In Bearbeitung Vouchers - Gutscheinkarte flexibler Betrag

Nachto

Gut bekanntes Mitglied
17. Dezember 2019
105
19
Guten Tag,

wir selber benutzen hauptsächlich Gutscheinkarten, da wir diese mit scanbaren QR-Codes bekleben und so dem Kunden was schönes bieten können zum verschenken etc.
Leider ist es nur möglich, bei Digitalen Gutscheinen einen flexiblen Betrag aufzuladen, nicht jedoch bei den Gutscheinkarten, obwohl es heutzutage auch variable Gutscheinkarten im Handel gibt, wo man den Betrag händisch aufschreibt.

Es wäre aus meiner Sicht somit gut, wenn die Option "Wert gleich Verkaufspreis" auch für Gutscheinkarten angewendet werden könnte, aktuell ist diese bei Auswahl der Gutscheinkarte ausgegraut. So wäre es möglich die Option "Preisabfrage" zu aktivieren und so könnte man die Gutscheine flexibel aufladen.

Was auch nützlich wäre, wäre wenn man die Möglichkeit hätte einen Drucker auszuwählen mit einer Vorlage, welcher bei Verkauf eines Digitalen Gutscheines den Gutschein-Code als QR-Code ausdruckt. Hier wäre der Nutzungsraum für diese Gutschein-Art direkt um einiges größer, da man den Konformt der dynamisch erzeugten Gutscheine hätte und zusätzlich den der Gutscheinkarte, da man den Gutschein-Code einfach aufkleben könnte.

Ich weiß nicht inwieweit die zweite Idee gefragt ist, ist ja etwas spezieller. Aber ich schätze die erste Idee hat durchaus potenzial.

Vielen Dank und freundliche Grüße
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tomlarp

Stefan_F

Moderator
Mitarbeiter
21. Juli 2017
560
121
Hallo Nachto,

das ist tatsächlich eher ein Thema für JTL-Vouchers selbst als für die Kasse, aber gerne gebe ich beide Themen einmal an die entsprechenden Personen weiter.

Gruß Stefan
 

Patrick S.

Aktives Mitglied
8. November 2021
18
6
Aber jetzt muss ich doch mal fragen, ist es möglich Gutscheinkarten mit fertigen Barcodes in vouchers einzupflegen und beim Verkauf auf der POS erst einen Betrag einzugeben? Damit der Gutschein bspw. 33,50€ als wert hat.
Wir nutzen pos erp und Verbindung mit WAWI.

liebe Grüße
 

Nachto

Gut bekanntes Mitglied
17. Dezember 2019
105
19
Aber jetzt muss ich doch mal fragen, ist es möglich Gutscheinkarten mit fertigen Barcodes in vouchers einzupflegen und beim Verkauf auf der POS erst einen Betrag einzugeben? Damit der Gutschein bspw. 33,50€ als wert hat.
Wir nutzen pos erp und Verbindung mit WAWI.

liebe Grüße

Ich mein, dass das nur mit den "Gutscheinkarten", nicht mit der digitalen Variante möglich ist, da läuft das dann über Seriennummern.
Am besten schaust du dir mal den Guide an: https://guide.jtl-software.com/jtl-vouchers/betrieb/gutscheine-anlegen/
 

Predpray

Sehr aktives Mitglied
26. Oktober 2018
290
33
Zehdenick
Firma
Born-Store
Guten Tag und Hallo,
ich lese hier schon eine Weile im Forum zum Thema VOUCHERS. Was mir fehlt ist ein ordentlicher Beitrag mit allen Möglichkeiten. Die sogenannten Anleitungen sind nie wirklich gültig. Irgend etwas fehlt immer. Ich habe es aktuell geschafft, aus der POS herraus einen "Digitalen Gutschein" mit einem Wunschwert zu verkaufen und diesen dann über die WAWI auf meinen eigends dafür erstellten Gutscheinen auszudrucken. Das war nötig, da ich nur einen S/W laser im Laden habe. Außerdem wollte ich dickeres Papier für den Gutschein haben.

Nun bin ich gespannt, ob das nächste Vorhaben umzusetzen geht.

Ein Kunde ruft mich an und möchte gerne einen Gutschein an einen Freund versenden lassen.
Also Kunde in der WAWi angelegt. Einen entsprechenden Artikel "Gutschenkarte 50" in der WAWI angelegt. Im Vouchers Dashboard eine Gutscheinkarte mit dem gewünschten Wert angelegt. Und dann in der WAWI am Artikel importiert. Es fühlt sich super umständlich an.
Jetzt für Kunden ein Auftrag angelegt und den Gutschein ausgewählt. Als Zahlungsart "Überweisung" gewählt. Als nächstes eine Rechnung erzeugen und dem Kunden zustellen. Wenn dann das Geld eingeht, möchte ich den gekauften Gutschein ausdrucken, ihn falten und in einem Umschlag - ganz analog - zum Beschenken schicken. Aber da bin ich noch gespannt, ob ich diesen Gutschein drucken kann.

Das ist was ich meine - es steht nirgends eine Anleitung zu derartigen Vorgehen. Ich schätze ich bin nicht der Einzige, der auf dieses Weise Gutscheine verkauft oder?

LG Frank
 

Patrick S.

Aktives Mitglied
8. November 2021
18
6
Du musst bei digitalen Gutscheinen ohne vorgedruckten Barcode nichts zuerst in Vouchers anlegen. Gehe wie in meinem anderen Beitrag vor und lege ein digitalen Gutschein ab mit wert aus Vorgang. Und wichtig auch ihr die Attribute für die pos setzen mit „wert anfragen“! Bestand kannst du 1000 oder mehr einbuchen.
Nur kannst du in der POS auf einem neuen Bon diesen Artikel auswählen und den wunschbetrag eintragen! Beim bezahlen wird automatisch ein Gutscheincode erzeugt. Und nun ist der Gutschein auch in Vouchers drin!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Predpray

Predpray

Sehr aktives Mitglied
26. Oktober 2018
290
33
Zehdenick
Firma
Born-Store
Du musst bei digitalen Gutscheinen ohne vorgedruckten Barcode nichts zuerst in Vouchers anlegen. Gehe wie in meinem anderen Beitrag vor und lege ein digitalen Gutschein ab mit wert aus Vorgang. Und wichtig auch ihr die Attribute für die pos setzen mit „wert anfragen“! Bestand kannst du 1000 oder mehr einbuchen.
Nur kannst du in der POS auf einem neuen Bon diesen Artikel auswählen und den wunschbetrag eintragen! Beim bezahlen wird automatisch ein Gutscheincode erzeugt. Und nun ist der Gutschein auch in Vouchers drin!
Ja Danke für dein Post. Das aus der POS klappt ja auch. Nicht aber aus der Wawi. Der Kunde bestellte per Telefon einen Gutschein der mit der Post versendet werden soll. Auch hier klappte alles bis zum Druck. Nur wurde dieser Gutscheincode dann von der POS als ungültig erkannt. Damit stehe dann beim Kunden mit dem Rücken zur Wand.
Gruß
 

Ähnliche Themen