1. Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.
    Information ausblenden

Varkomi

Dieses Thema im Forum "xt:Commerce" wurde erstellt von oliver.kuehne, 23. November 2015.

  1. Hangman

    Hangman Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Varkomi

    Der alte GPL Connector wurde doch noch nie supported, Beispiel UTF8.

    Planungssicherheit gibt es nur eine gewisse Zeit nach Release eines Shopsystems und wenn ich mir die ganzen alten und neuen XTs und Folks ansehe, so gibt es da seit geraumer Zeit keine wirkliche Planungssicherheit mehr. EOL eben. Auch wenn Modified und Gambio (eventuell auch CommerceSEO) da immer Mal Updates auf den Markt werfen, so ändert das nichts an den grundlegenden Unzulänglichkeiten von XT.

    Welcher neuer Connector was kann und der kann nunmal nicht mehr als das System an sich, kann sich jeder in den Connector-Infos ansehen, Stichwort VarKombis. Ich hatte mal eine schöne Tabelle mit Häkchen und X-chen gesehen.

    Ich weiß, dass es jemanden gibt/gab, der Modified fit für Varkombis machen kann. Ich weiß aber nicht, welchen Rattenschwanz an nachfolgenden Problemen dies verursacht. Auch dürfte es, schon allein wegen der Kosten für den Patch relativ wenige Installationen davon geben. Allein deshalb ist es nachvollziehbar, das JTL auch mit dem neuen Connector so etwas nicht unterstützt, sondern nur den ungepatchten Zustand.
     
  2. daniel.jtl

    daniel.jtl Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12. März 2014
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Varkomi

    Vollkommen richtig. Wie gesagt reden wir hier bei xt basierten Shop-Systemen von Code der schon seit 8 Jahren und länger veraltet ist. Das ist aus informationstechnischer Sicht quasi Steinzeit.
    Auch bei den ganzen "neuen" Forks wird fast nur das Design und Backend aufgeschönt, die Basis ist aber überwiegend immer noch uralt.
    Wir können daher grundsätzlich immer nur dazu raten diese Systeme nach Möglichkeit nicht einzusetzen, sondern zeitgemäße Shops zu verwenden.
     
  3. testjo

    testjo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW GRENZE HOLLAND
    AW: Varkomi

    PKW hat auch seit jahren meist 4 Räder, sagt auch nichts aus ob dieser für den Besitzer reicht. ( Aber ohne das uralte principe Räder gibt es eher wenig)

    Meine also den Datenbank struktur wen Du damit Basis meinst, wen es reicht reicht es eben, und ist noch immer doch auch einfach da es grossenteils kompatible ist/bleibt.

    Habe auch developer versionen gesehen mit PDO / MYSQLI , mehrere sql type möglichkeiten wie oracle und PostgreSQL MongoDb und so mehr, JSON in stat AJAX, eigen classes ofcourse, php7 aber ok. ( das an progamierseite), und weiter geht es auch. ( zum beispiel den comseo war mit UTF8 ,HTML5, RESPONSIVE, smarty3, php5.5, php5.6 und Gute SEO und auch Bootstrap weit vor den jtlshopv3 ( smarty2, kein html5, kein utf8, kein gute responsive onboard, damals länger kein gute (BUGS) php 5.5 und php5.6) aus mit so einiges techniken ( kan man von sagen frontend aber eben die sind ja auch wichtig ;) jetzt wen jtlshopv4 ( und vergiss nicht den menge an BUGS damit) gibt mit solches ist den andere in einen alt?).

    Anderd aber alles nicht an mein stellung und frage widerhole es hier

    Und das ist auch eigentlich nur was alle den fragen steller wissen möchten ein wirkliche klarheit, weil connectoren fast jeden conector ist angepast selbst neu muss/soll man oft anpassen, undokumentierd uhum es gab kein wirkliche doku also nonargument jtl support sagte immer schau dir den connector selbst an dan ist es einfach dies zu ändern., alles hier aus zum beispiel dieser Support forum wo auch JTLér und Service Partner den anpassungen fleisssig mitgemacht haben also??????????

    Ok jetzt mit der Ruhe.

    MAN fragt doch nur etwas einfaches , das der connector alt ist weiss ja jeden, wen die aber reicht, was für unsin es schlecht zu reden in stat den frage mit 100% klarheit zu beantworten für planung von Shopbesizter ( wo auch jeden weiss in die gleiche planung sitzt auch viel neues für den zukunft hihi ;) ). ( Wen ein OMI alt ist sagt man nicht doch auch in einem WEG mit den OMI ;)
     
  4. testjo

    testjo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW GRENZE HOLLAND
    AW: Varkomi

    LAss den alte OMI (alte connector) in RUHE langsam friedlich sterben bitte ;) die braucht kein extra Sterbehilfe ?

    Wir haben übrigens mit shopupdate's auch grosserer versionen updates von comseo noch niemals ein UMSATZ zurückgang gehabt so wie mit den jtlshopv3 zum jtlshopv4 hier laut Forum öfter den fall ist, glaube dass ist doch wichtiger für Shopbesitzer oder nicht weil von dieser Umsatz soll man den JTL doch zahlen müssen?

    Wen alt nach neu übrigens auch bedeutet > 100% Preiserhöhung sollte es 2mall so gut sein 2mall soviel umsatz bringen?

    Und es gibt ja forks wo varianten ( varkombi's bereits lange) eigenständige Artikel sind wie "masterslave" , comseo bei Uns ( nur eindimenz in v2.x) HGC multishop und glaube noch ein par jetzt
     
  5. testjo

    testjo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW GRENZE HOLLAND
    AW: Varkomi

    Meinte HHG multishop sorry nicht HCG

    JTLWAWI war auch sehr lange alt ( in gegensatz zu ein par anderer, MAUVE , VARIO und so mehr), und da hat hier auch keiner gesagt nimm mal ein bessere wirklich vernunftige WAWI hier ins Forum oder?
     
  6. ++chris++

    ++chris++ Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Varkomi

    Was die Funktion Variationen/Varkombis neue WaWi+alter Connector zu modified ecommerce und evtl der anderen xt-forks angeht....(soweit bei mir getestet)
    Funktionierende Dinge :
    • Einfache Variationsartikel inkl. Bestand (Nach wie vor mit derselben alten Logik. Wer es hat, der kennt die ggf. kleinen Haken)
    • VAR-Kinder als Einzelartikel, was sie in der JTL-Bestandslogik ja auch sind.
    • Varkombi-Vater-Artikel inkl. Variationen für den Shop hochladen. (Bestand nur Upload Vatergesamtbestand)
    • Bestellung des Kunden einlesen (WaWi-Bestand wird aber nicht geändert. Zumindest nicht bei Artikeln mit Kindbeständen)
    Nicht funktionierend :
    • (nicht vorhandene) Zuordnung des bestellten "Vater+VAR"-Artikels zu dem zugehörigen Kind. Würde zwar gehen, aber JTL möchte das nicht.
      Infos und Zuordnungen sind ausreichend klar in der DB vorhanden, da WaWi hat genau aus diesen Infos die Kinder generiert hat.
    • Keine korrekte Bestandsführung. Hier müßte beim entsprechenden Kind der Bestand manuell geändert werden.
    • Ausliefern an den Kunden geht überhaupt nicht, da JTL dies total blockiert. Es kommt eine Meldung, dass man sich beim Support melden soll. Haben wohl noch nicht genug zu tun ;)
      Alternativ könnte man im Auftrag manuell den Artikel gegen das Kind tauschen.
      Machbar, bleibt aber bestandsmäßig zwischen Shop und WaWi unsauber, bzw ist nur manuell aufwendig zu pflegen.
    Wenn beim Ausliefern zumindest ein Button "Trotzdem Liefern" wäre, hätte man evtl. einen Notbehelf für (ausschließlich) die Übergangszeit der Umstellung von Var auf Varkombi und Altshop auf aktuellen Shop.
    SummaSummarum gehen VAR-Kombiväter im Moment also nicht. Nur Kinder als Einzelartikel.

    Zum Thema JTL+XT-Forks:
    ...und nach wie vor einen Marktanteil von über 30% hat.
    (wenn man dem Durchschnitt der Statistiken, selbst derer von marketingaktiven "Wettbewerbern" glauben schenken darf)
    Das ist bei Euch sicher nicht weniger, nur schwer festzustellen, da WaWi+alterConnector+XTforkShop autark und nicht erfassbar ist
    Gut, dass du den "Entwicklertunnelblick" erwähnst.
    Marktpolitisch wäre es aber sinnvoll, etwas ganzheitlicher zu Denken und auf einen 360° Panoramablick umzustellen.
    Es gibt tatsächlich noch Menschen, die ohne SuperwufftyPulseBigBrotherAppWatch am Handgelenk im Sport Weltrekorde aufstellen. ;)
    ....und viele Händler und JTL-Anwender, die damit nach wie vor guten Umsatz generieren.
    Da gebe ich dir zu 100% Recht. Die informationstechnische Sicht spielt dabei allerdings eine nebengeordnete Rolle und dient lediglich als Mittel zum Zweck.

    Den Handel interessiert es, dass Optik und Usability für die potentiellen Käufer State-of-the-Art sind und dass alle Daten für "Ware rein, Ware raus" vernünftig laufen.
    Ob flüssig geDOTted oder binär gemeißelt, spielt dabei keine Rolle.

    Die technisch notwendige Umstellung auch im laufenden Betrieb zu ermöglichen, ist Job des Softwareanbieters.

    Was genau diese Umstellung von Variationen auf Varkombis und von Altshops auf aktuelle Systeme angeht, erinnert Ihr mich im Moment aber ein bisschen an Struwelpeter vor seiner Suppe.
     
  7. jensderdritte

    jensderdritte Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Varkomi

    Das ist mal eine Aussage, vielen Dank!
     
  8. ++chris++

    ++chris++ Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Varkomi

    Am Connector nichts, aber am Verhalten der WaWi.
    Ich weiß nicht mehr genau, ob VAR-Kombi-Väter mit der alten WaWi funktionerten.
    Ab 1.x kann man Bestellungen mit VAR-Kombi-Vätern jedenfalls nicht aussliefern.
     
  9. jensderdritte

    jensderdritte Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2011
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Varkomi

    Ok, wenn ich das allerdings lese, tippe ich lieber EANs per Hand bei Ebay ein, bevor ich ein Update mache.
    Vielen Dank @ ++chris++!
     
  10. testjo

    testjo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW GRENZE HOLLAND
    AW: Varkomi

    Brauchst Du nur eindimenz?

    Dan geht so einiges doch mit Funktionsatribute ins WAWi und extra case abfrage ins connector die es dan richtig ins datenbank schiebt. Weil wen es dan die richtige zuweisung ins Shopdatenbank gibt es also wirklich eigenständige artikel sind im webshop die man dan mittels den eigentlich "richtige Varianten/masterslave systemen" in XTCFORKS geht alles mit Zuweisung Bestellung und Bestand.
    Eigentlich macht man einfach den zuweisung via ein art workarround manuel, also den Funktionsatribut sagt beim Vater es ist vaterx, beim Kind sagt er ichbinkind von vaterx.

    Wen dieser dan beim anlegen artikel gemacht worden ist , die in shopdatenbank eigenständig sind, geht alles weiter gut. :0 ( haben hier nur den eindimenz weil wir brauchen noch kein mehrdimenz, aber prinzip soll ja fast gleich sein.

    Wen es aber in shopdatenbank kein eigenständige artikel sind, muss man etwas basteln, ob es geht weis ich nicht die den zuweisung von einer unique wie ean / oder was auch immer mitnehmt in den abfrage aus den varianten shopdb, aber da gibt es auch so einige systeme in nutzung da hat Daniel naturlich Recht ;) wo es ein art "durcheinander" ist.

    Die Kinder als einzelartikel möglich sind wie Du sagt, sind ja eben die wichtigste voraussetzung, um ein wirklich mehr vernünftige varianten system auf zu setzen, schau dir mal einige systeme wie master/slave ( eindimenz, und es gibt auch varianten matrixes mehrdimenz an , glaube ebenfalls den neue Gambio hat auch sowass, da kan man also ein XTCforks shop einfacher mit updaten eben wie Comseo v3beta )
    Da kan man dan den alte connector ggf auf anpassen oder den neue benutzen aber warnung wie öfter hier ins forum auch neue connectoren muss man oft selbe anpassen auf eigene situation. ( Für mich hat den neue connector par wesentliche vorteilen: also pro platform/shop steuerbar, pro sprache also mehrere Sprachen wirklich möglich, nur ein wawi update dan alte connector zum neue da gibt es hier ins/laut Forum so ziemlich viel schwierigkeiten mit, wen man Shops nicht zurucksetzen möchte)

    Also wen man den update weg geht dan kan man so etwas planen, oder eben über zu ein komplett anderer Shopsystem


    Habe auch mall lange her ein varianten matrix im modified forum gesehen, ob es die noch gibt und aktuel ist weiss ich eben nicht, auch nicht ob welche davon mit eigenständige Artikel zuweisung gearbeitet haben. Beim HHG ist es vieeeeeeeeeel länger alles eigenständig.
     
  11. testjo

    testjo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW GRENZE HOLLAND
    AW: Varkomi

    Mit alte lauft dass hier 1A, wie gesagt und gefragt den alte connector soll doch 100% gleich sein ins neue WAWi hat man doch so ab ein bestimmte version laut Janusch wider eingebaut dass es gehen soll wie vorher? ( trotz fehlerhafte verhalten was es ja immerhin über 8 Jahre bestanden hat. ;) )
     
  12. ++chris++

    ++chris++ Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Varkomi

    Was normale Variationsartikel angeht, ist alles beim Alten.

    Nur das Verhalten der VAR-Kombis wurde innerhalb der WaWi extrem geändert.
    Ausliefern von VAR-Kombi-Vätern geht beispielsweise, wie oben erwähnt, nicht mehr.

    Sind halt gut gemeinte "Sicherheitsblockaden", die aber leider auch Updates und Umstellungen blockieren.
     
  13. testjo

    testjo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW GRENZE HOLLAND
    AW: Varkomi

    Warum hat Jansuch dan hier ins Forum gesagt dieser fehlerhafte verhalten bauen wir aber wider ein? DAmit den alte conector 100% gleich wie im alte wawi lauft? verstehe ich gar nicht???? Und sagt eigentlich etwas nach oben auch Daniel, liegt es an ein bestimmte WAWI version?
     
  14. ++chris++

    ++chris++ Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Varkomi

    Der Connector hat sich ja auch nicht geändert. Nur die WaWi.
    Es liegt auch nicht an einer bestimmten WaWi-Version.
    Ich bin meist auf der Neusten.
     
  15. testjo

    testjo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW GRENZE HOLLAND
    AW: Varkomi

    Sorry mein Deutsch ;)
    Aber dass meinte ich auch sollte aber gleich sein wie die im WAWi lauft beim alt und neu, nur gabe es in jedenfall 1 oder mehrere versionen wo dies noch nicht den fall war, danach kam dieser prob und druck bei einigen wo es nicht mehr ging, dan kam aussage Janusch ( JTL) dass es eigentlich immer ein fehlverhalten von alte connector und wawi war, aber dass die was die kombi alte connector neue wawi anging wider so drin sein soll, ob es so ist und wie und in welche version weiss ich leider nicht auch nicht wo Janusch dies sagte.
    Hier übrigens Thomas
    AW: Funktioniert die alte Schnittstelle noch mit der neuen Wawi?
    http://forum.jtl-software.de/xt-com...telle-noch-mit-der-neuen-wawi.html#post482524



    Und dan dass hier http://forum.jtl-software.de/geloes...cht-uebertragen-modified-1-06-wawi-1-0-a.html

    http://forum.jtl-software.de/alte-connectoren/70010-alte-connectoren-mit-neuer-wawi.html#post422239




    Weiss ich errinere mich die aussage es soll wider drin sein/kommen aber finde ich nicht ist oder: "etwas" abgeänderd worden, gelöscht, oder finde es nicht
    Wen mein errinerung in dieser aber falsch ist werde ich langsam alt ;)
     
  16. testjo

    testjo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW GRENZE HOLLAND
    AW: Varkomi

    Also man muss so viel suchen und überall steht wass aber beim wawi v1 checkliste umstieg steht (man hat es doch nicht wider eingebaut deswegen könnte ich dieser Beitrag auch nicht mehr finden ;) )
    Checkliste: Der Umstieg auf JTL-Wawi 1.0 ? JTL-Guide

     
  17. ++chris++

    ++chris++ Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Varkomi

    Das war möglicherweise Thema Variationsartikel (nicht VAR-Kombi-Väter) Übertragung zu Ebay im Auktionsformat.
    Wurde mal gesperrt und auf Wunsch Vieler wieder reaktiviert.

    Den Haken mit den VAR-Kombi-Vätern müßtest du aber kennen.
    In deinem zitierten Thread http://forum.jtl-software.de/geloes...cht-uebertragen-modified-1-06-wawi-1-0-a.html
    schreibt Janusch hier #post458950 allerdings auch eindeutig und explizit:
    Den Thread hatte ich vorher nicht gelesen, da Thema neuer Connector, nicht alter.

    In der Checkliste zur Umstellung auf die neue WaWi hätte das allerdings von vornherein genau so gesagt werden müssen.

    Dort stand jedoch: "keine Varkombi-Artikel (Väter/Kinder) zu Shop-Systemen gesendet, die keine Varkombis unterstützen"
    Beim ersten Testen mit der neuen WaWi in der Testumgebung ließen sich aber beide hochladen.
    Es erschien also einer der klassischen Doku-Fehler zu sein. Ein Doku-Fehler bleibt es, aber leider andersherum.

    Sonst hätte ich evtl. einen Weg gesucht, mit der alten Version auf VAR-Kombis umzustellen und die neue WaWi mit Shop4 zu starten, wenn Restfehler, wie unter anderem dieser hier http://forum.jtl-software.de/templa...en-nein-funktioniert-nicht-bei-varkombis.html beseitigt sind
     
  18. testjo

    testjo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW GRENZE HOLLAND
    AW: Varkomi

    Also den connector funktionierd eigentlich in neue WAWI nicht
    , darum steht man auf as falsche Gleiss mit solche aussagen seitens JTL.

    Aber trotzdem gut dieser Warnung dan doch in jedenfall hier ins forum und im checkliste update wawiv1 zu lesen ist.

    Dan soll man also wen Shops mit solcher Funktion benutzt worden sind erst die Shops updaten müssen, für XTCForks dan zu ein XTCFork Shop und version die dieser kan. Oder man hat halt immer die extra Arbeit von manuel ändern müssen von Aufträge.
     
  19. ++chris++

    ++chris++ Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Varkomi

    Ich hatte bei der alten WaWi keine VAR-Kombis, sondern nur Variationsartikel.
    Die Kompromisse und Workarounds bei Variationsartikeln mit Altem Connector/alter WaWi kenne ich.
    Bei VAR-Kombis daher nicht so genau.

    Ablauf mit altem Connector und neuer WaWi nochmal in Kurzform:

    Var-Kombi-Vater als Variationsartikel mit VAR1/VAR2 etc. zu XT-forks senden geht definitiv....obwohl es in der Checkliste anders steht.
    Bestellung mit VAR-Kombi-Vater und VAR1/VAR2 etc. einlesen geht auch.
    Und das was lt. Checkliste auch als angeblich "nur früher" beschrieben ist,
    "...Verkaufsposition zusätzlich löschen und das entsprechende Varkombi-Kind auswählen, damit Sie Ihren Auftrag weiter bearbeiten konnten."
    geht also auch.
    Wenn man im Auftrag gegen das entsprechende Varkombi-Kind tauscht, wird beim erneuten Abgleich mit dem Shop
    auch der aktualisierte Vaterbestand zum Shop mit übertragen, da mit Abverkauf des Kindes sich der Bestand im Vater geändert hat.
    Bestandstechnisch müßte es m.E. derselbe Zustand sein, wie früher.

    Die Checkliste ist an diesem Punkt in Bezug auf den alten Connector also Gott sei Dank wohl falsch, wenn ich mich nicht irre
     
  20. testjo

    testjo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW GRENZE HOLLAND
    AW: Varkomi

    Hoffe du ...
    Weiter hoffe ich auch aber denke erst dass wir mit testen alte connector neu wawi anfangen ab wawi 1.10 oder so weil wen so einiges noch nicht 100% fertig ist oder/und in doku's steht auch heute 12-02-2016
    heisst es immer zum sicherheit nachfragen, auch wen tig mal sorry ;)
    Und wen man dies trotzdem dan macht hat es also weil noch nicht fertig egal ob es alleine die Doku betrift ein bestimmte eigene Risiko faktor in sich.

    Ich habe mall ziemlich an anfang einiges downloaded seitens JTL aber dort gesehen waren viele sachen nog gar nicht fertig oder richtig drin, ( da spart man dan den testzeit) dazu habe ich hier Forum bezüglich "gefolgt" und so mit den meiste vermutungen auch Recht bekommen leider.

    Mit alles was es gibt und gab auch hier ins forum, wiki's, anleitungen vorab/nachher und in changelogs ist man also ziemlich verunsichert. Vor allem wen man eben ein Produktiv umgebung Updated kan man nicht niemals mehr zurück auch nicht mit backups.
    Alleine bereits wegen den MultishopV2 ( nach Update kan man nicht mehr zurück in Multishopv1, also auch nicht zum ein WAWi <V1 das nur wegen Lizenz), aber auch den aufwand den ganze Update vorgang Pfad mit restore's und wieder neu nochmal machen zu müssen.. Also hat für dieser Grund auch ein Backup gar kein sinn!
     

Diese Seite empfehlen

Verstanden Weitere Informationen

JTL-Software benutzt Cookies, teilweise von Drittanbietern, um Funktionalitäten auf unseren Webseiten zu ermöglichen.