Gelöst Verbesserungsvorschläge/Anpassungen Packtisch+

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Dennis103

Aktives Mitglied
19. April 2018
107
8
#1
Hey,

wir nutzen seit ein paar Tagen den Packtisch+ für den Wareneingang. Dabei sind mir ein paar dinge aufgefallen, die das leben bestimmt einfacher machen würden:

- Wenn ich einen Artikel eingebucht habe, springt der Curser immer wieder in die Artikelnummer rein, ich finde der Weg über Menge und danach erst die Artikelnummer wäre aber der sinnvollere Weg. Daher würde ich Vorschlagen nach der eingabe des Artikels, springt der Cursor wieder in Menge.

- Nachdem ich alle Artikel habe, wäre es gut, wenn es einen Button Alle Markieren gäbe oder die Funktion STRG+A funktionieren würde, um alle Artikel zu Markieren, den so muss man jeden Artikel Anklicken und das Etiketten Symbol drücken. Bei 2-3 Artikel kein Problem, aber bei Menge 100 schon heftig.

- Ich habe bei uns ein Produkt, ich bekomme von 5 Verschiedenen Lieferanten die Ware, aber JEDER Lieferant hat eine andere EAN. Die Artikelnummer ist nicht Scanbar. Scannen kann ich nur die EAN, aber es bringt mir nichts, da die EAN bei uns nicht hinterlegt ist. Gibt es die möglichkeit ein "Suchfeld" zu machen, wo der Packtisch auch sucht? Dann könnte ich die EANs alle mit , Trennen und reinballern.

mfg Dennis
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.491
225
Hürth
#2
Hi, du kannst die Menge auch direkt im Artikelfeld eingeben. So ist es egal in welchem Feld du dich befindest. Die Option dafür findest du in den Lageroptionen.

STRG+A funktioniert im Wareneingang. Du musst lediglich zuerst einen beliebigen Artikel in der Liste selektieren.
TIPP: Richte dir einen JTL- Workflow ein, der bei einem Wareneingang über JTL- Packtisch+ automatisch Artikeletiketten druckt, falls diverse Bedingungen erfüllt sind (bspw. immer wenn der Artikel keine EAN hat)

Du kannst über die Artikel im Reiter sonstiges den unteren Bereich "Gebinde" verwenden, um beliebig viele EAN mit Menge 1 in einem einem Artikel zu speichern.
Zusätzlich oder Alternativ kannst du die EAN auch als Artikelnummer in den Lieferantendetails hinterlegen, falls du nicht die Lieferantenartikelnummer dort eingetragen hast.


Alle drei "Wünsche" schon umgesetzt. Viel Erfolg weiterhin.
 

HMS_IT

Sehr aktives Mitglied
29. Januar 2014
555
35
Leipzig
#3
Wenn ich einen Artikel eingebucht habe, springt der Curser immer wieder in die Artikelnummer rein, ich finde der Weg über Menge und danach erst die Artikelnummer wäre aber der sinnvollere Weg. Daher würde ich Vorschlagen nach der eingabe des Artikels, springt der Cursor wieder in Menge.
Das ist mit Vorsicht zu betrachten, es gibt Unternehmen, die die manuelle Eingabe im WE (oder auch beim Packen) deaktiviert haben, daher ist es schon sinnvoll, dass der Cursor zuerst wieder im Artikelfeld landet.
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.491
225
Hürth
#4
Das ist mit Vorsicht zu betrachten, es gibt Unternehmen, die die manuelle Eingabe im WE (oder auch beim Packen) deaktiviert haben, daher ist es schon sinnvoll, dass der Cursor zuerst wieder im Artikelfeld landet.
Naja, wenn ihr die Mengeneingabe deaktiviert habt, gibt es auch kein Feld für die Menge, in die der Cursor springen könnte. :)