Neu Unterschied zwischen normaler (Teil-) Zahlung und Anzahlung

dmc

Aktives Mitglied
3. Januar 2013
62
1
Hallo zusammen,

Verständnisfrage für folgenden Vorgang:

  • Für einen Auftrag wird eine Zahlung gesetzt, die nicht der vollen Auftragssumme entspricht
  • Im Dialog kann ich nun den Teil- / Anzahlunsbetrag eingeben
  • Optional kann ich den Haken bei Anzahlung setzten
Offensichtlich werden die Zahlungen im System unterschiedlich behandelt, abhängig davon ob der Haken bei "Anzahlung" gesetzt wird oder nicht (z.B. Ausgabe Druckvorlagen).

Nun zu meiner Frage... Wieso wird diese Unterscheidung grundsätzlich gemacht, wenn der Zahlungsbetrag unterhalb der Auftragssumme liegt? Ist es in einem solchen Fall nicht immer automatisch eine Anzahlung?

Danke!
 

Anhänge

  • 2017-12-14_16h55_47.png
    2017-12-14_16h55_47.png
    39,3 KB · Aufrufe: 69

Rico Giesler

Offizieller Servicepartner
SPBanner
10. Mai 2017
13.237
1.483
Es handelt sich ja nicht immer zwangsläufig um eine Anzahlung.
Manche Kunden überweisen aus versehen zu wenig.
Bei einer Anzahlung wird auch ein Hinweis auf der Rechnung mit aufgedruckt.
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
5.257
397
Anzahlung ist eine andere Form der Bezahlung.

Sollte ein Kunde eine Anzahlung machen, müssen z.B. auch USt. in der Zahlungstabelle mit erscheinen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dmc