellung erscheinen. Dann weiß dein Lieferant auch was du willst.
B.s.
Artikel 1: Dein Lieferant verkauft dir den Tee in Beuteln ohne Umkarton. Den Tee musst du 4 x 1kg Beutel abnehmen. ->VPE: Beutel; Menge pro VPE: 1; Mindestabnahme: 4. (Ergebnis: 4 x Beutel)
Artikel 2: Der Lieferant verkauft dir den Tee zu 2kg Beuteln in einem Karton. -> VPE: Karton; Menge pro VPE: 2; Mindestabnahme: 2. (Ergebnis: 1 x Karton)

Ob hier Abnahmeintervall für dich sinnvoll ist, weiß ich nicht.
Wir arbeiten nicht damit und ich erkenne darin auch keinen echten Sinn.

Was du hier allerdings nicht machen kannst: Wenn der Lieferant ein und denselben Tee in verschiedenen Abnahmegrößen anbietet, also 1kg, 2kg, 5kg und das mit Mindestabnahmemengen.
Mann kann den Lieferanten nur einmal einem Artikel zuweisen. Hier musst du vorher entscheiden welche Größe du in der Regel kaufst.

Vielleicht hilft dir das.
 

mesh

Mitglied
30. Dezember 2017
38
0
ok, verstanden

Aber das Problem habe ich dann noch:

Ich würde gern diese unterschiedlichen Verpackungsgößen irgendwo darstellen, zum Einen für den korrekten Einkauf aber auch für den korrekten Verkauf (wenn ein Kunde von einem Produkt 2 KG kauft soll / muss ich wissen ob vom Lieferanten 2x1KG , 1x2KG oder 4x500g gekommen sind)

Das soll unabhägig von für den Kunden bestellbare Stücklistenmengen irgendwo hinterlegt sein.
 

Enrico W.

Moderator
Mitarbeiter
27. November 2014
3.184
343
Wofür ist das Relevant und wie willst Du so etwas abbilden?
Wenn Du für jedes Produkt nur einen Lieferanten hast, dann hinterleg die gleichen Daten in den Artikeldetails.
Wenn Du ein und das selbe Produkt bei unterschiedlichen Lieferanten zu unterschiedlichen Konditionen kaufst, dann ist das nicht abbildbar. Du hast nur Produkt A in Menge A. Wie Du das einkaufst spielt keine Rolle.

Wenn Du allerdings den gleichen Tee einmal als 1x2kg-Paket verkaufst und einmal als 2x1kg-Paket und auch entsprechend so bestellst, dann musst Du auch unterschiedliche Artikel anlegen.
 

Über uns

  • In unserem moderierten JTL-Forum könnt Ihr Euch themenbezogen mit der JTL-Community rund um die Produkte von JTL, passende Erweiterungen und den E-Commerce im Allgemeinen austauschen, Tipps und Tricks teilen sowie Verbesserungswünsche und Fehler diskutieren.

    Unsere Forumsnutzer helfen sich untereinander auch gerne weiter, wenn Sie mal nicht weiterkommen oder einen Ratschlag benötigen.

Schnell-Navigation

Benutzer Menü